WSGIarea

Stellt hier eure Projekte vor.
Internetseiten, Skripte, und alles andere bzgl. Python.
Antworten
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Donnerstag 5. Januar 2006, 16:38

Es gibt Updates ;-)

Zunächst einemal James einen WSGI Standalone Server mit automatischen code reload und einem Interface für mehrere Anwendungen und statischen Content.
Gibts fertig mit egg und allem drum und dran, macht WSGI Entwicklung gleich ein Eck einfacher :wink: easy_install James und es ist installiert. Testen mit james.test(), startet einen webserver auf localhost:8080, der die dokumentation served. (Wenn ihr Glück habt könnt ihr MoinMoin über James hier betrachten: http://wsgiwiki.pocoo.org:9000/)

Dann hätten wir da noch Jinja einer Template Engine. Einfach und non XML.

Weiters das noch nicht ganz fertige Colubrid. (gibts atm nur per svn) Erstellt ein Request Objekt und einfache Anwendungstypen für vereinfachte WSGI Entwicklung. Ließt POST, GET, inkl dateiuploads, cookies und so weiter aus.

Und dann hätten wir noch pygmy einem WSGI Debug Toolkit (rendert schöne fehlerseiten)

Sodale. Und jetzt viel Spaß bei der WSGI Entwicklung :D
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
tabellar
User
Beiträge: 186
Registriert: Mittwoch 4. September 2002, 15:28

Sonntag 8. Januar 2006, 10:26

blackbird hat geschrieben:Es gibt Updates ;-)

Zunächst einemal James einen WSGI Standalone Server mit automatischen code reload und einem Interface für mehrere Anwendungen und statischen Content.
Gibts fertig mit egg und allem drum und dran, macht WSGI Entwicklung gleich ein Eck einfacher :wink: easy_install James und es ist installiert. Testen mit james.test(), startet einen webserver auf localhost:8080, der die dokumentation served. (Wenn ihr Glück habt könnt ihr MoinMoin über James hier betrachten: http://wsgiwiki.pocoo.org:9000/)
...
Sodale. Und jetzt viel Spaß bei der WSGI Entwicklung :D
Ich möchte mirch gerade in das WSGI Thema einarbeiten und hab dafür
James installiert und getestet. Das ganze funktioniert schon ganz gut :P . Ich
hab allerdings noch eine Frage dazu: Wie greift die eigentliche Webapplikation
auf die WSGI Componenten zu :roll: ?

Tabellar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Sonntag 8. Januar 2006, 10:53

Sie greift mal gar nicht darauf zu (eigentlich).

Das WSGI Protokoll sagt dir zuerst mal nur, wie eine WSGI Anwendung aussehen soll. Nämlich so:

Code: Alles auswählen

class Application(object):

    def __init__(self, environ, start_response):
        self.environ = environ
        self.start_response = start_response

    def __iter__(self):
        self.start_response('200 OK', [('Content-Type', 'text/plain')])
        yield 'Hallo Welt'
Damit das im Webserver läuft braucht man dazu noch einen Wrapper. James ist beispielsweise ein Wrapper, der gleichzeitig ein Entwicklungsserver ist.

Damit das Beispiel dort funktinoiert kann man beispielsweise James folgend unten einbinden:

Code: Alles auswählen

if __name__ == '__main__':
    from james import WSGIServer
    WSGIServer(applications={'/': Application}).run()
Ich denke ich sollte langsam wirklich ein Tutorial schreiben. :wink:
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
tabellar
User
Beiträge: 186
Registriert: Mittwoch 4. September 2002, 15:28

Sonntag 8. Januar 2006, 11:48

blackbird hat geschrieben:Sie greift mal gar nicht darauf zu (eigentlich).
Das WSGI Protokoll sagt dir zuerst mal nur, wie eine WSGI Anwendung aussehen soll...
Das Prinzip des WSGI Protokolls, denke ich, habe ich erkannt. Was mir
im Moment noch fehlt, ist die Verbindung zu z.B. CGI Skripten. Laut PEP
soll das WSGI Protokoll ja auch für den Anwendungsentwickler (Webdesigner)
leicht einzubinden sein. Sehe ich das so richtig, dass ich JAMES im CGI
Skript einfach einbinde und so auf seine Funktionalität, sprich wsgiApps,
zugreifen kann?
blackbird hat geschrieben:Ich denke ich sollte langsam wirklich ein Tutorial schreiben. :wink:
Ein Tutorial für James ist das eine. Eine allgmeine WSGI Beschreibung mit
durchgehenden Beispielen (z.B. mit CGI) wäre natürlich im pythonwiki
optimal aufgehoben und könnte dort langsam wachsen, was der Verbreitung
von WSGI sicherlich Vorschub geben würde :P ...

Tabellar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Sonntag 8. Januar 2006, 12:29

tabellar hat geschrieben:
blackbird hat geschrieben:Sie greift mal gar nicht darauf zu (eigentlich).
Das WSGI Protokoll sagt dir zuerst mal nur, wie eine WSGI Anwendung aussehen soll...
Das Prinzip des WSGI Protokolls, denke ich, habe ich erkannt. Was mir
im Moment noch fehlt, ist die Verbindung zu z.B. CGI Skripten. Laut PEP
soll das WSGI Protokoll ja auch für den Anwendungsentwickler (Webdesigner)
leicht einzubinden sein. Sehe ich das so richtig, dass ich JAMES im CGI
Skript einfach einbinde und so auf seine Funktionalität, sprich wsgiApps,
zugreifen kann?
James ist ein kompletter Entwicklungsserver, der dein Projekt auf localhost:8000 startet inkl den servieren von statischen Dateien. Ist mehr nur für die Entwicklung gedacht. Für einen CGI Wrapper nutzt man Flup. Und da das keiner Verstanden hat mach ich gerade ein WSGI Tutorial.
blackbird hat geschrieben:Ich denke ich sollte langsam wirklich ein Tutorial schreiben. :wink:
Ein Tutorial für James ist das eine. Eine allgmeine WSGI Beschreibung mit
durchgehenden Beispielen (z.B. mit CGI) wäre natürlich im pythonwiki
optimal aufgehoben und könnte dort langsam wachsen, was der Verbreitung
von WSGI sicherlich Vorschub geben würde :P ...[/quote]

[wiki]WSGI[/wiki]

Entsteht gerade.
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Sonntag 8. Januar 2006, 18:04

blackbird hat geschrieben:http://pythonwiki.pocoo.org/WSGI

Entsteht gerade.
Fein! Ich sollte mich wegen der ganzen Wiki-Sache mit Damaskus und ThomasWaldmann zusammensetzen, damit wir das endlich gescheit durchziehen können.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Antworten