gnome module

Programmierung für GNOME und GTK+, GUI-Erstellung mit Glade.
Francesco
User
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2004, 12:35
Wohnort: Upper Austria

gnome module

Beitragvon Francesco » Mittwoch 27. September 2006, 12:13

Hallo,

in welchem module ist gnome enthalten?
Hintergrund: ich möchte einige pyGtk Programme unter Windows zum laufen bringen. Ich vermute, das gnome gibt es (eigentlich eh klar) unter Linux.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Re: gnome module

Beitragvon Leonidas » Mittwoch 27. September 2006, 19:09

Francesco hat geschrieben:in welchem module ist gnome enthalten?

Es ist in gnome-python.

Francesco hat geschrieben:Hintergrund: ich möchte einige pyGtk Programme unter Windows zum laufen bringen. Ich vermute, das gnome gibt es (eigentlich eh klar) unter Linux.

Eben. Unter Windows werden die ganzen nötigen Gnome-Libs fehlen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Francesco
User
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2004, 12:35
Wohnort: Upper Austria

Re: gnome module

Beitragvon Francesco » Donnerstag 28. September 2006, 09:09

Leonidas hat geschrieben:
Francesco hat geschrieben:in welchem module ist gnome enthalten?

Es ist in gnome-python.

Francesco hat geschrieben:Hintergrund: ich möchte einige pyGtk Programme unter Windows zum laufen bringen. Ich vermute, das gnome gibt es (eigentlich eh klar) unter Linux.

Eben. Unter Windows werden die ganzen nötigen Gnome-Libs fehlen.


Danke, ich habe entdeckt, wenn man Programme, die als gnome oder Linux Programme in Sourceforge deklariert sind, ohne zu grossen Aufwand durchaus nach Windows portieren kann.
asc
User
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 23. Juli 2006, 00:05
Wohnort: Wien.
Kontaktdaten:

Beitragvon asc » Donnerstag 28. September 2006, 11:37

Wenn das Programm nur portable Libs wie eben GTK benutzt, geht das sicher gut, aber mit den GNOME-libs?
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 28. September 2006, 15:13

asc hat geschrieben:Wenn das Programm nur portable Libs wie eben GTK benutzt, geht das sicher gut, aber mit den GNOME-libs?

Eben. Die meinte ich ja, dass GTK unter WIndows wunderbar funktioniert weiß ich auch schon, hab es ja eben dort auch verwendet (zusammen mit zig GTK-Programmen wie Sylpheed(-Claws), Ethereal (now Wireshark), Glade, XChat usw).
Jedoch hat keines dieser Programme die GNOME-Libs benötigt. Klar, es gibt auch einen GNOME-Windows-Port, aber wie gut der ist :?
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Francesco
User
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2004, 12:35
Wohnort: Upper Austria

GNOME-Windows-Port?

Beitragvon Francesco » Freitag 29. September 2006, 07:15

Leonidas hat geschrieben:
asc hat geschrieben:Wenn das Programm nur portable Libs wie eben GTK benutzt, geht das sicher gut, aber mit den GNOME-libs?

Eben. Die meinte ich ja, dass GTK unter WIndows wunderbar funktioniert weiß ich auch schon, hab es ja eben dort auch verwendet (zusammen mit zig GTK-Programmen wie Sylpheed(-Claws), Ethereal (now Wireshark), Glade, XChat usw).
Jedoch hat keines dieser Programme die GNOME-Libs benötigt. Klar, es gibt auch einen GNOME-Windows-Port, aber wie gut der ist :?


Wirklich, gibt es einen GNOME-Windows-Port?
Wo kann man das downloaden?

Danke
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Re: GNOME-Windows-Port?

Beitragvon Leonidas » Freitag 29. September 2006, 18:35

Francesco hat geschrieben:Wirklich, gibt es einen GNOME-Windows-Port?

Gab mal. CyGNOME, welches von CyGNOME 2.x gefolgt wurde. Und sonst gibt es bei Cygwinports GNOME und XFCe, KDE ist geplant.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Francesco
User
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2004, 12:35
Wohnort: Upper Austria

Re: GNOME-Windows-Port?

Beitragvon Francesco » Freitag 29. September 2006, 21:35

Leonidas hat geschrieben:
Francesco hat geschrieben:Wirklich, gibt es einen GNOME-Windows-Port?

Gab mal. CyGNOME, welches von CyGNOME 2.x gefolgt wurde. Und sonst gibt es bei Cygwinports GNOME und XFCe, KDE ist geplant.


Danke nochmals!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder