LinuxBIOS...

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

LinuxBIOS...

Beitragvon jens » Dienstag 14. November 2006, 14:13

Wusste nicht das es sowas gibt... Nett, sag ich da mal!

http://www.linuxbios.org/

Wegen http://www.heise.de/open/news/meldung/81005 ist die Seite aber z.Z. Platt...

Generelle Infos: http://de.wikipedia.org/wiki/LinuxBIOS

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
lunar

Beitragvon lunar » Donnerstag 16. November 2006, 16:25

Hab ich schon vor längerer Zeit mal was von gehört.

Angeblich (wirklich angeblich, ich bin nicht so verrückt, sowas nach zuahmen :) ) soll damit schon nach 3 Sekunden ein laufendes Linuxsystem - natürlich nur Shell, keine Serverdienste - verfügbar sein. Glaube ich aber nicht wirklich ;)

Naja, für mich ist das eher Bastelei; nach allem, was ich damals gelesen habe, funktioniert es auf den meisten PCs noch nicht mal richtig...
Benutzeravatar
encbladexp
User
Beiträge: 61
Registriert: Freitag 7. März 2003, 19:28
Kontaktdaten:

Beitragvon encbladexp » Montag 20. November 2006, 21:57

Ich selbst habe es auch noch nicht gemacht, jedoch ein bekannter, der hielt ein Referat an einer Uni darüber... Und ich konnte mir das damals (vor ca. 1 - 2 Jahren) mal angucken...

Sind wirklich nur 3 Sekunden bis zu Shell, wenn keine Dienste zu starten sind...

mfg Betz Stefan
PS: Mit den heute verfügbaren Speicherchips wäre sowas mit Geode CPU bestimmt ne geile Daddelkiste... So schnell ist nicht mal ne PS2 Online!!!...
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Dienstag 21. November 2006, 22:45

stefan_betz hat geschrieben:Sind wirklich nur 3 Sekunden bis zu Shell, wenn keine Dienste zu starten sind...

Eine Firma wo ein paar Bekannte von mir arbeiten bietet eine angepasste Hardware-Firewall (mit Fedora) an, die nach 7 Sekunden "oben" ist. Allerdings wieß ich im Moment nicht, was da für ein BIOS drin ist.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Mittwoch 22. November 2006, 11:28

Von was redet ihr eigentlich immer? Das das OS komplett geladen ist oder meint ihr den Zeitpunkt ab dem das OS überhaupt anfängt zu laden?

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Mittwoch 22. November 2006, 11:44

jens hat geschrieben:Von was redet ihr eigentlich immer? Das das OS komplett geladen ist oder meint ihr den Zeitpunkt ab dem das OS überhaupt anfängt zu laden?

Ich meinte mit den 7 Sekunden den Zeitraum, bis das OS fertig geladen ist.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder