django und SQLAlchemy...

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Antworten
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8483
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Freitag 16. Februar 2007, 16:58

Wie es aussieht gibt es SQLAlchemy noch nicht mit django zusammen :(

Es gibt allerdings einen neuen branch:
http://code.djangoproject.com/browser/d ... sqlalchemy
Weiß jemand ob das schon brauchbar ist? Einigermaßen Stabil?

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Freitag 16. Februar 2007, 17:00

Dumme Frage, aber wofür brauchst du SQLAlchemy in Django? In 80% der Fällen (und das sind die Fälle in denen man django verwendet ^^) reicht das Django ORM aus. Ich gebe zu SQLAlchemy in Django wäre schön, aber das ist nunmal noch nicht fertig.
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8483
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Freitag 16. Februar 2007, 17:12

blackbird hat geschrieben:Dumme Frage
Ach blackbird, du bist ja immer nett zu mir. Mochte wissen was ich dir getan hab :?

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 16. Februar 2007, 17:36

jens hat geschrieben:
blackbird hat geschrieben:Dumme Frage
Ach blackbird, du bist ja immer nett zu mir. Mochte wissen was ich dir getan hab :?
Wenn du die Frage aus dem Kontext reißt, sie dann falsch interpretierst dann kann ich verstehen dass du dich beleidigt fühlst.
blackbird hat geschrieben:Dumme Frage, aber wofür brauchst du SQLAlchemy in Django?
Es mag für dich vielleicht einleuchtend sein, warum du SQLAlchemy nutzen willst, aber blackbird stellt eine Frage, die dir dumm erscheinen könnte und möchte wissen warum du nicht das Django ORM nutzt.

Ist also meine Interpretation von blackbirds Post und ich bin mir ziemlich sicher das der auch so gemeint ist.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8483
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Freitag 16. Februar 2007, 17:39

Also ich hab nur immer gutes von SQLAlchemy gehört. Es dürfte IMHO auch neuer sein als das django ORM. Es gibt ja auch pläne SQLAlchemy in django zu integrieren.
Welches ORM wirklich besser ist, weiß ich allerdings nicht wirklich, aber ich Tippe einfach mal auf SQLAlchemy.

Von daher möchte ich eigentlich gern Alchemy nutzten und nicht erst mit dem django ORM und später dann wechseln... Deswegen ist es schade das der branch noch nicht fertig ist. Schön wäre es, wenn der allerdings schon brauchbar ist. Weiß ich aber nicht. Leider gibt es keine richtige Roadmap von django online. Im trac haben die jedenfalls den Punkt deaktiviert und was entsprechendes habe ich auch nicht gefunden...

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Freitag 16. Februar 2007, 18:25

jens hat geschrieben:Also ich hab nur immer gutes von SQLAlchemy gehört. Es dürfte IMHO auch neuer sein als das django ORM. Es gibt ja auch pläne SQLAlchemy in django zu integrieren.
Aber nur dahingegend, dass es als Backend für das Django ORM arbeitet. Damit du wann immer du willst auf den SQLAlchemy Layer schalten kannst.
Von daher möchte ich eigentlich gern Alchemy nutzten und nicht erst mit dem django ORM und später dann wechseln...
Weder Syntax noch Verwendung werden sich ändern. Nur, dass du zusätzlich auch select(YourModel, YourModel.c.foobar == barfoo) machen können wirst.
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8483
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Montag 19. Februar 2007, 09:28

Ich hab nochmal ein wenig gesucht:
http://groups.google.com/group/django-d ... 34cfde1ec7
http://www.sqlalchemy.org/news.myt#item_5

Der Absatz aus dem ersten Link trifft es wohl:
The Django database API would not change, and the SQLAlchemy backend
would be *optional*. The point of the SQLAlchemy backend would be to
expose the underlying SQLAlchemy API if you need to do something truly
complicated, rather than having to fall into raw SQL.
Wie dem auch sei. Ich sollte in jedem Fall wieder eine kleine Zwischenschicht nutzten um alle DB Zugriffe zentral zu verwalten. Dann sollte eine wie auch immer aussehende Änderung, recht einfach umzusetzen sein...

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Montag 19. Februar 2007, 14:04

jens hat geschrieben:Wie dem auch sei. Ich sollte in jedem Fall wieder eine kleine Zwischenschicht nutzten um alle DB Zugriffe zentral zu verwalten. Dann sollte eine wie auch immer aussehende Änderung, recht einfach umzusetzen sein...
Abstraktionsschicht für die Abstraktionsschicht...
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8483
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Montag 19. Februar 2007, 14:06

Ja, ich sehe auch gerade, das ein ORM anders zu benutzten ist, als wenn man alles zu Fuss macht.

Ich erforsche ja gerade django und muß erstmal rausfinden, wie alles funktioniert. Mal sehen wohin die Reise geht...

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
tiax
User
Beiträge: 152
Registriert: Samstag 23. Juli 2005, 17:28
Kontaktdaten:

Montag 19. Februar 2007, 16:10

Ne invoces expellere non possis
[url=xmpp://florian@florianheinle.de]xmpp:florian@florianheinle.de[/url]
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Sonntag 25. Februar 2007, 00:35

Leider fehlt mir da auch Dokumentation zu den Signals.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Antworten