Zope-Tagung am Potsdam Institut für Klimafolgenforschung

Django, Flask, Bottle, WSGI, CGI…
Benutzeravatar
juh
User
Beiträge: 27
Registriert: Dienstag 22. August 2006, 10:40
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Zope-Tagung am Potsdam Institut für Klimafolgenforschung

Beitragvon juh » Freitag 16. März 2007, 09:13

Hallo!

Die 8. Zope-Tagung des DZUG e.V. (Deutschsprachige Zope User Group)
findet am 4. und 5. Juni 2007 am Potsdam Institut für
Klimafolgenforschung (PIK) im Wissenschaftspark Albert Einstein am
Potsdamer Telegrafenberg statt.

Die vom DZUG e.V organisierte zweitägige Tagung ist weltweit die
größte Konferenz, die sich ausschließlich mit dem Applikationsserver
Zope beschäftigt. Während der Tagung werden in Vorträgen und Workshops
neue beispielhafte Zope-Anwendungen vorgestellt und diskutiert.

Übersicht:
http://www.zope.de/8-dzug-tagung

Impressionen vom Tagungsort:
http://www.zope.de/redaktion/dzug/tagun ... agungsort/

Call-for-Papers:
http://www.zope.de/redaktion/dzug/tagun ... senschaft/

Hier kann man Programmvorschläge einreichen:
http://www.zope.de/redaktion/dzug/tagun ... workshops/

Und hier kann man sich anmelden:
http://www.zope.de/redaktion/dzug/tagun ... strierung/

Im Umfeld der Tagung sind Sprints geplant. Informationen darüber
werden ebenso rechtzeitig bekanntgegeben wie das Programm der Tagung,
der Ort der Party und das sonstige Rahmenprogramm. Soviel sei
verraten, wer sich für Klimaforschung interessiert, wird auf seine
Kosten kommen.

Viele Grüße
Jan Ulrich Hasecke
DZUG e.V.
Software-Dokumentation mit Sphinx
http://www.amazon.de/dp/1497448689/
Paperback: 224 Seiten
Benutzeravatar
juh
User
Beiträge: 27
Registriert: Dienstag 22. August 2006, 10:40
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitragvon juh » Dienstag 24. April 2007, 08:59

Hier ein paar zusätzliche Informationen zu der Tagung.

8. Zope-Tagung in Potsdam

Am 4. und 5. Juni veranstaltet das Potsdam Institut für Klimafolgenforschung und der DZUG e.V. (Deutschsprachige Zope User Group) die 8. Zope-Tagung im Wissenschaftspark Albert Einstein am Potsdamer Telegrafenberg.

Das Tagungsthema lautet "Zope in der Wissenschaft". Das vorläufige Programm findet man hier [1].

Anmelden

Wer sich zur Tagung anmelden möchte, sollte das vor dem 20. Mai erledigen. Bis dahin kostet die Teilnahme 20 EUR, anschließend 50 EUR. Anmelden kann man sich online.[2]

Vorträge einreichen

Es gibt im Tagungsprogramm noch Platz für weitere Vorträge oder Workshops. Wer also zum Programm etwas beitragen möchte, kann hier[3] seinen Vorschlag einreichen.

Jobs oder Mitarbeiter finden

Während der Tagung findet eine Jobbörse statt. Wer einen Job oder Mitarbeiter sucht, der kann sich hier[4] über die Jobbörse informieren. Für Unternehmen, die Mitarbeiter suchen, ist die Teilnahme an der Jobbörse kostenpflichtig. Für Jobsuchende kostenlos.

Über das Potsdam Institut für Klimafolgenforschung

Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) untersucht wissenschaftlich und gesellschaftlich relevante Fragestellungen in den Bereichen Globaler Wandel, Klimawirkung und Nachhaltige Entwicklung.

Natur- und Sozialwissenschaftler arbeiten eng zusammen, um interdisziplinäre Einsichten zu gewinnen, welche wiederum eine robuste Grundlage für Entscheidungen in Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft darstellen.

Die wichtigsten methodischen Ansätze am PIK sind System- und Szenarienanalyse, quantitative und qualitative Modellierung, Computersimulation und Datenintegration.

Das PIK wurde 1992 gegründet und beschäftigt heute rund 135 Mitarbeiter. Am Standort auf dem Potsdamer Telegrafenberg befinden sich die historischen Institutsgebäude und der Hochleistungsrechner.

Mehr Infos hier: [6]

Über den DZUG e.V.

Der DZUG e.V. versteht sich als Sprachrohr der deutschsprachigen Zope-Anwender in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er möchte die Interessen von Entwicklern und Anwendern stärker miteinander vernetzen und damit die Ressourcen innerhalb der schnell wachsenden Open-Source-Community besser bündeln. Der Verein initiiert insbesondere Projekte, die zur Verbreitung von Zope im deutschsprachigen Raum beitragen wie beispielsweise die Übersetzung und Dokumentat ion von Softwarekomponenten oder die Organisation von Schulungs- und Informationsveranstaltungen. Mehr Infos hier: [7]


Footnotes:
[1] http://zope.de/redaktion/dzug/tagung/po ... lk_listing

[2] http://www.zope.de/redaktion/dzug/tagun ... strierung/

[3] http://www.zope.de/redaktion/dzug/tagun ... workshops/

[4] http://www.zope.de/redaktion/dzug/tagun ... jobboerse/

[5] http://www.zope.de http://www.zope.org http://plone.org

[6] http://www.pik-potsdam.de/

[7] http://www.dzug.org
Software-Dokumentation mit Sphinx
http://www.amazon.de/dp/1497448689/
Paperback: 224 Seiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder