xTurtle und Mac

Probleme bei der Installation?
Imperator
User
Beiträge: 275
Registriert: Montag 20. August 2007, 14:43
Kontaktdaten:

Montag 15. Oktober 2007, 15:53

Gern geschehen!
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Montag 15. Oktober 2007, 16:22

Lukas the brain hat geschrieben:Ich habe es jetzt hinbekommen, mir wurde in einem Mac Forum geholfen.
Hallo Lukas!

Bitte sei so nett und schreibe uns ein paar Stichworte, warum es nicht funktionierte und was du dagegen getan hast. Das wäre vielleicht eine gute Hilfe für andere, die das gleiche Problem haben (werden). So wie es aussieht, sind hier im Forum relativ wenig Mac-Benutzer die bei solchen Problemen helfen können.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Montag 15. Oktober 2007, 17:01

gerold hat geschrieben:So wie es aussieht, sind hier im Forum relativ wenig Mac-Benutzer die bei solchen Problemen helfen können.
Naja, es mag zwar in Amerika unter Python-Entwicklern populär sein, Macs zu nutzen, aber in Deutschland sind Entwickler meist auf normalen PCs mit Windows oder Linux unterwegs, daher haben wir hier auch wenige Mac-Nutzer. Von den Regulars fällt mir einzig blackbird ein.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Lukas the brain
User
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 13. Oktober 2007, 18:16

Dienstag 16. Oktober 2007, 17:31

Ok, ich habe alles von neu gemacht.

Ich habe von ActiveSate die Tcl und ActivePython runtergeladen.

Dann habe ich es isntalliert.

Und Dann kann man es unter /Library/Frameworks/Python.framework/Versions/2.5/Resources/ aufrufen und ein Alias fürs Dock oder den Schreibtisch oder so machen. Oder mit cd /PfadzumentpacktenVerzeichnisvon/xturtle und dann python -i xturtleDemo.pyaus dem Terminal starten.

Gruß
Andy
User
Beiträge: 196
Registriert: Sonntag 1. Januar 2006, 20:12
Wohnort: aus dem hohen Norden....

Dienstag 16. Oktober 2007, 17:53

Lukas the brain hat geschrieben:Ok, ich habe alles von neu gemacht.

Ich habe von ActiveSate die Tcl und ActivePython runtergeladen.

Dann habe ich es isntalliert.

Und Dann kann man es unter /Library/Frameworks/Python.framework/Versions/2.5/Resources/ aufrufen und ein Alias fürs Dock oder den Schreibtisch oder so machen. Oder mit cd /PfadzumentpacktenVerzeichnisvon/xturtle und dann python -i xturtleDemo.pyaus dem Terminal starten.

Gruß
Dock und Schreibtisch? Da kann man mal sehen wie unterschiedlich Betriebssysteme sind. :lol: Oder die deutschen Mac-Entwickler sind gegen die englische Sprache. ^^
Lukas the brain
User
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 13. Oktober 2007, 18:16

Dienstag 16. Oktober 2007, 18:56

lol,

eines passt bei mir noch nicht: Es gehen die Befehle "forward()", "left()", "right()", "backward()", aber die Befehle "pensize()" und pencolor()" gehen nicht. Hier kann es vllt ja auch sein, dass nur die Befehle anders heißen, als in meinem Buch.

Danke,

lukas
BlackJack

Dienstag 16. Oktober 2007, 19:07

Kann es sein, dass Du das "normale" Turtle-Modul benutzt und nicht dass aus dem Buch?
Lukas the brain
User
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 13. Oktober 2007, 18:16

Dienstag 16. Oktober 2007, 19:08

achso, ja, das stimmt, ich habe ja jetzt das andere :oops: ,sry.

Gibts ne dt. Übersicht füt die normale?
bigalex
User
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 18. Oktober 2007, 11:05

Donnerstag 18. Oktober 2007, 12:11

Hallo,
also ich habe alles auf meinem Macbook mit dem Intel-Prozessor installiert. Wenn ich dann im Standard Idle xTurtle importiere kommt keine Fehlermeldung, aber das Grafikfenster öffnet sich auch nicht. Woran kann das liegen?


Lukas the brain hat geschrieben:Ok, ich habe alles von neu gemacht.

Ich habe von ActiveSate die Tcl und ActivePython runtergeladen.

Dann habe ich es isntalliert.

Und Dann kann man es unter /Library/Frameworks/Python.framework/Versions/2.5/Resources/ aufrufen und ein Alias fürs Dock oder den Schreibtisch oder so machen. Oder mit cd /PfadzumentpacktenVerzeichnisvon/xturtle und dann python -i xturtleDemo.pyaus dem Terminal starten.

Gruß
Imperator
User
Beiträge: 275
Registriert: Montag 20. August 2007, 14:43
Kontaktdaten:

Donnerstag 18. Oktober 2007, 13:11

Du musst erst noch einen Befaehl eintippen. Import allein reicht nicht aus, damit sich das Fenster öffnet.
bigalex
User
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 18. Oktober 2007, 11:05

Donnerstag 18. Oktober 2007, 14:48

Welchen Befehl denn?
Lukas the brain
User
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 13. Oktober 2007, 18:16

Freitag 19. Oktober 2007, 08:27

der Befehl ist

Code: Alles auswählen

from xturtle import*
Hast du auch xturtle runtergeladen und das dann Version/2.5/python2.5/site-packages/ reingetan? Der Ordner muss nur xturtle heißen.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 19. Oktober 2007, 10:39

Argh, schon wieder ein *-Import, schon wieder wird jemandem schlechter Stil beigebracht.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
Rebecca
User
Beiträge: 1662
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 12:28
Wohnort: DN, Heimat: HB
Kontaktdaten:

Freitag 19. Oktober 2007, 11:21

Ausserdem hat bigalex ja gesagt, dass er das Modul schon importiert hat. Ich habe xturtle nicht, aber bei der normalen Turtle-Version geht das Fenster erst auf, wenn man tatsaechlich etwas zeichnet. Also z.B.:

Code: Alles auswählen

>>> import turtle
>>> turtle.forward(20)
Offizielles Python-Tutorial (Deutsche Version)

Urheberrecht, Datenschutz, Informationsfreiheit: Piratenpartei
bigalex
User
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 18. Oktober 2007, 11:05

Freitag 19. Oktober 2007, 11:53

Wenn ich den Code eingebe dann öffnet sich ein Fenster führt denn Befehl aus und friert dann ein.[/code]
Antworten