Eric4 Codevervollständigung nicht besonders gut?

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
sape
User
Beiträge: 1157
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 12:52

Donnerstag 7. Dezember 2006, 14:38

Hi, hab mich jetzt ein wenig eingearbeitet. Eric4 bietet echt sehr viel nützliche Tools an.

Das einzigen bisher negativen Sachen die mir aufgefallen sind ist, das bei SVN Eric abstürzt und die Codeverfolständigung miserable ist. Um letzteres soll es hier im Thread gehen.

Habe alles mögliche ausprobiert und dazu gelesen, aber irgendwie wird die Codeverfolständigung nicht besser. Ums krass zu sagen, sie ist recht Primitive. Das geht schon los bei "os" das er mir nicht "os.path" anbietet sonder Sachen wie "os.python, etc" :stupid:

Das nächste ist das die Codeverfolständigungsliste nur greift wenn man nach dem Punkt ein Buchstaben schreibt >>"os.p"<<. Erst dann kommt eine liste mit "passenden" Einträgen. In PyDev ist das aber so, das bereits beim eintippen des punktes >>"os."<< eine liste mit allen möglichen Attributen/Methode/Funktionen angezeigt wird.

Ist die Codeverfolständigung wirklich so schlecht oder habe ich was falsch gemacht oder gar was nicht installiert?

lg
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Donnerstag 7. Dezember 2006, 15:40

Hoi,

na ja, ich nutze noch Eric3 (und bin da auch nicht mit der svn-Interaktion zufrieden), insofern kann ich zu Eric4 nichts sagen. Aber die Webseite sagt folgendes:
Current stable version is Eric3 based on Qt3. Snapshots are avaiable for Eric4 based on Qt4 as well.
M. a. W. vielleicht sollte man in dem Stadium nicht zuviel erwarten? Du könntest ja einen Bugreport und Deine Wunschliste senden. Vielleicht hilft das Eric besser zu machen. (Ich würde mich auch freuen.)

Gruß,
Christian
sape
User
Beiträge: 1157
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 12:52

Donnerstag 7. Dezember 2006, 16:40

Naja, das mit SVN ist für mich momentan eher sekundär, weil ich dafür dan hallt en zusätzliches Tool nehmen würde. Aber das die Codeverfolständigung so miserable ist, stört mich richtig. Das ist eines der Features auf die ich nicht verzichten will. Wollte nur allgemein wissen ob die wirklich so schlecht ist oder ob ich was falsch gemacht habe.

Momentan benutze ich wider Eclipse+PyDev, das eine sehr geniale Codeverfolständigung hat. Aber am liebsten würde ich Eric nutzen weil es wirklich sehr viele Geniale Features hat wie z.B. Metrik anzeige, oder mir Diagramme Generieren kann als bild :)

lg
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Donnerstag 7. Dezember 2006, 16:45

Dann musst du Detlef Offenbach anschreiben und nachfragen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
BlackJack

Donnerstag 7. Dezember 2006, 17:00

Die Vervollständigung bei `Eric` funktioniert entweder mit Worten die im aktuellen oder den geöffneten Dokumenten vorkommen, oder aus Wortlisten ("API files"). In die Module schaut `Eric` nicht hinein.

Mir reicht so eine Vervollständigung aus. Wenn ich wissen will was in einem Modul vorhanden ist, dann habe ich immer eine IPython-Sitzung, in der ich nachschauen kann.
sape
User
Beiträge: 1157
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 12:52

Donnerstag 7. Dezember 2006, 17:29

Wo kriege ich so ein API-Wortliste her für Python?
Wenn ich wissen will was in einem Modul vorhanden ist, dann habe ich immer eine IPython-Sitzung, in der ich nachschauen kann.
Naja, ich finde das aber gut, weil ich nicht alles auswendig weiß und so dann immer mal schnell ohne Umwege schauen kann :) IPython? Meinst du das da: http://ipython.scipy.org/moin/

lg
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Donnerstag 7. Dezember 2006, 17:45

Ja, genau das IPython wird er meinen. - Gibt zwar noch andere URLs, aber nur das eine IPython.

Gruß,
Christian
BlackJack

Donnerstag 7. Dezember 2006, 18:03

XtraNine hat geschrieben:Wo kriege ich so ein API-Wortliste her für Python?
Da gibt's, zumindest bei `eric3`, ein Programm das die Informationen aus Python Dateien herauszieht. Und natürlich hat mir `apt-get` auch gleich ein paar mitinstalliert. :-)
Wenn ich wissen will was in einem Modul vorhanden ist, dann habe ich immer eine IPython-Sitzung, in der ich nachschauen kann.
Naja, ich finde das aber gut, weil ich nicht alles auswendig weiß und so dann immer mal schnell ohne Umwege schauen kann :) IPython? Meinst du das da: http://ipython.scipy.org/moin/
Ich weiss auch nicht alles auswendig, darum find ich ja IPython so praktisch. Da kann ich schauen was in Modulen/Packages drin steckt, mir die Docstrings anzeigen lassen, bei Python-Code sogar den Quelltext des Objekts wenn ich es ganz genau wissen möchte, und ich kann auch gleich ein wenig herumspielen und ausprobieren.

Kleines Beispiel:

Code: Alles auswählen

In [9]: os.
Display all 218 possibilities? (y or n)

In [9]: os.p
os.pardir          os.pathconf_names  os.popen           os.popen4
os.path            os.pathsep         os.popen2          os.putenv
os.pathconf        os.pipe            os.popen3

In [9]: os.path.join?
Type:           function
Base Class:     <type 'function'>
String Form:    <function join at 0xb7dd85a4>
Namespace:      Interactive
File:           /usr/lib/python2.4/posixpath.py
Definition:     os.path.join(a, *p)
Docstring:
    Join two or more pathname components, inserting '/' as needed


In [10]: os.path.join??
Type:           function
Base Class:     <type 'function'>
String Form:    <function join at 0xb7dd85a4>
Namespace:      Interactive
File:           /usr/lib/python2.4/posixpath.py
Definition:     os.path.join(a, *p)
Source:
def join(a, *p):
    """Join two or more pathname components, inserting '/' as needed"""
    path = a
    for b in p:
        if b.startswith('/'):
            path = b
        elif path == '' or path.endswith('/'):
            path +=  b
        else:
            path += '/' + b
    return path
In den ersten beiden Fällen habe ich TAB gedrückt, um mir auflisten zu lassen was es so gibt. Die Frage habe ich mit Nein beantwortet. :-)

Ein Fragezeichen zeigt ein paar Informationen und den Docstring und bei zwei Fragezeichen bekommt man den Quelltext, falls verfügbar.
sape
User
Beiträge: 1157
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 12:52

Donnerstag 7. Dezember 2006, 18:09

Geil :shock: Besonders da er auch den Quelltext anzeigt wen verfügbar :shock: Das werde ich mir nachher gleich für win installieren!

Danke auch für den Tipp mit den Programm um die API-Datei zu erzeugen. Werde ich schauen ob das dabei ist.

lg
Antworten