GUI mit HTML

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
grany
User
Beiträge: 6
Registriert: Montag 6. November 2006, 18:32

GUI mit HTML

Beitragvon grany » Dienstag 19. Dezember 2006, 11:45

Hallo,

ich habe ein kleines HTML-Formular entworfen, das die eingegebenen Parameter per CGI an ein Python-Skript weitergeben soll. Der Python-Skript soll dann einige Berechnungen durchführen. Das HTML-Formular dient also nur zu GUI-Zwecken, es soll nicht über einen Server laufen.

Bei Aufruf des 'Submit'-Buttons im HTML-Formular wird jedoch nicht mein Skript gestartet, sondern lediglich der Quellcode der Python-Datei im Browser angezeigt.

In der aufzurufenden Python-Datei habe ich in der erstsen Zeile den Bezug zum Python-Interpreter gemacht:

[code=py]#!C:\Program Files\Python24\python.exe[/code]

Mein Beispiel habe ich übrigens aus einem Buch abgeschrieben, sollte also korrekt sein.

Was ist hier falsch? Muss ein weitere Referenz erfolgen?

Danke für eure Hilfe!
Zuletzt geändert von grany am Dienstag 19. Dezember 2006, 13:24, insgesamt 1-mal geändert.
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon EnTeQuAk » Dienstag 19. Dezember 2006, 12:57

Wird dein Script auch mit CGI ausgeführt? - Webserver einstellungen überprüfen!

für Apache2 http://httpd.apache.org/


MfG EnTeQuAk
grany
User
Beiträge: 6
Registriert: Montag 6. November 2006, 18:32

Beitragvon grany » Dienstag 19. Dezember 2006, 13:27

Sorry, falsch geschrieben, habe es erst jetzt oben korrigiert:
Es soll nicht über einen Server laufen (geht das überhaupt?), sondern lediglich zu GUI zwecken dienen.
Ich will ein kleines Programm im Zusammenhang mit Google Earth machen, und zum einfacheren Verständnis will ich ein kleines HTML-Formular GUI einfügen, damit zum Beispiel eine Datei und verschiedene Attribute ausgewählt werden kann. Dies soll als Vereinfachung dienen für Leute, die vom Command-Window abgeschreckt werden.
Gruss!
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon EnTeQuAk » Dienstag 19. Dezember 2006, 14:33

Um dein Script über CGI anzusprechen benötigst du einen Server, der GET und POST Anfragen verarbeiten kann.

Das hört sich für mich auch danach an, das du später mehr als nur ein paar Leute ansprechen möchtest.

Hier gäbe es ein paar Möglichkeiten.

Entweder benutzt du eine richtige GUI via Qt, Gtk, Wx oder über Tkinter.
Oder du machst es so, wie ich es bei dauCMS mache und benutzt einen [wiki=WSGI]WSGI[/wiki]-Server wie zum Beispiel den von paste, den aus dem wsgiref Modul aus Python2.5 oder BaseWSGIServer.py aus dem Reposotory von pocoo.org.
Um darauf (Get & Post Daten) erleichtert zugriff zu bekommen rate ich dir Colubrid.
Für die Templates - um dynamik hinein zu bekommen - sollten erstmal die Standard Sachen von Python ausreichen.
Ansonsten [url=http://wsgiarea.pocoo.org/jinja/Jinja[/URL]oder etwas kleineres [URL=http://trac.pocoo.org/repos/sandbox/stpy/]stpy[/url].

Ansonsten... Nachträglich Herzlich willkommen hier im Forum ;)

MfG EnTeQuAk
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Beitragvon CM » Dienstag 19. Dezember 2006, 14:43

Hatten wir nicht vor einiger Zeit genau zu der Frage einen sehr ausgiebigen Thread? Ich kann ihn bloß partout nicht mehr finden - aber vielleicht hat ja noch jemand eine Idee ...
Christian
grany
User
Beiträge: 6
Registriert: Montag 6. November 2006, 18:32

Beitragvon grany » Dienstag 19. Dezember 2006, 16:17

Danke für die Antworten.
Ich hab es jetzt mal auf meinem XAMPP-Localhost ausprobiert, und es funktioniert.

Meine Absicht war es eigentlich, ein kleines Tool herzustellen, das grosse Bilddateien in mehrere kleine Bilddateien (Kacheln) unterteilt. Da grosse Bilddaten nur mühsam über die Server herumgeschaufelt werden können (Datenmenge), sollte es etwas lokales sein. Ausserdem wollte ich nicht zu viel Zeit ins GUI investieren, weshalb mir die HTML-Lösung passend erscheint. Jedoch will ich nicht verlangen, dass Hobby-Anwender einen Localserver installieren müssen, weshalb HTML also wiederum hinfällig ist. Tkinter, etc. hingegen ist mir zu komplex und aufwändig.

Kurz gefasst: Gibt es keine Möglichkeit, die Einfachheit des HTML-Interfaces mit etwas, dass keine zu installierenden Zusatzmodule benötigt, zu vereinen?
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon EnTeQuAk » Dienstag 19. Dezember 2006, 17:35

Ich hat geschrieben:Entweder benutzt du eine richtige GUI via Qt, Gtk, Wx oder über Tkinter.
Oder du machst es so, wie ich es bei dauCMS mache und benutzt einen [wiki=WSGI]WSGI[/wiki]-Server wie zum Beispiel den von paste, den aus dem wsgiref Modul aus Python2.5 oder BaseWSGIServer.py aus dem Reposotory von pocoo.org.
Um darauf (Get & Post Daten) erleichtert zugriff zu bekommen rate ich dir Colubrid.
Für die Templates - um dynamik hinein zu bekommen - sollten erstmal die Standard Sachen von Python ausreichen.
Ansonsten [url=http://wsgiarea.pocoo.org/jinja/Jinja[/URL]oder etwas kleineres [URL=http://trac.pocoo.org/repos/sandbox/stpy/]stpy[/url].


Das ist DIE Lösung für all deine Probleme :)
Du benötigst keine Installation und kannst alle Module einfach mitliefern. Wenn du die KOmbo aus Colubrid und BaseWSGIServer.py nimmst kommst du von der Paketgröße her nicht über 40kb. - soweit ich richtig geschaut habe -.

Und die Dokumentation ist mehr als ausreichend:
http://wsgiarea.pocoo.org

Hatten wir nicht vor einiger Zeit genau zu der Frage einen sehr ausgiebigen Thread? Ich kann ihn bloß partout nicht mehr finden - aber vielleicht hat ja noch jemand eine Idee ...
... jupp.. irgentwo :) ich glaub, den hab ich sogar mal gestellt... aber finden konnte ich ihn net :'(

MfG EnTeQuAk
grany
User
Beiträge: 6
Registriert: Montag 6. November 2006, 18:32

Beitragvon grany » Dienstag 19. Dezember 2006, 19:05

Dankeschön! Ich werde das mal ausprobieren.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder