Wer oder was ist web2.0?

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Python 47
User
Beiträge: 574
Registriert: Samstag 17. September 2005, 21:04

Samstag 25. November 2006, 13:19

Edit (Leonidas): Diskussion aus dem Thread "befehl für den betrag?" ausgekoppelt.
r2d2 hat geschrieben: auf wahrheitsgehalt der usermeinung wird nicht geprüft. denn: der user hat immer recht.
Und was ist wenn, der User sich vertippt?
mfg

Thomas :-)
r2d2
User
Beiträge: 43
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 23:05
Wohnort: Bielefeld

Samstag 25. November 2006, 13:23

> Und was ist wenn, der User sich vertippt?

unerheblich. die user erschaffen sich ihre welt neu.

r2d2
äh, nimm diese schlange von meinem hals.
sape
User
Beiträge: 1157
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 12:52

Samstag 25. November 2006, 13:24

r2d2 hat geschrieben:> Und was ist wenn, der User sich vertippt?

unerheblich. die user erschaffen sich ihre welt neu.

r2d2
Die User erschaffen sich ihre Welt neu -> Gehts auch klarer? :roll:
r2d2
User
Beiträge: 43
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 23:05
Wohnort: Bielefeld

Samstag 25. November 2006, 13:37

der zentrale gedanke von web 2.0 ist die userbeteiligung.
also nicht mehr konsument (zeitung, fernsehen, brockhaus),
sondern macher (blog, youtobe, wikipedia).

mein beitrag überspitzt diese idee. wenn der user meint abs(-16) wäre -16, dann wird dies auch so akzeptiert. :wink:

r2d2
äh, nimm diese schlange von meinem hals.
Python 47
User
Beiträge: 574
Registriert: Samstag 17. September 2005, 21:04

Samstag 25. November 2006, 13:44

r2d2 hat geschrieben:mein beitrag überspitzt diese idee. wenn der user meint abs(-16) wäre -16, dann wird dies auch so akzeptiert. :wink:
Das ist in meinen Augen totaler Schwachsinn. :shock:

Also ist es dann auch so, wenn der User sagt, dass 3+4=8 ist, dann ist das richtig??? :?
mfg

Thomas :-)
r2d2
User
Beiträge: 43
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 23:05
Wohnort: Bielefeld

Samstag 25. November 2006, 13:48

> Das ist in meinen Augen totaler Schwachsinn.

selbstredend.

r2d2
äh, nimm diese schlange von meinem hals.
sape
User
Beiträge: 1157
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 12:52

Samstag 25. November 2006, 14:30

r2d2 hat geschrieben:[...]
mein beitrag überspitzt diese idee. wenn der user meint abs(-16) wäre -16, dann wird dies auch so akzeptiert. :wink:

r2d2
Bild
:roll:

.........................
Python Master 47 hat geschrieben:
r2d2 hat geschrieben:mein beitrag überspitzt diese idee. wenn der user meint abs(-16) wäre -16, dann wird dies auch so akzeptiert. :wink:
Das ist in meinen Augen totaler Schwachsinn. :shock:
Nicht nur in deinen. Das ist nicht nur Schwachsinn sondern totaler Schwachsinn!
Python Master 47 hat geschrieben: Also ist es dann auch so, wenn der User sagt, dass 3+4=8 ist, dann ist das richtig??? :?
Genau das wäre die Schlussfolgerung.

@r2d2: P.L.O.N.K!
merlin_emrys
User
Beiträge: 110
Registriert: Freitag 3. März 2006, 09:47

Samstag 25. November 2006, 14:49

XtraNine hat geschrieben:@r2d2: P.L.O.N.K!
Kein Platz für Ironie? Schade... :-(
sape
User
Beiträge: 1157
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 12:52

Samstag 25. November 2006, 16:10

merlin_emrys hat geschrieben:
XtraNine hat geschrieben:@r2d2: P.L.O.N.K!
Kein Platz für Ironie? Schade... :-(
Hab doch gar nichts dich gemeint? :? :shock:

In r2d2 posts ist kein stück Ironie zu lesen. Und falls er damit web2.0 durch den Kakao ziehen will...naja...

Überlege mal was seine Massage ist. Python Master hat das mit seinem Beispiel "3+4=8" 100%ig erfasst worauf r2d2 hinaus wollte. Und beim besten willen, so ein kram könne wir hier nicht gebrauchen. Und dann seine komischen Sprüche wie "selbstredend." und "unerheblich. die user erschaffen sich ihre welt neu." bringen auf den Punkt worum es ihn geht -> Stunk machen, Trolling, Provokation. Mehr sehe ich in den Beiträgen nicht :roll:
r2d2
User
Beiträge: 43
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 23:05
Wohnort: Bielefeld

Samstag 25. November 2006, 16:24

äh, nimm diese schlange von meinem hals.
sape
User
Beiträge: 1157
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 12:52

Samstag 25. November 2006, 16:34

@r2d2: Vielleicht solltest du bedenken, dass man dem geschriebenen oft nicht die richtig Bedeutung (Ironie, Humoristisch, ernsthaft) zu messen kann (besonders wenn es zu sein scheint das es ernsthaft gemeint ist), als wenn das die Person von Angesicht zu Angesicht sagt. Das ist ein großer unterschied. Z.B. kann ich aus deinem Post wichtige Feedbacks nicht entnehmen wie, deine Körpersprache, Gesichtsausdruck, Modulation deiner Stimme und viele wichtige Aspekte die für die Beurteilung von Essentieller Wichtigkeit sind.

Aber gut, wenn du mich nicht für besonders intelligent halten tust ist das Ok.

Nichts für ungut ;)

lg
r2d2
User
Beiträge: 43
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 23:05
Wohnort: Bielefeld

Samstag 25. November 2006, 16:50

@XtraNine

dann bitte ich um verzeihung. (durchaus ernst gemeint)

r2d2
äh, nimm diese schlange von meinem hals.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Samstag 25. November 2006, 18:52

XtraNine hat geschrieben:In r2d2 posts ist kein stück Ironie zu lesen. Und falls er damit web2.0 durch den Kakao ziehen will...naja...
Also ich fand seine Beiträge gut, er hat Web 2.0 ziemlich gut auf den Punkt gebracht.
XtraNine hat geschrieben:Überlege mal was seine Massage ist. Python Master hat das mit seinem Beispiel "3+4=8" 100%ig erfasst worauf r2d2 hinaus wollte.
Nein, er hat nur wieder einn Beispiel für Web 2.0-Content gebracht.
XtraNine hat geschrieben:Und beim besten willen, so ein kram könne wir hier nicht gebrauchen. Und dann seine komischen Sprüche wie "selbstredend." und "unerheblich. die user erschaffen sich ihre welt neu." bringen auf den Punkt worum es ihn geht -> Stunk machen, Trolling, Provokation.
Ich glaub, XtraNine, dir fehlt es hier ein wenig an Humor und Abstand.

Denn wenn man so guckt, ist der größte Teil des Contents der über Web 2.0 entstanden ist einfach Müll. Wikipedia ist hier eine Ausnahme (obwohl es auch da dunklere Seiten gibt, aber das Verhältnis von brauchbar zu Müll ist ganz passabel), aber auf YouTube tummeln sich Filme, die noch schlechter sind als das private Fernsehen, in Bookmarksammlungen wie de.lico.us sammeln sich Berge an Links die keiner liest und die keinen interessieren und die meisten Blogs sind schlichtweg Zeitverschwendung. Insofern ist es durchaus legitim Web 2.0 durch den Kakao zu ziehen statt die Augen zu verschießen und sich über ein wunderliches Phänomen zu freuen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
sape
User
Beiträge: 1157
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 12:52

Samstag 25. November 2006, 18:57

Sorry r2d2 eine Entschuldigung von meiner Seite ist wohl angebracht. Sorry.

Leo, ok so hab ich es noch nicht gesehen. Aber nicht alles ist von web2.0 trash (ok, vieles aber soviel kenne ich da auch nicht.).

lg
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Samstag 25. November 2006, 19:12

XtraNine hat geschrieben:Leo, ok so hab ich es noch nicht gesehen. Aber nicht alles ist von web2.0 trash (ok, vieles aber soviel kenne ich da auch nicht.).
Habe ich auch nicht behauptet. AJAX ist eine ziemlich interessante Technik, die in Maßen eingesetzt wird wirklich sinnvoll ist (dummerweise wird oft übertrieben) und gegen schön designte Seiten habe ich auch nichts.
Jedoch ist es nun mal in der Natur des Menschen, dass alle Menschen verschieden sind und nicht alle als "Redakteure" (was sie ja durch Web 2.0) werden geeignet sind. Da können die Platformen die diese "Redakteure" zwar nicht viel dafür (außer dass ihre Bekanntheit groß ist und das benötigte Know-How klein), aber der Hype ist in meinen Augen auch total übertrieben. YouTube für 1,31 Milliarden Euro zu kaufen ist meiner Meinung nach total übertrieben, und liegt weit über dem technischen Wert der Platform, die Bekanntheit die YouTube hat war wohl der hauptsächliche Kostenfaktor.

Erinnert ihr euch an die .dotcom-Blase? Fallen euch da nicht Analogien wie die web2.0-Blase auf?
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Antworten