Wie starte ich Zope?

Django, Flask, Bottle, WSGI, CGI…
Arrowdynamics
User
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 7. November 2006, 06:50

Wie starte ich Zope?

Beitragvon Arrowdynamics » Dienstag 7. November 2006, 06:55

Hallo Freunde,

eine Anfängerfrage: ich habe Zope und Plone unter OpenSUSE 10.1 fehlerfrei aus den RPMs installiert, was wunderbar geklappt hat. Blöde Frage: und nu?
Der Aufruf von "http://localhost" bringt die Meldung, das Dokument enthalte "keine Daten". Ich hab den Verdacht, daß Zope gar nicht läuft.. wie kann ich Zope starten/beenden und auf mein Plone zugreifen? Was mache ich falsch?

Vielen Dank!
Arrowdynamics
Benutzeravatar
Käptn Haddock
User
Beiträge: 167
Registriert: Freitag 24. März 2006, 14:27

Re: Wie starte ich Zope?

Beitragvon Käptn Haddock » Mittwoch 8. November 2006, 15:37

Arrowdynamics hat geschrieben:Hallo Freunde,

eine Anfängerfrage: ich habe Zope und Plone unter OpenSUSE 10.1 fehlerfrei aus den RPMs installiert, was wunderbar geklappt hat. Blöde Frage: und nu?
Der Aufruf von "http://localhost" bringt die Meldung, das Dokument enthalte "keine Daten". Ich hab den Verdacht, daß Zope gar nicht läuft.. wie kann ich Zope starten/beenden und auf mein Plone zugreifen? Was mache ich falsch?

Vielen Dank!
Arrowdynamics


'$INSTANCEHOME/bin/zopectl start' startet als Daemon und http://localhost:8080 sollte ein Ergebnis bringen. Ob das unter Suse noch andersgeht weiß ich net. Mehr sag ich nicht, steht alles überall gut dokumentiert :roll:

CU UWe
Piet Lotus
User
Beiträge: 74
Registriert: Dienstag 14. November 2006, 10:40

Beitragvon Piet Lotus » Mittwoch 15. November 2006, 09:03

Hallo,
wahrscheinlich komme ich mit meiner Antwort recht spät. Aber vielleicht hilft's noch. Auf meinem SuSE 10.0 kann ich Zope folgendermaßen starten:

    -YAST starten
    -Im linken "Navigationsbereich" System auswählen
    -Im rechten Bereich 'Runlevel-Editor' auswählen
    -Im erscheinenden Dialog(Tabelle) zu 'zope' scrollen
    -Die 'zope'-Zeile markieren
    -Im unteren Dialogabschnitt je nach Wunsch 'aktivieren' oder 'deaktivieren'
    drücken

Gruß
Piet
klaus_ph
User
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 9. Januar 2007, 20:47
Wohnort: Bierstadt Radeberg
Kontaktdaten:

Beitragvon klaus_ph » Freitag 15. Juni 2007, 22:44

n'abend
ich leider die erfahrung gemacht, daß es keine gute idee ist, via yast python,zope,plone zu installen. bin zwar sinst ein großer anhänger von yast und rpm. aber:
die pflege dieser pakete ist grottenschlecht, ist mega veraltet. und du hast es nicht IN der hand. du weisst teilweise nicht, was du tust oder tun musst.

lieber selber die pakete kompilieren.
ich habe, wen es interessiert, immer mitgeschrieben, was ich wie und wo zu kompilieren habe. bis der installer von kamal gill kam. s.a. plone.rg . dort gibts ein päckchen, ca 20 MB, mit python, plone und zope. das geht fast ohne probleme ab. auch hierzu habe ich mein kleines howto geschrieben....
mal sehen, ob ich es gleich poste....

also: prinzipiell: selber kompilieren.
du musst es sowieso irgendwa tun, also fange gleich damit an. ;-)

gruß
klaus
Suche python-spezie für einen php-wrapper. Aufgabe:php-skripte so in plone einbinden, daß eine datenbank abgefragt wird.
Und mithilfe bei der verwaltung & fehlersuche+behebung bei plone-projekten-.
honorar oder beteiligung !selbstverständlich!
bei interesse, bitte email. danke.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder