modPython mit WSGI benutzten... Nur, wie???

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Antworten
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Mittwoch 13. September 2006, 09:55

Ich hab ja bei BeKaWe-Hosting einen Test-Account. Die bieten modPython an. Nun möchte ich das auch mal testen... Aber wie?

Ich hab natürlich in der Shared-Webhosting Umgebung keinen Zugriff auf die Apache-Conf. Viele Anleitung setzten das aber immer vorraus.

Aber ohne muß es doch auch gehen, oder? Ansten macht modPython in einem Shared-Webhosting keinen Sinn...

Ich bin erstmal auf die Suche nach einem WSGI-modPython-Handler gegangen und nicht viel gefunden. Ich dachte eigentlich flup hat sowas. Aber anscheinend gibt's da nur Handler für AJP 1.3, FastCGI und SCGI.

Dokus, die ich bisher gefunden hab:
http://trac.gerf.org/pse/wiki/WSGIHandler
http://www.dscpl.com.au/articles/modpython-001.html
Helfen aber auch nicht weiter...

Wobei im python.org-Wiki steht:
ModPython now has built-in support for ... a CGI handler for compatibility with regular CGI python scripts.
http://wiki.python.org/moin/ModPython

Das geht auch mit einem einfachen HelloWorld. Aber spontan nicht mit PyLucid.

EDIT: Ein Problem ist auch, wenn ich einmal ein .py Skript (Was mit modPython läuft) starte, kann ich es nicht einfach verändern und per FTP aktualisieren. Da modPython läuft wirken sich die Änderungen nicht direkt aus.
Kann man da was machen?

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Antworten