Nochmal... Brauche Python, ohne installation :'(

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Dienstag 30. Januar 2007, 11:21

So -- hab ma wieder lange Weile in der Pause hier auf Arbeit :)

Nun wollte cih wieder ein paar Ideen umsetzen... das hier über Proxy und eingeschränkte Benutzerreechte und Thinclients im Enddefekt kein SVN lauffähig ist... damit hab ich mich scchon abgefunden.

ABER es muss doch gehen Python zum testen zum laufen zu bekommen, OHNE Installation.

Gibt es dort ein "eine-datei-python" Version?


Oder wie könnte ich das veranstalten?


MfG EnTeQuAk
Benutzeravatar
sunmountain
User
Beiträge: 89
Registriert: Montag 13. März 2006, 17:18

Dienstag 30. Januar 2007, 12:09

Nimm eine Python Installation und kopiere die auf einen USB Stick,
eventuell musst Du beim Starten nur darauf achten, das PYTHONHOME
gesetzt ist, sonst kommen so Fehlermeldungen wie

'import site' failed; use -v for traceback

Habe das gerade nochmal getestet, läuft ohne Zicken, auch ohne
PYTHONHOME. Python nimmt wohl die aktuelle Position des Interpreters
und setzt dann die Internas entsprechend.

Oder Du nimmst Jython, das besteht nur aus einem einzigen JAR,
bietet aber nicht alle Bibliotheken und unterstützt auch nicht
alle (neueren) Python Features, reicht aber in der Regel aus.
Es braucht natürlich ein Java Runtime.
Zuletzt geändert von sunmountain am Dienstag 30. Januar 2007, 12:13, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8483
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Dienstag 30. Januar 2007, 12:09

Kopiere ein installiertes Python irgendwo hin und starte es ;)

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Dienstag 30. Januar 2007, 12:19

oki werd ich machen -- also hab ich ab morgen eine gute Pausenbeschäftigung :) :)


MfG EnTeQuAK
Benutzeravatar
Mr_Snede
User
Beiträge: 387
Registriert: Sonntag 8. Februar 2004, 16:02
Wohnort: D-Dorf, Bo

Dienstag 30. Januar 2007, 18:10

rafael
User
Beiträge: 189
Registriert: Mittwoch 26. Juli 2006, 16:13

Dienstag 30. Januar 2007, 19:20

http://p-nand-q.com/python/pyxe.html ist vielleicht was für dich.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Dienstag 30. Januar 2007, 22:26

Und vielleicht auch mein Pylite. Das habe ich mal hergestellt, da ich mit Movable Python ziemlich unzufrieden war. Letztendlich ist es ein installiertes Python, von einigem Ballast befreit und in ein 7-Zip SFX-Archiv gesteckt, wonach es nur noch 2,4 MB groß war. Also eine geschrumpfte Python-Distribution.

Seitdem ich Pylite gemacht habe, ist aber letztens auch Portable Python herausgekommen, was warscheinlich einen ähnlichen Ansatz wie ich verfolgt. Getestet habe ich es bisher nicht - aber so einfach wie es ist eine Python-Distribution zu erstellen, sollte das eigentlich ganz gut funktionieren. Zudem ja Python von Haus aus "portabel" ist.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Antworten