Wir haben ein Problem!

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
project_cornerCIN2007dlx
User
Beiträge: 4
Registriert: Montag 19. März 2007, 12:13
Wohnort: Am Rhein

Wir haben ein Problem!

Beitragvon project_cornerCIN2007dlx » Montag 19. März 2007, 12:43

Also folgendes: Wir haben ein problem mit unserem Programm bzw. haben wir Probleme dabei, es auf die Beine zu stellen. Deswegen ahben wir auch keine Ansätze, die wir zur Hilfe online stellen könnten.

Aufgabe:

Wir wollen wissen, wie sich der Sauerstoff-/Stickstoffgehalt in einem begrenzten Volumen durch den ständigen Austoß von Sauer- nd Stickstoff durch Bäume und Menschen verändert.
1) Wieviele Bäume benötigt man, um das Volumen (100000km³) mit 21% Sauerstoff zufüllen?
2) Wie lange wedrden die Menschen ausrecihend mit Sauerstoff versorgt?
3) Wann ist eine *berproduktion/Unterproduktion Sauerstoff/Stickstoff erreicht?

Nötige Informationen:

Volumen: 100000 km³
Wachstumsrate (Mensch): 1,14%
Lebenserwartung (Mensch): 77,06
Lebenserwartung (Baum): 500 Jahre
Sauerstoffproduktion (Baum): 1,712 kg (0,25 m³) pro Tag -> deckt Sauerstoffhaushalt von 10 Menschen ab
C02-Ausstoß (Mensch): 693 m³ (350 kg) im Jahr
C02-Verarbeitung (Baum): 2,352 kg pro Stunde

Atmosphäre: 21 % Sauerstoff
0.03% CO2
Masse (Atmosphäre): 1,293 kg/m³ * 100000 km³



Auf Dinge wie Nahrung. Wasser etc. wurde bewusst verzichtet, damit die Aufgabe nicht zu komplex ist.

Wie hoffen, dass die Informationen hilfreich sind!!!


Danke im Vorraus!

MfG
project_cornerCIN2007dlx
:wink:
Ich brauche NUR eure Hilfe, keine Kritik!
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Montag 19. März 2007, 13:05

Die Frage kommt mir bekannt vor: http://www.python-forum.de/topic-9456.html

Fragt doch bei Problemen erst einmal beim Lehrer nach. Das ist letztendlich auch keine Python-Frage sondern generell wie man so etwas mathematisch löst.
project_cornerCIN2007dlx
User
Beiträge: 4
Registriert: Montag 19. März 2007, 12:13
Wohnort: Am Rhein

Beitragvon project_cornerCIN2007dlx » Montag 19. März 2007, 13:08

das wissen wir, wir haben auch schon mit unserem lehrer darüber gesprochen, doch dabei ist leider nicht viel rum gekommen deshalb fragen wir hier erneut...
Ich brauche NUR eure Hilfe, keine Kritik!
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Montag 19. März 2007, 13:22

Naja ihr müsst Gleichungen aufstellen mit dem was ihr habt und dann ausrechnen was ihr haben wollt. Wobei die Frage ist ob ihr alles habt für das was berechnet werden soll.

Zu den Fragen:

1) Gar keinen wenn das weiter unten in eurem Beitrag die Startbedingungen sind. Das wäre aber ein bisschen sehr einfach.

2) Welche Menschen? In der Aufgabe steht nirgends wieviele es gibt.

3) Startbedingungen? Wieviele Menschen? Wieviele Bäume?

Und soll das eine diskrete Simulation werden oder per Gleichungssystem gelöst werden?
Benutzeravatar
Sr4l
User
Beiträge: 1091
Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2006, 20:02
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Beitragvon Sr4l » Montag 19. März 2007, 14:23

In den USA gab es auch mal einen Versuch. Man hat versucht ein Gebilde komplett von der Aussenwelt abzuschneiden (nicht rein raus, kein Wasser, Luft, bei strom bin ich mir nicht sicher) und wollte gucken ob ein Gruppe von Forschern dort überleben kann. Theoretisch war alles so ausgelegt sogar für die Bewegung im Wasser wurde gesorgt. Hat aber nicht funktioniert leider. Aber (ohne euch beleidigen zu wollen) ihr habt keine Ahnung bei dem Lösungsweg. Wiso fragt ihr in einem Python Forum? Erstmal solltet ihr ganz ganz grob einen Lösungsweg mit Bleistifft und Papier versuschen. Ihr habt bisher nur eine Aufgabe abgeschrieben.

Wie schnell soll die 21% erreicht werden?
Wieviel m³ soll ein Baum haben?
Wieviel Tiere leben die Sauerstoff verbraten?
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Montag 19. März 2007, 15:08


CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Bernhard
User
Beiträge: 136
Registriert: Sonntag 15. Januar 2006, 20:31
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Beitragvon Bernhard » Montag 19. März 2007, 17:06

BlackJack hat geschrieben:3) Startbedingungen? Wieviele Menschen? Wieviele Bäume?

Hi Blackjack,

als der Fragesteller noch Project Rub hieß und den von Dir oben genannten Thread aufgemacht hat, hat er schon geschrieben, dass mit 100 Menschen und zehn Bäumen begonnen wird. Du musst Dir schon ein bisschen Mühe geben und alle zum Thema gehörenden Threads lesen, wenn Du in diesem Spiel mitspielen und project_cornerCIN2007dlx helfen möchtest. Du kannst nicht einfach erwarten, dass er Dir alle benötigten Informationen mundgerecht hier präsentiert.

Gruß an alle, die mitraten oder nur genüsslich den Kopf schütteln,

Bernhard



@project_cornerCIN2007dlx: Ich bin mir nicht ganz sicher: Brauchst DU (Singular) für EUER (Plural) Projekt keine Kritik oder braucht IHR für EUER Projekt keine Kritik?
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Montag 19. März 2007, 17:47

'Tschuldigung, ich werde versuchen demnächst genauer aufzupassen und mehr selber zu denken. :-)
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 19. März 2007, 21:39

Bernhard hat geschrieben:@project_cornerCIN2007dlx: Ich bin mir nicht ganz sicher: Brauchst DU (Singular) für EUER (Plural) Projekt keine Kritik oder braucht IHR für EUER Projekt keine Kritik?

Eigentlich ist doch Kritik egal und kann ignoeriert werden, sofern sie nicht vom Lehrer kommt. Und auch dann kann sie ignoriert werden, sie schlägt sich ja sowieso nur in der Note wieder ;)

Ich glaube heute hat die Klausursaison angefangen :lol: Jetzt melden sich die ganzen schlaufen Leute an, die bis in drei tagen ihr ganzes Semester verstehen müssen und jammern. Nichts gegen Leute die sich rechtzeitig angemeldet haben und auch rechtzeitig angefangen haben - euch drück ich eh' die Daumen :)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
project_cornerCIN2007dlx
User
Beiträge: 4
Registriert: Montag 19. März 2007, 12:13
Wohnort: Am Rhein

Beitragvon project_cornerCIN2007dlx » Montag 26. März 2007, 11:32

warum bekommen wir von euch keine richtige antwort bzw freundlich gestellte fragen... solche freaks, das programm ist sowieso voll der scheiss un dann gibts noch solche pedos die keine freunde eltern verwandte oder sowas haben ihr kennt nur das programm und euren stinkenden körpergeruch ihr seid alle bestimmt voll dick...

mein gott das es soclhe leute gibt is noch normal... ihr seid kompeltt behindert das gibts garnich ey...

ohh ich bin eindicker fetter stinkender programmierer der nur computerbräune im sommer abbekommt ... das sukkt voll

bis auf nie mehr wiedersehn
Ich brauche NUR eure Hilfe, keine Kritik!
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Montag 26. März 2007, 11:39

Trolle bitte nicht füttern... :wink:
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
N317V
User
Beiträge: 504
Registriert: Freitag 8. April 2005, 13:23
Wohnort: München

Beitragvon N317V » Montag 26. März 2007, 11:51

Einfach nur köstlich! :lol:
Ich bin wirklich geneigt diesen Thread zu bookmarken. Ein Traum in Technicolor. Schon jetzt ein echter Klassiker. Allein die Sig! Jetzt aber schön Deo auftragen und ab in die Weight-Watchers-Gruppe :lol:
Es gibt für alles eine rationale Erklärung.
Außerdem gibt es eine irrationale.

Wie man Fragen richtig stellt
Benutzeravatar
Masaru
User
Beiträge: 425
Registriert: Mittwoch 4. August 2004, 22:17

Beitragvon Masaru » Montag 26. März 2007, 11:53

"Rofl, du hast LoL gesagt"

*hehehe* ... und ich dachte solches ge-whine würde ich nur in Spieleforen von spätpubertierenden Möchtegerns zu lesen bekommen :lol:

/screenshot
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Montag 26. März 2007, 11:57

Ich habe sowohl hier als auch in dem anderen Thread Fragen gestellt, die nicht beantwortet wurden. Wie soll man denn helfen können, wenn man die Aufgabe nicht kennt!?

Und die Verabschiedung gilt wohl nur für diese Identität, bis zum nächsten mal, dann unter dem vierten Account!?

So ich geh jetzt mal duschen, dass Jahr ist schon wieder rum…
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Montag 26. März 2007, 11:59

BlackJack hat geschrieben:So ich geh jetzt mal duschen, dass Jahr ist schon wieder rum…

Hi BlackJack!

Was? Ist es schon wieder so weit? Dann muss ich gleich einen Termin eintragen: Mo. 26. März 17:00 Uhr; jährliches Duschen.

lg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder