temp ordner sprach- und betriensystemunabhängig ermitteln

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Costi
User
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 14:21

temp ordner sprach- und betriensystemunabhängig ermitteln

Beitragvon Costi » Montag 30. Oktober 2006, 16:00

ich denke der titel sagt schon alles ( ;
cp != mv
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Beitragvon murph » Montag 30. Oktober 2006, 16:10

alsom, du willst das ohne programmiersprache machen?
oder wie soll man das "sprachunabhängig" auffassen?
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Montag 30. Oktober 2006, 16:32

Ich denke es ist eher natürliche Sprache gemeint. Es gibt da so Betriebssysteme, die je nach Sprache die Dateien in "Temporäre Dateien" oder "temporary files" oder wie das halt auch immer in der Landesprache heisst, ablegen.

Im Modul `tempfile` gibt's dafür einige nützliche Objekte.
Costi
User
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 14:21

Beitragvon Costi » Montag 30. Oktober 2006, 19:54

thx

und wie kann ich nochmal mit 'os' den betriebsystem ermitteln?
cp != mv
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 30. Oktober 2006, 19:59

Costi hat geschrieben:und wie kann ich nochmal mit 'os' den betriebsystem ermitteln?

Mit os eigentlich gar nicht, aber mit sys gehts es:

Code: Alles auswählen

In [19]: sys.platform
Out[19]: 'linux2'
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Costi
User
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 14:21

Beitragvon Costi » Montag 30. Oktober 2006, 20:17

genau,
irgendwie werwchsel ich beide immer
cp != mv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dark_universe