Simple Grafiken animieren

Plattformunabhängige GUIs mit wxWidgets.
Benutzeravatar
Blattlaus
User
Beiträge: 55
Registriert: Donnerstag 24. August 2006, 08:55

Simple Grafiken animieren

Beitragvon Blattlaus » Montag 20. November 2006, 16:07

Tagchen

Ich möchte ein paar pysikalische Vorgänge simulieren und auch ein wenig visualisieren. Im wesentlich geht es dabei um ein paar simple Objekte (Kreise/Rechtecke) die kollidieren und abprallen.

Ich bin eigentlich der Ansicht, dass das auch mit wxPython möglich sein müsste, allerdings steh ich total auf dem Schlauch wie. Ich hab schonmal ein wenig grafische Programmierung gemacht, daher denke ich, mir würden schon so ein paar Stubser in die richtige Richtung reichen. So ganz simple Dinge wie "Wie erstelle ich eine Zeichenfläche" und "wie Zechne ich darauf Objekte".
Francesco
User
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2004, 12:35
Wohnort: Upper Austria

Re: Simple Grafiken animieren

Beitragvon Francesco » Montag 20. November 2006, 16:15

Blattlaus hat geschrieben:Tagchen

Ich möchte ein paar pysikalische Vorgänge simulieren und auch ein wenig visualisieren. Im wesentlich geht es dabei um ein paar simple Objekte (Kreise/Rechtecke) die kollidieren und abprallen.

Ich bin eigentlich der Ansicht, dass das auch mit wxPython möglich sein müsste, allerdings steh ich total auf dem Schlauch wie. Ich hab schonmal ein wenig grafische Programmierung gemacht, daher denke ich, mir würden schon so ein paar Stubser in die richtige Richtung reichen. So ganz simple Dinge wie "Wie erstelle ich eine Zeichenfläche" und "wie Zechne ich darauf Objekte".


Vielleicht mit OpenGL Einbindung in wxPython? Im Demo gibt es glaube ich auch eine GIF Animation Demo.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Re: Simple Grafiken animieren

Beitragvon gerold » Montag 20. November 2006, 17:30

Blattlaus hat geschrieben:Im wesentlich geht es dabei um ein paar simple Objekte (Kreise/Rechtecke) die kollidieren und abprallen.

Hi Blattlaus!

All diese Beispiele aus der wxPython-Demo, haben etwas mit Zeichnen und Bildern zu tun:
- AnalogClock
- PseudoDC
- BitmapFromBuffer
- RawBitmapAccess
- ScrolledWindow (=einfaches Beispiel)
- StaticBitmap :-)
- MediaCtrl
- Throbber
- DragImage
- Image
- ImageAlpha
- ImageFromStream
- Mask
- DrawXXXList
- OGL
- ShapedWindow

Im Allgemeinen kann man sagen, dass man auf einen DC (Device Context) zeichnen kann. Das Zeichnen passiert meist im Hintergrund und wird nach dem Zeichnen komplett in den Vordergrund geholt.

Hier noch ein wenig Beispielcode:
http://wiki.wxpython.org/index.cgi/BufferedCanvas

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Montag 20. November 2006, 17:55

http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder