Python und MySQL

Installation und Anwendung von Datenbankschnittstellen wie SQLite, PostgreSQL, MySQL, der DB-API 2.0 und sonstigen Datenbanksystemen.
bweichel
User
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 01:19

Python und MySQL

Beitragvon bweichel » Dienstag 27. Februar 2007, 02:32

Hallo,

ich habe auf meinem Windows Rechner ein WAMP installiert. Habe damit ich mit Python 2.5 auf MySQL zugreifen kann noch die Schnittstelle MySQLdb installiert (die ungetestete Version).

Leider kommt bei meinem Script immer folgende Meldung:

Code: Alles auswählen

Traceback (most recent call last):
  File "C:\Dokumente und Einstellungen\Test\Desktop\Python\datenbank_verbindung.py", line 1, in <module>
    import MySQLdb
  File "C:\Python25\lib\site-packages\MySQLdb\__init__.py", line 19, in <module>
    import _mysql
ImportError: DLL load failed: Das angegebene Modul wurde nicht gefunden.


Woran kann das liegen?
Vielen Dank für die Hilfe!
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Re: Python und MySQL

Beitragvon gerold » Dienstag 27. Februar 2007, 08:10

bweichel hat geschrieben:Habe damit ich mit Python 2.5 auf MySQL zugreifen kann noch die Schnittstelle MySQLdb installiert (die ungetestete Version).

Hallo bweichel!

Willkommen im Python-Forum!

Das Einfachste ist, wenn du Python 2.5 deinstallierst und Python 2.4.4 verwendest. Dafür gibt es einen Windows-Port von MySQLdb.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
bweichel
User
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 01:19

Beitragvon bweichel » Dienstag 27. Februar 2007, 12:09

danke für die schnelle antwort und die begrüßung...
ich werde gleich mal die genannte version installieren...

ich möchte ein kleines windows programm mit python schreiben. die eingegebenen daten sollen gespeichert werden und das programm problemlos auf anderen rechner installiert werden können. welche datenbank ist denn hierfür am besten geeignet? ich möchte später keine große installationen machen müssen um die anwendung auf dem anderen rechner laufen zu lassen. mysql habe ich jetzt gewählt, da ich bereits mehrere jahre mit php und mysql arbeite. eine mssql datenbank wäre auch kein problem. was verwendet man denn bei python so?
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Dienstag 27. Februar 2007, 13:30

bweichel hat geschrieben:welche datenbank ist denn hierfür am besten geeignet? ich möchte später keine große installationen machen müssen

Hallo bweichel!

Kommando retour!

Wenn du eine Datenbank verwenden möchtest, die du ohne großen Aufwand überall einsetzen kannst, dann bleib bei Python 2.5 und verwende die eingebauten SQLite-Bindings.

Siehe:
- http://www.python-forum.de/topic-6157.html (suche nach "Daten in einer Datenbank verwalten")
- http://initd.org/pub/software/pysqlite/ ... guide.html
- http://docs.python.org/lib/module-sqlite3.html
- http://initd.org/tracker/pysqlite
- http://www.sqlite.org/

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
bweichel
User
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 01:19

Beitragvon bweichel » Dienstag 27. Februar 2007, 16:59

ich habe nun deinstalliert und 2.4.4 aufgespielt, da ich in mysql bereits diverse vorkenntnisse habe...

gibt es eigentlich für python und mysql sowas ähnliches wie phpmyadmin für php und mysql? ich würde ganz gerne darüber einsicht in die datenbank haben. könnte jetzt zwar noch einen apache und phpmyadmin installieren, aber ich denke das ist nicht unbedingt sinn der sache. wie macht ihr das?
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Dienstag 27. Februar 2007, 17:08

bweichel hat geschrieben:wie macht ihr das?

Hi bweichel!

Damit: ;-) http://www.mysql.com/products/tools/

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Dienstag 27. Februar 2007, 17:08

bweichel hat geschrieben:gibt es eigentlich für python und mysql sowas ähnliches wie phpmyadmin für php und mysql?

Nein, gibt es nicht. Aber du kannst direkt die ganzen Desktop-GUIs verwenden.

bweichel hat geschrieben:wie macht ihr das?

SQLite + PySQLite (inzwischen aber eher Python 2.5 mit sqlite3) + optional eines der vielen Management-Tools. Für kleinere Datenbanken lohnt sich der Aufwand mit MySQL eigentlich gar nicht.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder