pers. acc. reg. logi. mailactiv.

Du hast eine Idee für ein Projekt?
oib
User
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 14. Januar 2007, 21:26

pers. acc. reg. logi. mailactiv.

Beitragvon oib » Montag 15. Januar 2007, 00:11

In diesem Projekt kann sich der User über ein Webformular registrieren (emailadresse und passwort) und anmelden. Den angemeldeten Usern wird ein eigener Bereich für ihre Inhalte zugewiesen. Nicht angemeldete User sehen gewisse Menüpunkte nicht. Nach der registrierung bekommt der der User ein mail mit einem Aktivierungslink für seinen Account. Dieses Confirm mail hat eine Ablauffrist. Nach dem 3ten fehlerhafen Login wird der user gesperrt.

als Python-Modul mit mySQL und dem Database API v2.0

Freue mich über Tips und Links
cracki
User
Beiträge: 72
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 05:01

Beitragvon cracki » Montag 15. Januar 2007, 03:34

was bitte?
...meh...
sape
User
Beiträge: 1157
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 12:52

Beitragvon sape » Montag 15. Januar 2007, 07:19

Hi oib und willkommen im Python-Forum.

Da bisher keiner geantwortet hat (und vielleicht nicht verstanden habe was du willst?), dann erstmal ein par Infos die du dir ansehen solltest:

Zu Python und Web würde ich mir erstmal folgendes durchlesen: [wiki]Python im Web[/wiki]

Als Frameworks könnte sowas in Frage kommen: [wiki]Web Frameworks[/wiki]

Viele schwören auf Django.

TurboGears soll auch nicht schlecht sein, aber wegen der tatsche das es nicht besonders Perfomant ist nicht für größere Projekte zu empfehlen.

Davon mal abgesehen stößt man irgendwann ehe an die grenzen von jedem Framework. -> Aber dazu sollen sich mal die Profis hier äußern ;)

lg

P.S.: Von Webanwendungen habe ich keine Ahnung und kann daher nur das wiedergeben was ich in letzter Zeit hier im Forum gelesen habe.

Alle angaben ohne Gewähr! -> Sehe es als gratis thread-push an ;)
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon EnTeQuAk » Montag 15. Januar 2007, 08:00

Erstmal ist dein Titel verwirrend.

dann verstehe ich dein "Projekt" nicht.

Das hört mir wie eine ganz einfache Autentifizierung von Benutzern aus.

Das geht mit Django, Turbogears -- mit ein wenig Arbeit mit Colubrid usw... ;)

Siehe dir einfach mal die Links über mir an.
Da steht eigentlich alles geschrieben.

Wäre glaube ich aber trotzdem von Vorteil, wenn du das ganze etwas genauer Erläuterst.

MfG EnTEQuAk
rafael
User
Beiträge: 189
Registriert: Mittwoch 26. Juli 2006, 16:13

Beitragvon rafael » Montag 15. Januar 2007, 14:15

Django hat ja auch schon ein gutes Amdin Interface, was man dafür nutzen könnte :D
oib
User
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 14. Januar 2007, 21:26

kein Framework lieber selbst programmieren

Beitragvon oib » Dienstag 16. Januar 2007, 13:36

da bei diesem projekt der weg wichtiger ist als das ziel werde ich das selbst programmieren und nicht fertiglösungen verwenden.

das ganze soll wie bei jedem forum oder wiki ablaufen

user kommt zum registrierformular
gibt emailadresse und sein erfundenes passwort ein
daraufhin bekommt er ein email
diese email muss er mit einem linkklick bestätigen
damit sein akkount aktiv ist
dieses mail verliert nach 24 stunden seine gültigkeit

nach dem der user einen aktiven account hat
darf er sich einloggen und sieht nach dem login menüpunkte die er vorher nicht gesehen hat
auch seine eigene profil contents kann er managen
er hat 3 mal die möglichkeit sich anzumelden, dannach ist der accout gesperrt
N317V
User
Beiträge: 504
Registriert: Freitag 8. April 2005, 13:23
Wohnort: München

Beitragvon N317V » Dienstag 16. Januar 2007, 13:41

Ich kann nach wie vor weder eine Idee noch eine Frage erkennen.
Es gibt für alles eine rationale Erklärung.
Außerdem gibt es eine irrationale.

Wie man Fragen richtig stellt
oib
User
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 14. Januar 2007, 21:26

Beispiel Antwort

Beitragvon oib » Dienstag 16. Januar 2007, 14:35

Hier findest du die skripte zwischen mySQL und Python
http://forums.mysql.com/list.php?50
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon EnTeQuAk » Dienstag 16. Januar 2007, 15:22

UNd jetzt?? -- was ist an Django etc. eine Fertiglösung.

Das sind Frameworks, die dir die COmmunikation mit den GET und POST daten und der DB-Verbindung abnehmen.


Du kannst natürlich alles selber schreiben.

WSGI-Handler + Datenbank-Wrapper... du wirst im Enddefekt nichts anderes basteln.


Und Python schreibst du damit auch ;)


MfG EnTeQuAk
oib
User
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 14. Januar 2007, 21:26

Django

Beitragvon oib » Dienstag 16. Januar 2007, 19:04

OK! dann werd ich mal Django tschecken
es gibt sogar debian packages die mit apt-get nicht gefunden wurden
http://packages.debian.org/unstable/python/python-django

python-support will er auch haben

Danke
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Re: Django

Beitragvon Leonidas » Mittwoch 17. Januar 2007, 14:19

oib hat geschrieben:es gibt sogar debian packages die mit apt-get nicht gefunden wurden
http://packages.debian.org/unstable/python/python-django

Natürlich, weil python-django in unstable ist und du wohl kein unstable hast.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]