Spiel vollkommen berechnen/Beste Strategie finden?

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Nocta
User
Beiträge: 290
Registriert: Freitag 22. Juni 2007, 14:13

Spiel vollkommen berechnen/Beste Strategie finden?

Beitragvon Nocta » Donnerstag 2. April 2009, 21:00

Hi.
Wie im Titel angedeutet will ich ein Spiel analysieren oder berechnen oder wie auch immer ;) Mir geht es darum, die effizienteste Spielstrategie zu finden.
Genaugenommen geht es um dieses Spiel: http://www.kongregate.com/games/wmarsh/ ... iplayer-td - Eine Tower Defense, wie der Name schon sagt. Keine Ahnung ob ihr damit was anfangen könnt.
Wenigstens ist das relativ simpel (Es gibt wenig tower und man hat Spielfelder und den Schaden etc. angegeben), auch wenn es schon einen Haufen Arbeit sein dürfte erstmal alle Informationen zu sammeln. Es stehen auch nicht alle dabei, aber man kann das in der Sandbox/Spielwiese recht gut und schnell rausfinden.
Meine Frage ist, wie ich das berechnen könnte. Mir fehlen da algorithmische Ansätze ;) Aber natürlich auch erstmal die Daten, jedoch werde ich mir nicht die Mühe machen, alles rauszuschreiben um dann feststellen zu müssen, dass man das gar nicht so einfach ausrechnen lassen kann.
Könnte Bruteforce bei der Anzahl von Daten und Möglichkeiten noch innerhalb ein paar Stunden funktionieren? Man kann ja noch ein wenig einschränken, denke ich.
Was haltet ihr von dem Unterfangen an sich?

Edit: Wenn ihr euch nichts drunter vorstellen könnt, könnt ihr ja mal das erste Level testen, das dauert auch nicht so lange.
Wäre echt nett von euch, ein paar Ratschläge oder sonstige Antworten zu bekommen :)
DasIch
User
Beiträge: 2402
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 04:21
Wohnort: Berlin

Re: Spiel vollkommen berechnen/Beste Strategie finden?

Beitragvon DasIch » Donnerstag 2. April 2009, 21:25

Nocta hat geschrieben:Könnte Bruteforce bei der Anzahl von Daten und Möglichkeiten noch innerhalb ein paar Stunden funktionieren? Man kann ja noch ein wenig einschränken, denke ich.

Wenn man relativ weit eingeschränkt ist in den Zug Möglichkeiten geht dass aber gerade bei vermeintlich simplen Spielen wird dass dann schnell kompliziert wie z.B. bei Go.
Nocta
User
Beiträge: 290
Registriert: Freitag 22. Juni 2007, 14:13

Beitragvon Nocta » Donnerstag 2. April 2009, 21:38

Ja in Go gibt's auch verdammt viele Möglichkeiten und Techniken Steine zu gewinnen.
Man könnte bei dieser Towerdefense Beispielsweise solche Kriterien einrichten, damit die Strategie überhaupt weiterverfolgt wird:
-Einzelne Tower werden wohl nie sinnvoll sein -> Towerketten
-Es sollte möglichst viel Weg für die Monster geschaffen werden, also eine Mindesttoweranzahl einführen. Auch wenn es bei wenigen Towern sowieso am wenigsten zu berechnen ist.
-Mehr als 15 Frost oder Anti Air Tower werden wohl nicht nötig sein.
-...

Aber es wird erstmal schon genug Arbeit sein, das Spiel irgendwie zu simulieren.
Kann man Flash eigentlich nicht vergleichsweise einfach decompilen (wird das kompiliert?) bzw den Quelltext einsehen? Dann könnte ich mir da die ganzen Werte rausschreiben, was schonmal einiges an Arbeit sparen würde.
EyDu
User
Beiträge: 4866
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 23:06
Wohnort: Berlin

Beitragvon EyDu » Donnerstag 2. April 2009, 22:01

Bei halbwegs interessanten Spielen wird das vollständige vorberechnen schwierig, daher werfe ich einfach mal ein sehr schönes Framework in den Raum. Damit musst du nur die Logik (mögliche Züge) implementieren und verschiedene Spielsituationen gewichten. Dann siehst du schon wie gut deine Strategien sind.
Das Leben ist wie ein Tennisball.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder