Webhoster mit fastCGI...

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Webhoster mit fastCGI...

Beitragvon jens » Montag 20. November 2006, 11:30

Damit es ein paar mehr Leute mitbekommen:
Wir haben nun den IMHO ersten deutschen Shared-WebHoster GPcom der Python nicht nur als CGI anbietet, sondern auch fastCGI hat. Das ganze zu einem fairen Preis (ab 8€/Monat).

Mehr infos auf [wiki]Python Webspace#GpcomMedia[/wiki]

Bisher hat das MySQLdb Modul gefehlt, das ist nun nachinstalliert.

Übringends bietet er in größeren Paketen auch subversions Hosting an und auch ruby-on-rails...

Schade ist, das er eine relativ lange Vertragslaufzeit von 6 Monaten hat und auch keinen Testaccount zur Verfügung stellt.

Es ist zwar nur ein ziemlich kleiner WebHoster, IMHO ein Einmann Unternehmen, aber die großen bieten alle nur CGI an.
Wenn man sich aber lieber an einer größeren Firma binden möchte, kann man auf https://ssl.euserv.de warten, die modPython installieren wollen.

(Ich bekomme kein Geld von den Hostern! :) )

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 20. November 2006, 11:34

jens, fastCGI ist immer "FastCGI" und modPython ist immer "mod_python". Versuch das in Zukunft zu beachten, dann muss man [wiki]Python Webspace[/wiki] nicht dauernd editieren um das zu korrigieren.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Montag 20. November 2006, 12:29

Huch: Sind das eingetragene Markenzeichen??? :? IMHO ist die Schreibweise völlig egal.


Es gibt auch Neuigkeiten!

Was ich übersehen hab, GPcom Media bietet eine "30 Tage Geld-Zurück-Garantie" an! Somit ist ein Test-Account witzlos. Ich hatte das übersehen, weil es nur, in dem nach Werbebanner aussehenden Grafik, erwähnt wird...

Dann werde ich dort mal testen, ob es besser ist als 1blu ;)

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Beitragvon Y0Gi » Montag 20. November 2006, 17:51

jens hat geschrieben:Huch: Sind das eingetragene Markenzeichen??? :? IMHO ist die Schreibweise völlig egal.

So kann man das auch sehen, jENs. Wie geht's pYlUCId? ;)
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon EnTeQuAk » Montag 20. November 2006, 18:08

Auf alle Fälle haben die einen 1A Support.

der Mir bisher auf alle Fragen antworten konnte.

Deshalb laufen jetzt bei mir Django und Colubrid.

Der Support ist Spize. Das kann man sagen. Wenn manche solchen Support gegen irgentwelche Sinnlosen Pakete eintauschen könnten... ach wie schön die Welt doch wäre ;)


(Ich werde auch nicht bezahlt von denen :) )

MfG EnTeQuAk
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Montag 20. November 2006, 20:54

EnTeQuAk: Soll das heißen du bist auch bei GPcom Media ? Wie lange schon? Hast du fastCGI mit Python probiert?

Ich hab nun auch Bestellt und schon alle Daten erhalten, selbst meine Domain ist schon Angemeldet :)

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
asc
User
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 23. Juli 2006, 00:05
Wohnort: Wien.
Kontaktdaten:

Beitragvon asc » Dienstag 21. November 2006, 00:21

Huch: Sind das eingetragene Markenzeichen??? Confused IMHO ist die Schreibweise völlig egal.

Also was den Unteschied zwischen fastCGI und FastCGI betrifft stimme ich da zu, nur ob modPython oder mod_python könnte halt für die Suchfunktion schon einen Unterschied machen.
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon EnTeQuAk » Dienstag 21. November 2006, 02:19

EnTeQuAk: Soll das heißen du bist auch bei GPcom Media ? Wie lange schon? Hast du fastCGI mit Python probiert?


Ja bin ich. Wie lange... uff lass mich lügen. 2 Monate... etwa Plus minus eine Woche ;)

FastCGI. Nöpe. Ich bin immo mit dem Laufen von allen Anwendungen über mod_python ganz zu frieden.

Da ich immo sowieso nur ein abgespecktes Paket habe. (Wollte meine Domain net wieder abgehen *grr*) werde ich außer meiner Warteseite und einer Verlinkung auf andere Seiten erstmal kaum etwas machen.

Das schöne ist, das man bei denen einifach Up- und Downgraden kann wie man will. (So hats der Support gesagt). Downgraden ging problemlos. Wies jetzt nach bezahlter Rechnung andersherum ausschaut... ma schaun :)


Der Herr Laubinger, Leiter der ganzen Schose da. Hat auch gesagt, das es bald in naher Zukunft Root- bzw. Vserver geben wird. Die Internetseite wird komplett neustrukturiert... ach da passiert in nächster Zeit noch einiges.


MfG EnTeQuAk
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Dienstag 21. November 2006, 10:06

EnTeQuAk hat geschrieben:FastCGI. Nöpe. Ich bin immo mit dem Laufen von allen Anwendungen über mod_python ganz zu frieden.

Wie? Haben die das auch? Davon habe ich nichts gelesen. Bitte mehr Infos.

EnTeQuAk hat geschrieben:Da ich immo sowieso nur ein abgespecktes Paket habe. (Wollte meine Domain net wieder abgehen *grr*) werde ich außer meiner Warteseite und einer Verlinkung auf andere Seiten erstmal kaum etwas machen.

Ich hab extra gefragt:
Normalerweise teilen sich ja bei einem Shared-WebHosting eine IP viele Domains. Wenn ich nun einfach meine externe Domain auf dieser IP über A- / CNAME-Record zeigen lasse, kann Apache nicht wissen, welcher Kunde gemeint ist? Siehe auch:
http://forum.domainfactory.de/forum/sho ... hp?t=43072
Aber bei denen kann man externe Domains benutzten. Einfach beim Support bescheid sagen und er packt es dann zu seinem Paket.

EnTeQuAk hat geschrieben:Das schöne ist, das man bei denen einifach Up- und Downgraden kann wie man will. (So hats der Support gesagt). Downgraden ging problemlos. Wies jetzt nach bezahlter Rechnung andersherum ausschaut... ma schaun :)

Genau das habe ich auch nachgefragt. Bei einem Downgrade bekommt man sein zuviel bezahltes Geld sogar wieder. Aber er meinte auch, das es so gut wie nie vorkommt ;)

EnTeQuAk hat geschrieben:Der Herr Laubinger, Leiter der ganzen Schose da. Hat auch gesagt, das es bald in naher Zukunft Root- bzw. Vserver geben wird.

Nagut, aber Root- bzw. VServer gibt es wie Sand am Meer. Dazu bitte immer vorher "Ist ein Rootserver das Richtige für mich?" genau durchlesen!

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon EnTeQuAk » Dienstag 21. November 2006, 11:24

Ach, da hat er sich verquatscht.

Ne mod_python war woanders :)

Sorry Fehlinformation! :D


Öhmm jo wie an deinen Informationen zu sehen :) Die kümmern sich um die Kunden. Bisher ohne zu meckern.


MfG EnTeQuAk
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Dienstag 21. November 2006, 20:46

jens hat geschrieben:Huch: Sind das eingetragene Markenzeichen??? :? IMHO ist die Schreibweise völlig egal.


Viel Spaß beim Googlen... :roll:
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Beitragvon Y0Gi » Dienstag 21. November 2006, 21:55

IMHO wird ein Programmierer auch schlechten Code produzieren, wenn er sich schon nicht die Schreibweise von derlei Namen merken kann oder sogar will. Auch Struktur-Konventionen in Datei- und Code-Layout sind heute verbreitet und sehr hilfreich - *wenn* man sich daran hält.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Dienstag 21. November 2006, 23:53

asc hat geschrieben:
Huch: Sind das eingetragene Markenzeichen??? Confused IMHO ist die Schreibweise völlig egal.

Also was den Unteschied zwischen fastCGI und FastCGI betrifft stimme ich da zu, nur ob modPython oder mod_python könnte halt für die Suchfunktion schon einen Unterschied machen.

Das liegt aber daran, dass phpBB in diesem Sinne wohl broken ist: in Pocoo wird das aber sicherlich funktionieren. Ich sehe es nicht ein, statt __init__.py BodenstrichBodenstrichinitBodenstrichPunktpy zu schreiben, nur weil die Suchfunktion schrott ist.

Y0Gi hat geschrieben:IMHO wird ein Programmierer auch schlechten Code produzieren, wenn er sich schon nicht die Schreibweise von derlei Namen merken kann oder sogar will.

Stimmt - und FastCGI und mod_python ist immerhin meiner Meinung nach einfacher zu merken als zum Beispiel LightTPD.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Mittwoch 22. November 2006, 11:09

blackbird hat geschrieben:Viel Spaß beim Googlen... :roll:

Na, dann schauen wir mal:

http://jensdiemer.de/index.py/StringFight/
    # No. 118: mod_python 1,960,000 vs. mod_Python 1,960,000 (0.249sec)
    # No. 117: modpython 372,000 vs. mod_python 1,960,000 (0.246sec)
    # No. 116: FastCGI 4,680,000 vs. fastcgi 4,660,000 (0.194sec)
    # No. 115: FastCGI 4,680,000 vs. fastCGI 4,660,000 (0.288sec)


Also ist nur der Unterstrich bei mod_python wichtig. Groß und Kleinschreibung aber ehr unbedeutend.

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Mittwoch 22. November 2006, 11:18

jens hat geschrieben:Also ist nur der Unterstrich bei mod_python wichtig. Groß und Kleinschreibung aber ehr unbedeutend.

Und du willst uns nun ernsthaft durch einen Googlefight beweisen, dass es ok ist den Namen just for fun, gegen besseres Wissen falsch zu schreiben?

P.S.: Dein String Fight lehnt es ab JensDiemer gegen Jens_Diemer zu vergleichen. Wieso? Der Mini-Traceback ist kaum informativ.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder