Statische Homepage erzeugen

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Benutzeravatar
crackpod_
User
Beiträge: 40
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2008, 21:46

Statische Homepage erzeugen

Beitragvon crackpod_ » Dienstag 23. Dezember 2008, 01:28

Hallo,
Ich habe mich gewundert ob jemand schonmal eine so ähnliche Idee hatte:

Man hat viele Textdateien, welche mit einem bestimmten MarkUP versehen sind (markdown2, creole, reST) und diese Textdateien hat man innerhalb einer Hirarchie richtig geordnet und werden nachher in gültiges HTML umgewandelt und dann mittels einer Templating Engine (jinja2, mako) zu einer statischen Homepage "gerendert".

Ja ich bin mir darüber in klaren das es Sphinx und vergleichbare Projekte gibt, aber keiner diese Systeme ist daraus ausgelegt besonders anpassbar zu sein, bzw. für Homepages o.ä geeignet.

Würde mich über Antworten freuen.

crackpod
Benutzeravatar
tiax
User
Beiträge: 152
Registriert: Samstag 23. Juli 2005, 17:28
Kontaktdaten:

Beitragvon tiax » Dienstag 23. Dezember 2008, 01:31

Ja. Gibts schon einige Male, denke ich. von mir etwa ;)
Ne invoces expellere non possis
xmpp:florian@florianheinle.de
Benutzeravatar
crackpod_
User
Beiträge: 40
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2008, 21:46

Beitragvon crackpod_ » Dienstag 23. Dezember 2008, 01:57

Genial, vielen vielen Dank!
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Dienstag 23. Dezember 2008, 09:12

Es gibt auch noch rest2web. Was an Sphinx ist Dir denn nicht anpassbar genug?
Benutzeravatar
crackpod_
User
Beiträge: 40
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2008, 21:46

Beitragvon crackpod_ » Dienstag 23. Dezember 2008, 11:31

BlackJack hat geschrieben:Es gibt auch noch rest2web. Was an Sphinx ist Dir denn nicht anpassbar genug?


Nun Sphinx ist ja in erster Linie darauf ausgelegt Dokumentation für Python Module zu erzeugen. Hinzu kommt das es relativ groß ist und ich nicht glaube das ich etwas so großes dafür benötige.

rest2web sieht auch interessant aus.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Dienstag 23. Dezember 2008, 12:27

lunars Homepage ist keine Python-Dokumentation, aber dennoch mit Sphinx generiert.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
crackpod_
User
Beiträge: 40
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2008, 21:46

Beitragvon crackpod_ » Dienstag 23. Dezember 2008, 13:55

Leonidas hat geschrieben:lunars Homepage ist keine Python-Dokumentation, aber dennoch mit Sphinx generiert.


Und wie viel Arbeit glaubst du war das? Ist der Aufwand den ich mit tiax' rs Script hatte mit dem Aufwand den ich mit Sphinx gehabt hätte vergleichbar?
lunar

Beitragvon lunar » Dienstag 23. Dezember 2008, 14:32

Möchtest du jetzt die ehrliche Antwort oder die, die zu deinen Vorurteilen passt?
Benutzeravatar
crackpod_
User
Beiträge: 40
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2008, 21:46

Beitragvon crackpod_ » Dienstag 23. Dezember 2008, 17:42

lunar hat geschrieben:Möchtest du jetzt die ehrliche Antwort oder die, die zu deinen Vorurteilen passt?


Wow, meine Vorurteile möchte ich mal sehen, lunar. Ich finde nämlich Sphinx, entgegen deinen anscheinenden Vermutungen, sehr gut. Ich finde die Python Dokumentation die damit erzeugt worden ist wunderschön, genauso wie deine Homepage auch.
Ich habe keine Vorurteile, ich habe eine völlig ernst gemeinte Frage gestellt.

Ich möchte gerne eine Antwort, danke.

EDIT: Ich merke gerade das man meinen vorherigen Beitrag sehr leicht als angreifend verstehen kann, bitte tu das nicht.
lunar

Beitragvon lunar » Dienstag 23. Dezember 2008, 17:50

D'oh ... sorry, ich hab den Smilie in meinem Posting vergessen :| Das war auf jeden Fall nicht ganz ernst gemeint ;)

Anyway, lange gebraucht habe ich nur für das Design der Seite, was vor allem an mangelnden CSS- und HTML-Kenntnissen liegt. Die Erweiterungen für Cross-Referencing waren schnell geschrieben. Den Inhalt habe ich halt noch geschrieben, aber das muss man eh.

Inwiefern das jetzt schneller oder besser ging als andere Lösungen, kann ich nicht beurteilen. tiax Lösung kenne ich nicht (aber Markdown hätte mir eh nicht gefallen) und rest2web war zu wenig (kein Source-Code-Highlighting, keine Unterstützung für Crossreferencing und kein Doctree).
Benutzeravatar
Sr4l
User
Beiträge: 1091
Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2006, 20:02
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Beitragvon Sr4l » Dienstag 23. Dezember 2008, 18:21

Sorry für OT aber:

Wie lange hast du zum Auswählen der Farbe gebraucht? ;-)
lunar

Beitragvon lunar » Dienstag 23. Dezember 2008, 18:28

Inkscape laden, SVG meines Avatars laden, Farbauswählwerkzeug wählen, auf rosa Fläche in Schwein klicken, hex-wert kopieren ...

Rechne's dir selbst aus ;)
Benutzeravatar
crackpod_
User
Beiträge: 40
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2008, 21:46

Beitragvon crackpod_ » Dienstag 23. Dezember 2008, 18:36

[offtopic]Dein Schwein ist einfach genial ^^[/offtopic]

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AdriBloober