Anderes Verhalten von gvim unter Linux

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Antworten
Sagi
User
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 8. August 2006, 09:47
Wohnort: Benzweiler
Kontaktdaten:

Dienstag 6. Februar 2007, 19:44

Hallo!
Unter Windows benutzt ich am liebsten gvim als Editor. Nachdem ich mich jetzt in die Linuxwelt gewagt habe, und dort auch gerne gvim nutzen würde, ist mir aufgefallen, dass er sich in der gleichen Version (7.0) wie unter Windows anders verhält. Zum Beispiel will die automatische Einrückung nicht funktionieren, auch lassen sich Zeilen, die einmal mit Return bestätigt wurden, nicht mehr mit der Backspace-Taste bearbeiten. Kennt zufällig jemand eine Lösung für die beiden Probleme?

Danke im Vorraus

Jens

------> Sorry, falsches Forum, kann das bitte jemand verschieben? <------
Edit (Leonidas): Verschoben.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Dienstag 6. Februar 2007, 20:25

Sind denn bei dir die Konfigurationen identisch? Du solltest bedenken, dass es unter Linux eine systemweite Konfiguration gibt, die ebenso wie die lokale .vimrc von Vim übernommen wird.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Sagi
User
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 8. August 2006, 09:47
Wohnort: Benzweiler
Kontaktdaten:

Dienstag 6. Februar 2007, 20:35

Naja, offensichtlich sind sie es wohl nicht... Beide laufen in der Standartkonfiguration. Gibt es denn eine Möglichkeit die Konfig unter Win zu exportieren und sie unter Linux zu laden?
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Dienstag 6. Februar 2007, 20:49

Sagi hat geschrieben:Beide laufen in der Standartkonfiguration.
Wohl nicht - mein OS hat per Default eine andere Konfiguration als der originale Vim.

Guck mal in [wiki]Python-Programmieren mit Vim[/wiki], dort steht wie man automatische Einrückung korrekt konfiguriert. Umd Das Problem mit der Return- und Backspace-Taste hatte ich selbst noch nie. Nutze allerdings vim in der Konsole, ohne grafischen Aufsatz.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Sagi
User
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 8. August 2006, 09:47
Wohnort: Benzweiler
Kontaktdaten:

Dienstag 6. Februar 2007, 21:32

Hmmm wäre ich doch nicht so faul und würde mal länger suchen:

:set backspace=2

Mit dieser simplen Anweisung ist das Problem behoben. Vielleicht hilft es ja jemandem :D
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Donnerstag 8. Februar 2007, 20:22

Klingt so als wäre behavior auf vicompatible oder wie das heißt gestellt.
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Sagi
User
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 8. August 2006, 09:47
Wohnort: Benzweiler
Kontaktdaten:

Freitag 9. Februar 2007, 15:27

Leider hat das Deaktivieren der vi-Kompartibilität keines der Probleme behoben. Erst die Einstellung "set cindent" für die Einrückung und "set backspace=2" für das Backslashproblem haben geholfen.
Antworten