Welches Framework ist wofür geeignet?

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Danie
User
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 1. September 2006, 08:34
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Welches Framework ist wofür geeignet?

Beitragvon Danie » Freitag 1. September 2006, 08:44

Ich habe vor ein paar Tagen Ruby on Rails entdeckt und war begeistert von dieser Art, Webseiten zu entwickeln. Nun hab ich mich ein wenig eingelesen, bin mir aber nicht sicher, ob Ruby meine Sprache ist.
Eins gleich vorneweg: Ich habe keine Erfahrung in Ruby und keine in Python.
Ich finde aber Python wirkt auf mich interessanter. Nun suche ich ein ähnlich einfaches Framework wie Ruby on Rails für Python. Ich habe mir Django angesehen genauso wie TurboGears und Pylons. Wichtig ist mir eben, dass ich AJAX-Seiten erstellen kann und es sich ähnlich anfühlt wie Ruby on Rails.
Doch welches Framework kommt da am nähesten ran? In welchem kann man leicht und schnell sauber programmierte Webseiten mit AJAX-Unterstützung erstellen?
Milchreis schmeckt hervorragend, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt.
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Freitag 1. September 2006, 10:54

Allgemeine Info:
[wiki]Python[/wiki]
[wiki]FAQ[/wiki]

Einstieg zu Python im Web:
[wiki]Python im Web[/wiki]

Kleine Übersicht an Frameworks (nur Django und Turbogears):
[wiki]Web Frameworks[/wiki]

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Freitag 1. September 2006, 11:11

Im Gegensatz zu Django hat TurboGears AJAX-Libraries mitgeliefert. Für Django wird der AJAX-Support diskutiert.

Nicht wundern, heute ist das CSS im Wiki und auf der Django-Homepage kaputt, das ist nicht immer so und wird sicher bald repariert.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Freitag 1. September 2006, 11:57

Ich hab mal PyLucid mit aufgeführt:
[wiki]Web Frameworks#PylucidCms[/wiki]

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Danie
User
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 1. September 2006, 08:34
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitragvon Danie » Freitag 1. September 2006, 12:10

Hmm bitte nicht falsch verstehen: Ich will nicht wissen, ob/welche es gibt :)
Mich würde nur interessieren, welches vom Feeling her am nächsten an RoR herankommt... Bzw genauso einfach und sauber ist.
Milchreis schmeckt hervorragend, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Freitag 1. September 2006, 12:36

Danie hat geschrieben:Mich würde nur interessieren, welches vom Feeling her am nächsten an RoR herankommt... Bzw genauso einfach und sauber ist.

Spontan würde ich auf TurboGears tippen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon EnTeQuAk » Freitag 1. September 2006, 17:08

also ich probiere ja noch... bisher hat mir von der Entwicklung Django und TurboGears gefallen. Ich kann mich auch nicht so entscheiden.

Es gibt aber noch eine Menge. Vielleicht wäre es angebracht, das mal die "Erfahreneren" hier einfach mal ihre Favoriten und vor allem, warum das ihre Favoriten sind.

Und dabei bidde beachten :D ... er hat eben keine Erfahrung mit python oder Ruby also net so viele Fremdbegriffe (spricht übrigens auch für mich ;) )
Finds toller :D

Aber bisher ist sagen wir mal von dem her, was ich auf anhieb verstanden habe TurboGears mein Favorit (ob das an der meiner Meinung besser gestalteten HP liegt... keine Ahnung), aber Django ist mir persönlich gut im Hinterkopf und ich werde es erstmal benutzen, da ich es halt in den Apache integrieren konnte, was ich z.B. bei TurboGears nicht auf anhieb gefunden habe (geht das auch?). Und dadurch braucht man nicht immer den Django-/TurboGearsserver benutzen und brauchst auch keine "Angst" haben, das dieser sich beendet, wenn du mal CTRL + C drückst, wenn du mal etwas kopierst usw..


MfG EnTeQuAk
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Freitag 1. September 2006, 18:32

ChrissiG hat geschrieben:Es gibt aber noch eine Menge. Vielleicht wäre es angebracht, das mal die "Erfahreneren" hier einfach mal ihre Favoriten und vor allem, warum das ihre Favoriten sind.

Ich habe ja bereits geschrieben, dass Django momentan mein Favorit ist. Es ist auch das einzige Python Framework, dass ich für Business Critical-Sachen einsetzen würde, denn es ist ziemlich ausgereift. Aber der OP hat nach was Rails ähnlichem gefragt und nicht nach dem ausgereiftestem.

ChrissiG hat geschrieben:(ob das an der meiner Meinung besser gestalteten HP liegt... keine Ahnung)

Komisch, bei mir was das genau andersrum, ich finde die TG Seite überzuckert und das Django-Design besser (welches auch von einem Designer designt wurde).

ChrissiG hat geschrieben:da ich es halt in den Apache integrieren konnte, was ich z.B. bei TurboGears nicht auf anhieb gefunden habe (geht das auch?).

Ja, es geht, nur nicht so schön wie bei Django. Bei TG läuft nämlich der CherryPy-Server immer und die Verbinung wird nur durch den Apachen per mod_rewrite durchgegeben. Somit hast du dann so oder so 2 HTTP-Server laufen, nur auf verschiedenen Ports.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Freitag 1. September 2006, 21:42

Leonidas hat geschrieben:
Danie hat geschrieben:Mich würde nur interessieren, welches vom Feeling her am nächsten an RoR herankommt... Bzw genauso einfach und sauber ist.

Spontan würde ich auf TurboGears tippen.


Wenn sowas wie RoR gesucht ist würde ich Pylons ins Gefecht werfen. Das ist wirklich ein RoR Klon.
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Danie
User
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 1. September 2006, 08:34
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitragvon Danie » Samstag 2. September 2006, 22:28

Ist das dann überhaupt noch sehr Python-like? Oder fühlt sich das schon fast an wie Ruby?
Milchreis schmeckt hervorragend, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt.
asc
User
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 23. Juli 2006, 00:05
Wohnort: Wien.
Kontaktdaten:

Beitragvon asc » Sonntag 3. September 2006, 10:46

Das sowas wohl stark subjektiv ist, wie wäre es wenn du es dir selbst ansiehst? http://pylonshq.com/
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Sonntag 3. September 2006, 16:49

Danie hat geschrieben:Ist das dann überhaupt noch sehr Python-like? Oder fühlt sich das schon fast an wie Ruby?


Sieht für mich nach Python aus: http://pylonshq.com/project/pylonshq/wiki/Tutorial :wink:
TUFKAB – the user formerly known as blackbird

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder