langzeit test: pythonapplikation

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
gorba
User
Beiträge: 100
Registriert: Freitag 28. Juli 2006, 14:58

Freitag 13. Oktober 2006, 09:52

Hallo

Ich wollte mal schauen, wie lange mine App. laufen kann.

Ganz kurz vereinfacht:
- GUI
- Func1
- Func2

Theoretisch wäre der Programmablauf so, dass wenn jemand im GUI auf den Button klickt, eine Funktion (Func1) aufgerufen wird. Diese ruft eine weiter Funktion auf (Func2) Danach wartet das Programm wider, bis jemand auf den button klickt, dan Fun1, Func2, warten etc.

Ich habe aber nun im ende von Func2 einen "Loop" eingebaut, in dem ich die Func1 aufrufe. Das Programm sollte nun eigentlich endlos laufen.

Tut es nicht, nach gewisser Zeit bekomme ich die Fehlermeldung:
RuntimeError: maximum recursion depth exceeded

Nun wollte ich Fragen, ist der Fehler ein Normales Verhalten von Python, wenn ich so ein loop im programm habe, oder hat das mit einem Programmierfehler zu tun?

Greez
Sinn und Unsinn meiner Worte kommt nie von ungefähr. Das nämlich bin ich, nicht mehr.
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Freitag 13. Oktober 2006, 09:58

D. h. func1() ruft func2() auf, ruft func1() auf, ruft func2(), usw.?
Ja, was glaubst denn Du wieviel Power Dein Rechner hat? Da kann man doch froh sein, wenn Python den Fehler abfängt und klar und verständlich motzt.

Das Problem ist, daß - ich spekuliere jetzt mal über Deinen Code - keine der Funktionen je beendet wird.

Gruß,
Christian
gorba
User
Beiträge: 100
Registriert: Freitag 28. Juli 2006, 14:58

Freitag 13. Oktober 2006, 10:13

CM hat geschrieben: Das Problem ist, daß - ich spekuliere jetzt mal über Deinen Code - keine der Funktionen je beendet wird.
Jo, hab nun den loop in einer höheren Funktion implementiert, d.h. Func1 und 2 werden beendet und der loop von weiter oben gehandelt. Thx
Sinn und Unsinn meiner Worte kommt nie von ungefähr. Das nämlich bin ich, nicht mehr.
Antworten