cab entpacken (cabinet files)

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
droptix
User
Beiträge: 521
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2005, 21:27

Freitag 22. Dezember 2006, 10:21

Ich möchte mit Python eine cab-Datei entpacken können, konnte dazu aber nichts Natives finden. In Python 2.5 ist die neue msilib hinzugekommen. Diese kann aber offensichtlich nur cab Dateien erstellen:
http://docs.python.org/lib/module-msilib.html hat geschrieben:36.1 msilib -- Read and write Microsoft Installer files

Availability: Windows.

New in version 2.5.

The msilib supports the creation of Microsoft Installer (.msi) files. Because these files often contain an embedded ``cabinet'' file (.cab), it also exposes an API to create CAB files. Support for reading .cab files is currently not implemented; read support for the .msi database is possible.
Wie ich hier lesen konnte, gibt's mit PyLZMA einen LZMA-Wrapper für Python. Das Programm 7-Zip beherrscht zwar das Dekomprimieren von .cab Dateien, aber ich weiß nicht ob das durch den LZMA-Algo abgedeckt wird... also weiß ich auch nicht, ob PyLZMA .cab's entpacken kann.
droptix
User
Beiträge: 521
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2005, 21:27

Samstag 23. Dezember 2006, 12:02

Niemand ne Idee, wie man .cab Dateien entpacken könnte oder ob PyLZMA das kann?
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Samstag 23. Dezember 2006, 12:33

droptix hat geschrieben:Niemand ne Idee, wie man .cab Dateien entpacken könnte
Hi droptix!

Z.B. mit dem DOS-Programm ``EXPAND``, das bei Windows mit dabei ist. Oder mit dem Programm ``CABEXTRACT``.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
droptix
User
Beiträge: 521
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2005, 21:27

Montag 25. Dezember 2006, 22:45

Ich meinte plattformübergreifend mit einem Python-Wrapper. Systemspezifisch geht das immer :D
Antworten