Python CMD

Probleme bei der Installation?
Xabyt
User
Beiträge: 32
Registriert: Montag 30. April 2007, 14:05

Python CMD

Beitragvon Xabyt » Donnerstag 10. Mai 2007, 15:00

Hallo,
ich habe folgendes Problem:
Wenn ich versuche über die Windows Eingabeaufforderung (CMD) python zu starten, also wenn ich ``Python`` eingebe, so startet nicht Python, sonder es wird angezeigt, dass ich angeblich einen nicht existierenden Begriff eingegeben haben muss oder der Begriff/die Anweisung nicht existiert - sprich Python wird nicht gefunden. Da das aber eigentlich wichtig ist, dass es gefunden wird frage ich nun wie ich schaffe, dass bei der Eingabe von ``python`` auch Python startet. Ich habe Python 2.5 installiert, auch schonmal durch neuinstallationen versucht das Problem zu beheben.

Danke für Hilfe,
Felix
Benutzeravatar
Rebecca
User
Beiträge: 1662
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 12:28
Wohnort: DN, Heimat: HB
Kontaktdaten:

Beitragvon Rebecca » Donnerstag 10. Mai 2007, 15:01

[wiki]FAQ#WieStarteIchSkripte[/wiki]
Benutzeravatar
Sr4l
User
Beiträge: 1091
Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2006, 20:02
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Beitragvon Sr4l » Donnerstag 10. Mai 2007, 16:04

Unter Windows wird lediglich die Dateiendung (.py) dem Programm python.exe zugeordnet. Das der Befehl python systemweit mit python.exe in Verbindung gebracht wird sie Link von Rebecca
Xabyt
User
Beiträge: 32
Registriert: Montag 30. April 2007, 14:05

Beitragvon Xabyt » Donnerstag 10. Mai 2007, 18:29

Vielen dank, aber dieser Schritt mit der Erstellung einer Verknüpfung zu CMD ist doch fakultativ, oder? Man muss nur das mit den Umgebungsvariablen machen, stimmts?
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Beitragvon Y0Gi » Donnerstag 10. Mai 2007, 19:43

Sr4l hat geschrieben:Unter Windows wird lediglich die Dateiendung (.py) dem Programm python.exe zugeordnet.

Und .pyw und .pyc und vielleicht auch noch mehr ;)
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 10. Mai 2007, 20:50

Xabyt hat geschrieben:Vielen dank, aber dieser Schritt mit der Erstellung einer Verknüpfung zu CMD ist doch fakultativ, oder? Man muss nur das mit den Umgebungsvariablen machen, stimmts?

Richtig. Aber einige Leute machen das gerne, daher ist das dort nur als zusätzliches Goodie gedacht.

Ich habe mir auch nie Verknüpfungen erstellt, sondern es einfach so in die Antwort aufgenommen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
Sr4l
User
Beiträge: 1091
Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2006, 20:02
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Beitragvon Sr4l » Donnerstag 10. Mai 2007, 22:37

Y0Gi hat geschrieben:
Sr4l hat geschrieben:Unter Windows wird lediglich die Dateiendung (.py) dem Programm python.exe zugeordnet.

Und .pyw und .pyc und vielleicht auch noch mehr ;)


Die .pyc und .pyw vergisst man gar so schnell :-D

aber .pyo gibt es auch noch :-D

es gibt auch noch die .pyd, aber die ist nicht regestrert und wird von Windows also unbekannt eingestuft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder