Console mit Tabs

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
SABF
User
Beiträge: 3
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 11:37
Kontaktdaten:

Console mit Tabs

Beitragvon SABF » Montag 5. Februar 2007, 10:54

Welchem Entwickler fehlte das nicht?
Eine Console mit Tabs, hier könnt ihr sie runterladen:

http://sourceforge.net/projects/console/

den durchsichtigen hintergrund kann man ausschalten

Screenshot
Ein Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln:
Erstens: Durch Nachdenken - das ist der edelste.
Zweitens: Durch Nachahmen - das ist der leichteste. :D
Drittens: Durch Erfahrung - das ist der bitterste. X(
(Konfuzius)
Benutzeravatar
birkenfeld
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 20. März 2006, 15:29
Wohnort: Die aufstrebende Universitätsstadt bei München

Beitragvon birkenfeld » Montag 5. Februar 2007, 11:04

Sei mir nicht böse, aber ich kann da jetzt nichts besonders Neues daran finden :)
Dann lieber noch Vim 7 als Windows 7.

http://pythonic.pocoo.org/
Benutzeravatar
C4S3
User
Beiträge: 292
Registriert: Donnerstag 21. September 2006, 10:07
Wohnort: Oberösterreich

Beitragvon C4S3 » Montag 5. Februar 2007, 11:18

Wenn ich bedenke, dass dieses Teil unter WINDOWS läuft, finde ich es schon besonders.

Danke für den Link!
Gruß!
querdenker
User
Beiträge: 424
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 16:19
Wohnort: /dev/reality

Beitragvon querdenker » Montag 5. Februar 2007, 11:27

Cool!

Fast so gut wie yakuake für KDE
sape
User
Beiträge: 1157
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 12:52

Beitragvon sape » Montag 5. Februar 2007, 14:22

birkenfeld hat geschrieben:Sei mir nicht böse, aber ich kann da jetzt nichts besonders Neues daran finden :)
Ja unter Linux :) Aber unter Windows ist das schon was besonderes, wenn man mit der Eingabeaufforderung gestraft ist :D

lg
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Re: Console mit Tabs

Beitragvon Leonidas » Montag 5. Februar 2007, 18:05

SABF hat geschrieben:Welchem Entwickler fehlte das nicht?
Eine Console mit Tabs

Wow, das ist in der Tat großartig. Ich habe schon seit langem einen Terminal-Emulator mit Tabs gesucht.

Nur, ähm.. inzwischen habe ich ein System, welches mir so einen bietet, nämlich den von GNOME. Schade, dass ich das nicht früher kannte, denn damit hätte ich sicherlich viel mehr Spaß gehabt.

Naja, für nächstes Mal vormerken.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
birkenfeld
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 20. März 2006, 15:29
Wohnort: Die aufstrebende Universitätsstadt bei München

Re: Console mit Tabs

Beitragvon birkenfeld » Montag 5. Februar 2007, 18:16

Leonidas hat geschrieben:
SABF hat geschrieben:Welchem Entwickler fehlte das nicht?
Eine Console mit Tabs

Wow, das ist in der Tat großartig. Ich habe schon seit langem einen Terminal-Emulator mit Tabs gesucht.

Nur, ähm.. inzwischen habe ich ein System, welches mir so einen bietet, nämlich den von GNOME. Schade, dass ich das nicht früher kannte, denn damit hätte ich sicherlich viel mehr Spaß gehabt.

Naja, für nächstes Mal vormerken.


RXMgZ2VodCBkb2NoIG5peCD8YmVyIGd1dHBsYXR6aWVydGVuIFNhcmthc211cy4uLg==.
Dann lieber noch Vim 7 als Windows 7.

http://pythonic.pocoo.org/
sape
User
Beiträge: 1157
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 12:52

Re: Console mit Tabs

Beitragvon sape » Montag 5. Februar 2007, 18:20

SW1tZXIgZGllc2UgV2luZG93cyBoYXRlciA7KQ==

Leonidas hat geschrieben:[...]Naja, für nächstes Mal vormerken.[...]


birkenfeld hat geschrieben:RXMgZ2VodCBkb2NoIG5peCD8YmVyIGd1dHBsYXR6aWVydGVuIFNhcmthc211cy4uLg==.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Re: Console mit Tabs

Beitragvon Leonidas » Montag 5. Februar 2007, 18:26

sape hat geschrieben:SW1tZXIgZGllc2UgV2luZG93cyBoYXRlciA7KQ==

Was soll man sagen - unter Windows entwickelts sich halt ziemlich beschissen. Man muss alles nachinstallieren - Editor, Interpreter, Browser, Konsole, Kommandozeilen-Tools, IRC-Client, Jabber-Client, etc. etc. Sich dann den PATH einzurichten das alles halbwegs komfortabel ist ist wieder eine Spielerei.

Nicht dass es nicht möglich ist - aber eben anstrengend und unnötig.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
sape
User
Beiträge: 1157
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 12:52

Re: Console mit Tabs

Beitragvon sape » Montag 5. Februar 2007, 18:33

Leonidas hat geschrieben:[...]
Was soll man sagen - unter Windows entwickelts sich halt ziemlich beschissen. Man muss alles nachinstallieren [...]
Ja, da gebe ich dir auch absolut Recht. Es ist schon echt manchmal ein Frust :-[ Mein Kommentar war auch mehr ironisch gemeint. Bin zwar selber Windows Nutzer, aber keinesfalls damit zufrieden!
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Re: Console mit Tabs

Beitragvon Leonidas » Montag 5. Februar 2007, 18:39

sape hat geschrieben:Bin zwar selber Windows Nutzer, aber keinesfalls damit zufrieden!

Dann wechsel doch. Und mit VirtualBox kannst du Windows ja auch nutzen.. einmal im Monat oder so, weil häufiger braucht man es ja in der Regel nicht. ;)
Zuletzt geändert von Leonidas am Montag 5. Februar 2007, 20:24, insgesamt 1-mal geändert.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
sape
User
Beiträge: 1157
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 12:52

Beitragvon sape » Montag 5. Februar 2007, 20:01

Hört sich interessant an. Ich werde mich mal über VirtualBox genauer informieren.
Benutzeravatar
SigMA
User
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 4. April 2004, 13:27
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitragvon SigMA » Dienstag 6. Februar 2007, 20:33

Das coolste ist eh "Screen". Damit hat man Tabs ohne, dass das Programm Tabs drinne hat. Außerdem läuft es extern von dem Terminal. Heißt wenn das abstürzt läuft es im Hintergrund weiter und man kann mit "screen -x" es wieder aufrufen.

Ich liebe es :)

SigMA
Leichtdio.de - Das Kreativ-Blog
http://www.leichtdio.de
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Dienstag 6. Februar 2007, 20:43

SigMA hat geschrieben:Das coolste ist eh "Screen".

Ja - das ist aber was ganz anderes, das ist eine Art Terminal-Windowmanager. Nutze ich gerne, damit ich nicht so viele SSH-Verbindungen aufmachen muss, bzw dass wenn die Verbindung abbricht die Prozesse nicht beendet werden. Bei mir läuft in einem Window fast immer ipython, andere nutzen es quasi als IRC-Bouncer, indem sie dort einen Chatclient laufen lassen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
nkoehring
User
Beiträge: 543
Registriert: Mittwoch 7. Februar 2007, 17:37
Wohnort: naehe Halle/Saale
Kontaktdaten:

Beitragvon nkoehring » Sonntag 18. Februar 2007, 17:56

Ich bin auch eher der "screen"-Nutzer. Ja und das es eine vernuenftiger Terminalemulation fuer Windoze gibt, haette ich auch nicht erwartet ^^

Naja, wenn ich Windoze benutzen moechte, hab ich auch immer einiges an Arbeit vor mir:
    * Cygwin installieren
    * Cygwin einrichten (irssi, screen, centericq)
    * Python installieren
    * den Explorer rauswerfen um ne shell zur Begruessung zu bekommen
    * ein Batchdateien-Verzeichniss mit den wichtigsten Befehlen anlegen
    * die Path anpassen

die Arbeit jedesmal :roll:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder