Grafische Darstellung einer Matrix

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Poseidonius
User
Beiträge: 63
Registriert: Montag 23. Januar 2006, 08:58

Grafische Darstellung einer Matrix

Beitragvon Poseidonius » Freitag 15. Dezember 2006, 08:27

Hallo zusammen,

ich möchte gern eine Matrix, die mit berechneten Wert befüllt ist grafisch ausgeben, also quasi eine diskrete Funktion f(x,z)=z in einem 3d Säulendiagramm darstellen. Matplotlib kann sowas wohl nicht?

Mit matlab würde ich irgendwas mit Plot3d benutzen ...

Habt Ihr einen Tipp?

Danke und ein schönes Wochenende
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Re: Grafische Darstellung einer Matrix

Beitragvon CM » Freitag 15. Dezember 2006, 09:49

Poseidonius hat geschrieben: Matplotlib kann sowas wohl nicht?

Wirklich nicht? Außerdem schaue mal in simple3d_oo.py - eine Datei im examples-Directory.
Ein anderer (oft besserer Weg) solche Daten darzustellen sind drei Aufrufe von scatter mit verschiedenen Farben und verschiedenen Größen für die z-Achse. Oder Du kannst einen Contour-Plot nutzen. Aber in der Tat, so etwas, ist gar nicht direkt in mpl implementiert. Also hilft nur selber basteln für Deinen Fall oder eine der oben genannten Alternativen wählen. Dann ist u. U. dies noch eine echte Alternative, zumindest hat es Python-bindings.

Und dann gibt es da noch eine Liste "Topical Software" auf der scipy-Seite mit einigen anderen 3D-Tools.

Gruß,
Christian
Poseidonius
User
Beiträge: 63
Registriert: Montag 23. Januar 2006, 08:58

Beitragvon Poseidonius » Freitag 15. Dezember 2006, 10:02

Erst richtig suchen, dann dumm fragen ...

Vielen Dank

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder