Grundsätzliche Frage

Plattformunabhängige GUIs mit wxWidgets.
Antworten
nemomuk
User
Beiträge: 862
Registriert: Dienstag 6. November 2007, 21:49

Mittwoch 2. Juli 2008, 17:35

Hallo,

ich spiele gerade etwas mit wxPython herum und stehe gerade vor einem Problem. Mein Code:
http://paste.pocoo.org/show/78369/

Nun habe ich mir überlegt, um das Ganze übersichtlicher zu machen, die "Menubar" in ein Modulauszulagern in einer eigene Klasse...
Dann per import menubar und menubar.MB() das alles zu erstellen. Ist das ein guter oder unsinniger Ansatz? Wie macht man das am schönsten und besten, dass ich dann auf "dasselbe" self zugreife? (für self.Close etc.)

Danke!
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Mittwoch 2. Juli 2008, 20:00

Hallo SchneiderWeisse!

Vielleicht so:
http://paste.pocoo.org/show/78390/

EDIT:
http://paste.pocoo.org/show/78725/ (diesmal ohne Tabulatoren)
Ich weiß nicht, wie in die in den Quellcode rein gekommen sind. :K

mfg
Gerold
:-)
Zuletzt geändert von gerold am Sonntag 6. Juli 2008, 19:04, insgesamt 2-mal geändert.
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
nemomuk
User
Beiträge: 862
Registriert: Dienstag 6. November 2007, 21:49

Mittwoch 2. Juli 2008, 20:41

Ah, super!

Genau so hab ich mir das gedacht!

Vielen Dank!
nemomuk
User
Beiträge: 862
Registriert: Dienstag 6. November 2007, 21:49

Sonntag 6. Juli 2008, 18:18

für was mache ich ein "?" am Anfang von den Strings bei der Menubar?

Danke!
Karl
User
Beiträge: 252
Registriert: Freitag 29. Juni 2007, 17:49

Sonntag 6. Juli 2008, 18:29

SchneiderWeisse hat geschrieben:für was mache ich ein "?" am Anfang von den Strings bei der Menubar?

Danke!
Ein Fragezeichen wird doch nur einmal benutzt. Um ein Fragezeichen anzuzeigen ;)
Oder meintest du die &?
Die werden wohl dafür da sein, einen Buchstaben einem Key zuzuordnen.
Also wenn man alt+key drückt. Aber wissen tu ich's nicht, vorallem da das Beispiel bei mir nicht funktioniert. Anscheinend wegen den Tabs oder so.
nemomuk
User
Beiträge: 862
Registriert: Dienstag 6. November 2007, 21:49

Sonntag 6. Juli 2008, 18:31

ja ich meine natürlich die "&"...
Karl
User
Beiträge: 252
Registriert: Freitag 29. Juni 2007, 17:49

Sonntag 6. Juli 2008, 18:35

SchneiderWeisse hat geschrieben:ja ich meine natürlich die "&"...
Dachte ich mir ;) Hab's jetzt auch zum laufen gekriegt, hatte versehentlich die Tabs durch 4 Spaces ersetzen lassen, waren aber 8 :)
Man sollte da vielleicht Tabs und Spaces nicht mixen, einer der Pythongrundsätze.
nemomuk
User
Beiträge: 862
Registriert: Dienstag 6. November 2007, 21:49

Sonntag 6. Juli 2008, 18:41

ich weiß, aber ich habs selbst aus einer anderen Datei kopiert und da ist anscheinend die Formatierung mitreingerutscht... Für was sind die "&"s denn da?^^
Danke!
BlackJack

Sonntag 6. Juli 2008, 18:47

Hat Karl doch eigentlich schon beantwortet: Damit werden die Buchstaben gekennzeichnet, über die man die Menüpunkte per Tastatur ansteuern kann. Also alt+Buchstabe um das entsprechende Menü zu aktivieren, und nur der Buchstabe um bei geöffnetem Menü einen Menüpunkt zu aktivieren. Die Buchstaben sollten in der Darstellung auch unterstrichen sein.
Karl
User
Beiträge: 252
Registriert: Freitag 29. Juni 2007, 17:49

Sonntag 6. Juli 2008, 18:51

BlackJack hat geschrieben:Hat Karl doch eigentlich schon beantwortet: Damit werden die Buchstaben gekennzeichnet, über die man die Menüpunkte per Tastatur ansteuern kann. Also alt+Buchstabe um das entsprechende Menü zu aktivieren, und nur der Buchstabe um bei geöffnetem Menü einen Menüpunkt zu aktivieren. Die Buchstaben sollten in der Darstellung auch unterstrichen sein.
Und wenn es 2 gleiche Menüs für einen Buchstaben gibt (hab ich grad in IDLE ausprobiert, da gibt's nämlich 2 o's), muss man noch zusätzlich Enter drücken :) Nur um das zu vervollständigen :p
nemomuk
User
Beiträge: 862
Registriert: Dienstag 6. November 2007, 21:49

Montag 7. Juli 2008, 05:19

ah super... jetzt verstehe ich!

Danke!
Antworten