Deutsche Python-Newsgroup ist eingerichtet

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Gast

Deutsche Python-Newsgroup ist eingerichtet

Beitragvon Gast » Donnerstag 10. März 2005, 12:51

Hallo,

jetzt gibt es endlich auch im Usenet ein deutsches Forum zu Python. Die Newsgroup heißt de.comp.lang.python.

Wer sich bisher noch nicht ins Usenet gewagt hat kann ja mal einen Blick auf http://einklich.net/usenet/usenet1.htm werfen. Praktisch alle Internet-Provider bieten einen Newsserver an. Ansonsten braucht man nur noch ein geeignetes Programm (üblicherweise ein E-Mail-Programm) wie Mozilla Thunderbird. Auch zu vielen anderen Themen bietet das Usenet nützliche Foren.

Gruß
Christian
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 10. März 2005, 13:41

Ich nutze 40tude Dialog, das ist auch recht gut, obwohl ich dessen Mailfunktionen nicht brauche.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Donnerstag 10. März 2005, 14:19

In der newsgroup ist aber bisher auch nicht super viel los... Ob sich die Einrichtung gelohnt hat?
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Beitragvon CM » Donnerstag 10. März 2005, 14:24

IMHO: Das hängt wohl von uns im Forum ab, weil hier ein ziemlicher großer Teil der deutschsprachigen Pythongemeinde rumhängt - bzw. ein großer Teil derjenigen, die sich äußern mögen.
Was mich angeht: Mal schauen, wie es sich entwickelt - auf Dauer kommt für mich entweder das Eine oder das Andere in Frage, wohl kaum beides.

Gruß,
der andere Christian
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Donnerstag 10. März 2005, 14:39

CM hat geschrieben:auf Dauer kommt für mich entweder das Eine oder das Andere in Frage, wohl kaum beides.

Ja, das wäre dumm, wenn man sich an zwei Stellen beteiligt... Das dumme ist auch, das man an zwei Stellen suchen kann ;(

Wäre ja super, wenn man das Forum und die news.group zusammen führen könnte!
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Beitragvon CM » Donnerstag 10. März 2005, 14:52

jens hat geschrieben:Wäre ja super, wenn man das Forum und die news.group zusammen führen könnte!

Unwahrscheinlich: Warum auch immer man eine neue Newsgroup einführt - die Motivation war sicher nicht die ein bestehendes Forum zu bereichern oder mit ihm zu arbeiten, wie auch immer.

Gruß,
Christian
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 10. März 2005, 15:06

CM hat geschrieben:Was mich angeht: Mal schauen, wie es sich entwickelt - auf Dauer kommt für mich entweder das Eine oder das Andere in Frage, wohl kaum beides.

Na, ich hoffe du bleibst uns treu. In habe mich inzwischen auch an die Newsgroup gewöhnt, jetzt lese ich im Forum, in der Python-de Mailingliste, in comp.lang.python, de.comp.lang.python, #python und #python.de auf freenode mit.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Re: Deutsche Python-Newsgroup ist eingerichtet

Beitragvon gerold » Donnerstag 10. März 2005, 15:27

Anonymous hat geschrieben:Praktisch alle Internet-Provider bieten einen Newsserver an.

Hallo Christian!
Du hast schon recht, alle Internetprovider bieten einen Newsserver an. Leider lässt sich mein Provider (www.aon.at) noch ein weinig Zeit damit, die neue Newsgroup frei zu schalten. :?

Aber wird schon werden 8) Ich freue mich schon auf die Newsgroup.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Re: Deutsche Python-Newsgroup ist eingerichtet

Beitragvon gerold » Donnerstag 10. März 2005, 15:38

gerold hat geschrieben:Leider lässt sich mein Provider (www.aon.at) noch ein weinig Zeit damit, die neue Newsgroup frei zu schalten.
Diese Aussage muss ich zurück ziehen :D :D

Soeben wurde die Newsgroup de.comp.lang.python auch für die meisten Österreicher freigegeben.


lg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 10. März 2005, 15:53

Ich habe nicht so viel vertrauen zu ISP Servern, deswegen habe ich bei einem Newsserver Admin nachgefragt, und bekommen. Wer bittet, dem wird gegeben :)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Beitragvon CM » Donnerstag 10. März 2005, 15:55

bzgl. Leonidas:
Aber das ist genau der Punkt: Ich selber lese und schreibe auf (kurz überschlagen) vier Listen mit (Numpy, wx-user list, matplotlib & Pythonmac-SIG). Daneben das Forum oder noch eine Liste. Im Grunde will ich mich selber limitieren. Mal schauen, was mehr Spaß macht.
(Zusammenfassung: Skeptisch mit Grund, aber offen.)

Gruß,
Christian
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 10. März 2005, 16:08

CM hat geschrieben:Aber das ist genau der Punkt: Ich selber lese und schreibe auf (kurz überschlagen) vier Listen mit (Numpy, wx-user list, matplotlib & Pythonmac-SIG)

Ich schreibe zwar weniger in die Listen lese aber mit: cheetahtemplate-discuss, py2exe-users, das schon erwähnte python-de, python.net, python-win32, ironpython, spyce-users und zodb-dev. Aber diese Mailingliste nutze ich meist nur so als zusätzliche Wissensquelle, nicht um dort aktiv rumzufragen (was auch daran liegt, dass ich einiges davon nicht oder nur selten benutze).
Das Forum hat aber einen großen Vorteil: man liest nur das was man will (im Gegensatz zu einer Mailingliste) und man kann es komfortabel durchsuchen. Mailinglistearchive finde ich weniger toll, und zum Usenet kann ich noch kaum was sagen. Aber die meisten Spezialinformationen bekommt man entweder hier oder in den entsprechenden Mailinglisten, nicht auf de.comp.lang.python (zumindest bis jetzt noch nicht).
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Beitragvon CM » Donnerstag 10. März 2005, 16:17

Also? Abwarten was die anderen denken und machen werden.
Ciao
Christian
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Donnerstag 10. März 2005, 16:25

Leonidas hat geschrieben:Das Forum hat aber einen großen Vorteil: [...] man kann es komfortabel durchsuchen. Mailinglistearchive finde ich weniger toll

Da hast du definitiv recht! Ich verstehe nicht ganz, warum die Archive immer so super einfach gestrickt sind und schlecht zum durchsuchen... Wäre schön, wenn es da was anderes gibt...
Was auch cool wäre *träum*: Suchanfragen hier im Forum würden mehrere Quellen direkt mit einbeziehen u.a. die Mailinglist- / Usenetarchive... So zu sagen eine Metasuchmaschine nur für Python 8)
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Donnerstag 10. März 2005, 23:59

Die meisten Mailinglisten Archive kann man doch im mbox Format herunterladen und dann in den E-Mail-Client seiner Wahl importieren und dessen Suchfunktionen benutzen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder