Texteditor starten und zu Zeile in Datei springen?

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
fuvo
User
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 4. Mai 2003, 01:43

Donnerstag 20. November 2003, 22:15

Hallo zusammen,

ich habe folgendes vor: In einem Webbrowser wird wie in einem normalen Dateimanager durch ein Verzeichnisbaum navigiert. Pythondateien können per Knopfdruck kompiliert werden, im Fehlerfalle wird der Traceback als Link angezeigt.
Was ich erreichen möchte ist, dass per Klick auf den Traceback die Python Datei automatisch in einem Editor geladenwird und auch gleich die Zeile mit dem Fehler angesprungen wird.

Funktionieren sol das ganze sowohl unter lInux als auch unter Windows (also keine os.startfile()-Lösung, zumal da keine Parameter für den Editor übergeben werden können.

Hat jemand vielleicht schon einmal so etwas ähnliches programmiert und kann mir weiterhelfen?

Ich bin für jeden Tipp sehr dankbar!

Viele Grüße, fuvo
Voges
User
Beiträge: 564
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 14:52
Wohnort: Region Hannover

Freitag 21. November 2003, 08:44

Hallo!
fuvo hat geschrieben:Hat jemand vielleicht schon einmal so etwas ähnliches programmiert und kann mir weiterhelfen?
Mir ist das Umfeld nicht klar. Navigieren in Verzeichnissen mit 'nem Webbrowser klingt nach CGI. Aber wo soll dann der Texteditor gestartet werden, lokal oder auf dem Server?
Jan
fuvo
User
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 4. Mai 2003, 01:43

Freitag 21. November 2003, 08:58

Voges hat geschrieben:Aber wo soll dann der Texteditor gestartet werden, lokal oder auf dem Server?
Genau, der soll lokal gestartet werden (Filesystem des Servers muss für den Client nat. zugänglich sein, dafür iss aber schon gesorgt), deshalb soll es auch unter Win und Linux funktionieren.

Im Prinzip würde es mir schon reichen, wenn ich überhaupt wie einen Editor mit eine File öffnen könnte und dabei auch gleich an eine bestimmte Zeile zu springen.

Viele Grüße,
Volker
Voges
User
Beiträge: 564
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 14:52
Wohnort: Region Hannover

Freitag 21. November 2003, 09:47

Hallo!
fuvo hat geschrieben:Im Prinzip würde es mir schon reichen, wenn ich überhaupt wie einen Editor mit eine File öffnen könnte und dabei auch gleich an eine bestimmte Zeile zu springen.
Das ist natürlich völlig vom Editor abhängig. Für den VIM ginge das z.B. so:

Code: Alles auswählen

import os
datei = "test.py"
zeile = 4
os.system("vim +%d %s" % (zeile,datei))
Jan
fuvo
User
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 4. Mai 2003, 01:43

Freitag 21. November 2003, 13:33

Hi,

danke für den Input ;)

Viele Grüße, Volker
Benutzeravatar
strogon14
User
Beiträge: 58
Registriert: Sonntag 23. Februar 2003, 19:34
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Freitag 21. November 2003, 16:53

Programme lassen sich aus Webseiten heraus nur mittels Plugins oder Hilfsanwendungen starten. Dazu muss dein Webserver einfach den richtigen MIMI-Typ für Python Dateien liefern (z.B. application/x-python) und du musst deinen Webbrowser so konfigurieren, dass er einen Editor startet, wenn er eine Datei mit diesem MIME-Typ lädt.

Aber eins verstehe ich nicht:

Wenn Du einen lokalen Editor startest, um die Datei, die vom Webserver geladen wird, zu verändern, wie bekommst Du die dann wieder auf den Server? Es nützt dir ja nix, wenn du die Datei lokal veränderst, wenn du einen Fehler der Datei auf dem Server beheben willst.
fuvo
User
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 4. Mai 2003, 01:43

Dienstag 25. November 2003, 17:03

strogon14 hat geschrieben: Wenn Du einen lokalen Editor startest, um die Datei, die vom Webserver geladen wird, zu verändern, wie bekommst Du die dann wieder auf den Server? Es nützt dir ja nix, wenn du die Datei lokal veränderst, wenn du einen Fehler der Datei auf dem Server beheben willst.
Hi,

danke.

Da es sich um eine Anwendung im Intranet handelt ist das nicht so kritisch. Es ist Vorbedingung, dass das nur in erreichbaren Pfaden funktionieren soll.

Viele Grüße, Volker
Antworten