hab kein ton mehr

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Py19917062
User
Beiträge: 113
Registriert: Freitag 30. Januar 2009, 00:53
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

hab kein ton mehr

Beitragvon Py19917062 » Donnerstag 5. Februar 2009, 21:25

ich hab plötzlich kein ton mehr aufm pc auch nicht nach nem neu start und hab keine ahnung woran das liegen könnte
lunar

Beitragvon lunar » Donnerstag 5. Februar 2009, 21:32

Lautsprecher anschalten ...
Benutzeravatar
cofi
Moderator
Beiträge: 4432
Registriert: Sonntag 30. März 2008, 04:16
Wohnort: RGFybXN0YWR0

Beitragvon cofi » Donnerstag 5. Februar 2009, 22:08

Das is ja echt interessant ... aber sag mal: Was erwartest du? Hand auflegen? Stühle rücken?

Mal abgesehen davon, dass das das falsche Forum ist - wenn du es hier posten willst, dann doch bitte in `Offtopic' - kann dir mit _diesen_ Angaben, wenn man das denn so nennen will, niemand helfen.
Nocta
User
Beiträge: 290
Registriert: Freitag 22. Juni 2007, 14:13

Beitragvon Nocta » Donnerstag 5. Februar 2009, 22:23

Schonmal alle Kabel überprüft, eventuell getestet ob die Boxen noch funktionieren (zB mp3-Player dranhängen, bzw andere Boxen an den PC anschließen), geschaut, ob der Sound Betriebssystemweit vielleicht irgendwie ausgeschaltet ist?
Oder vielleicht ist die Soundkarte kaputt, keine Ahnung, überleg doch mal selbst ;)
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7471
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Hyperion » Donnerstag 5. Februar 2009, 22:47

Oder mal Ohren putzen ;-)

SCNR!
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 5. Februar 2009, 22:59

Vielleicht ist auch gar keine Musik an. Das macht mein CD-Player ständig - wenn ich nicht auf Play drücke, dann spielt er meist nicht. Eigentlich nie. Außer in der Früh.

Es ist natürlich auch möglich, dass die Luft bei dir so dünn ist, dass da zwar schon Musik rauskommt, aber du es nicht hören kannst.

Das sieht mir verdächtig nach dem Thread der Woche aus :) Wobei die Klasse in der diese Woche jeder Schüler einzeln nach Matplotlib fragt auch nicht übel ist.

Achja, verschoben nach Offtopic.
EyDu
User
Beiträge: 4866
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 23:06
Wohnort: Berlin

Beitragvon EyDu » Donnerstag 5. Februar 2009, 23:03

Und was haben die Illuminaten damit zu tun ... ?

Aber das wird sicherlich demnächst bei Galileo Mystery "wissenschaftlich" untersucht und geklärt ^^
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7471
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Hyperion » Donnerstag 5. Februar 2009, 23:32

EyDu hat geschrieben:Und was haben die Illuminaten damit zu tun ... ?

Aber das wird sicherlich demnächst bei Galileo Mystery "wissenschaftlich" untersucht und geklärt ^^

Wobei da die Frage ist, ob man den Stoff wirklich zu einer dreiviertel Stunde ausdehnen und ihn dabei dennoch reißerisch vortragen kann!
Py19917062
User
Beiträge: 113
Registriert: Freitag 30. Januar 2009, 00:53
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitragvon Py19917062 » Donnerstag 5. Februar 2009, 23:33

kp voran es lag, könnte wegen totalmedia gelegen haben als es abgestüzt ist
hab das system wieder hergestellt, aber jetzt spinnt der ganze rechner :x
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 5. Februar 2009, 23:51

Py19917062 hat geschrieben:hab das system wieder hergestellt, aber jetzt spinnt der ganze rechner :x

Das liegt sicher an der kosmischen Strahlung die die Bits in den CPU-Registern verdreht.

Aber siehs von der guten Seite: jetzt wo dein System nicht mehr tut, kannst du ein anständiges System installieren.
Benutzeravatar
name
User
Beiträge: 254
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 16:35
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon name » Freitag 6. Februar 2009, 00:25

Leonidas hat geschrieben:
Py19917062 hat geschrieben:hab das system wieder hergestellt, aber jetzt spinnt der ganze rechner :x

Das liegt sicher an der kosmischen Strahlung die die Bits in den CPU-Registern verdreht.

Aber siehs von der guten Seite: jetzt wo dein System nicht mehr tut, kannst du ein anständiges System installieren.

Fixed ;)
Und, Ubuntu anstaendig, ich weiss nicht... :)
Ohloh | Mein Blog | Jabber: segfaulthunter@swissjabber.eu | asynchia – asynchrone Netzwerkbibliothek

In the beginning the Universe was created. This has made a lot of people very angry and has been widely regarded as a bad move.
Py19917062
User
Beiträge: 113
Registriert: Freitag 30. Januar 2009, 00:53
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitragvon Py19917062 » Freitag 6. Februar 2009, 02:58

ich denk mal alles ist besser als vista
aber würd ich mich mit den anderen systemen schnell zurecht finden?
Benutzeravatar
gkuhl
User
Beiträge: 600
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 18:03
Wohnort: Hong Kong

Beitragvon gkuhl » Freitag 6. Februar 2009, 04:25

Py19917062 hat geschrieben:ich denk mal alles ist besser als vista
aber würd ich mich mit den anderen systemen schnell zurecht finden?

Nach einer gewissen Einarbeitungszeit auf jeden Fall. Stunden bis ein paar Tage um mit dem System arbeiten zu koennen und einige Monate (bis Jahre) um das System (wirklich) zu verstehen. Haengt natuerlich auch von deiner Motivation ab. Fuer einen ersten Einblick gibts Desktop CDs.
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7471
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Hyperion » Freitag 6. Februar 2009, 08:55

name hat geschrieben:Und, Ubuntu anstaendig, ich weiss nicht... :)

Man kann es mit Kritik auch übertreiben ;-) Hach ja ... früher wurde noch auf SuSE und deren YaST eingekloppt ... heute ist da Ubuntu als Buzz-Distro das Opfer. Was kommt als nächstes dran? :-D
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Freitag 6. Februar 2009, 09:36

name hat geschrieben:Und, Ubuntu anstaendig, ich weiss nicht... :)

Für Anfänger: auf jeden Fall. Ich habe mir überlegt Arch und Debian auch zu verlinken, aber besonders ersteres ist für Anfänger wohl zu kompliziert und Debians Standardinstallation ist zu wenig "poliert" um Anfänger zu interessieren. Vermutlich ist da sogar openSUSE oder Mandriva besser.

Und FreeBSD... der Fairness halber ;)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder