Variable an ext. Programm übergeben

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
dimp
User
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2003, 21:15

Donnerstag 30. Oktober 2003, 21:33

Erstmal Hallo ans Forum.

Mein Wissenstand zu Python ist --> 0. :oops: Nach dem Versuch der Lösungsfindung hier im Forum und dem Testen von os.popen() und os.execvp() nach bestem Wissen und Gewissen :lol: (nachdem ich ähnliche Probleme hier im Forum gefunden habe) musste ich aufgeben.
Ich habe folgendes Problem.
Ich nutze einen Linuxserver mit Capisuite u.a. als Anrufbeantworter. Problem dabei ist, das ich die Dateien anschliessend in ein anderes Format (wav) wandeln will. Bei eingehenden Anrufen wird ein Pythonscript gestartet und abgearbeitet. Dort wird die aufgenommene Datei als Variable filename gehandelt. Ich müßte nun ein Programm aus dem Pythonscript heraus aufrufen und diesem filename mit übergeben, weil der Aufruf so:
sox file.alt file.neu
aussehen muss.
Also müßte ich entweder direkt im Pythonscript "sox filename filename.wav" aufrufen können
ODER
ein eigenes kleines Script aus dem Pythonscript heraus starten, welches filename als Variable mitgegeben wird.

Ist das verständlich erklärt :?:
Und vor allem, kann mir jemand die sicherlich leichte Lösung verraten :?: :)

cu jens
Gast

Donnerstag 30. Oktober 2003, 23:18

Hallo!
dimp hat geschrieben:Also müßte ich entweder direkt im Pythonscript "sox filename filename.wav" aufrufen können
os.system() wäre wohl das Einfachste. Alles kommt in einen String, so wie in Deinem Beispiel. Ich würd' vielleicht noch die absoluten Pfad mit angeben. Dann geht man zumindest auf Nummer Sicher, dass alle Dateien auch gefunden werden.
hth
Jan
dimp
User
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2003, 21:15

Freitag 31. Oktober 2003, 15:18

Thx,
so geht's. :D
Antworten