tg-admin nicht alle commands bei TurboGears?

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Donnerstag 31. August 2006, 09:29

Hallo,

Ich bin grad am durchtesten von Turbogears und Django und Zope...


TurboGears ist mein erster Kandidat :D

Nun aber noch eine Frage.

überall steht etwas davon mann brauche nur

Code: Alles auswählen

tg-admin toolbox
eingeben und man bekommt ein "Komandofenster" im Browser.

Bei mir geht das gar net.

Bei mir gibt er nur aus:

Code: Alles auswählen

ente@EnTeQuAk:~$ tg-admin

TurboGears 0.8.9 command line interface

Usage: /usr/local/bin/tg-admin [command] [options]

Available commands:
quickstart  Create a new TurboGears project
     shell  Start a Python prompt with your database available
       sql  Run the SQLObject manager
Hoffe, das mir jmd helfen kann. habe die neuste Version 0.8.9

MfG EnTeQuAk
BlackJack

Donnerstag 31. August 2006, 12:38

Dazu brauchst Du die Alpha-Version, aktuell 0.9a9.
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Donnerstag 31. August 2006, 13:31

so klappte ;) nun noch eine andere Frage... gibt es eine Möglichkeit TurboGears komplett zu entfernen?


MfG EnTeQuAk
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Donnerstag 31. August 2006, 13:36

ChrissiG hat geschrieben:so klappte ;) nun noch eine andere Frage... gibt es eine Möglichkeit TurboGears komplett zu entfernen?
easy_install -M TurboGears und dann kannst du den TurboGears Ordner problemlos aus site-packages löschen. Ebenso mit den anderen Abhängigkeiten verfahren, die TG mitinstalliert hat (wegen der tausend Abhängigkeiten in 0.9 ist mir TG auch langsam unsympathisch geworden).
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Donnerstag 31. August 2006, 13:45

Danke, ich werde es mal ausprobieren ;)
(wegen der tausend Abhängigkeiten in 0.9 ist mir TG auch langsam unsympathisch geworden).
Eben, wollte bei mir die 8.9er Version auf die 0.9a9 upgraden und da kam es zu so extrem vielen Fehlern...

Deshalb wollte ich es vorerst deinstallieren und erstmal mit Django weitermachen ;)

MfG EnTeQuAk
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Donnerstag 31. August 2006, 13:54

Habe es versucht, bin aber nicht über eine Meldung weggekommen.
ente@EnTeQuAk:~$ sudo easy_install -m TurboGears
Searching for TurboGears
Best match: TurboGears 0.9a9
Processing TurboGears-0.9a9-py2.4.egg
Removing TurboGears 0.9a9 from easy-install.pth file
Installing tg-admin script to /usr/bin

Using /usr/lib/python2.4/site-packages/TurboGears-0.9a9-py2.4.egg

Because this distribution was installed --multi-version, before you can
import modules from this package in an application, you will need to
'import pkg_resources' and then use a 'require()' call similar to one of
these examples, in order to select the desired version:

pkg_resources.require("TurboGears") # latest installed version
pkg_resources.require("TurboGears==0.9a9") # this exact version
pkg_resources.require("TurboGears>=0.9a9") # this version or higher

Processing dependencies for TurboGears
Das heißt aber nicht, das TurboGears deinstalliert ist oder?

Und die 2. Frage, http://www.turbogears.org/preview/download/ sind das da unten die gesamten Abhängigkeiten?

MfG EnTeQuAk
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Donnerstag 31. August 2006, 13:57

ChrissiG hat geschrieben:Eben, wollte bei mir die 8.9er Version auf die 0.9a9 upgraden und da kam es zu so extrem vielen Fehlern...
Ja, das ist das Problem mit TG. Ich habe TG 0.8 verwendet nur hat dieses damals an allen Ecken fehlende Features gehabt, die nur 0.9 hatte, aber 0.9 war dann wiederrum so ein Chaos dass ich darauf keine Lust mehr hatte.

Vom Prinzip ist TG vielleicht ganz nett, aber die Entwicklung von Django kommt mir viel "professioneller" vor. Dort kann ich ohne Sorgen auch die SVN-Version nutzen, ohne dass auf einmal noch irgendwelche Externals dazukommen oder sonstwas. Es funktioniert einfach.

Bei Django gibt es im SVN den Trunk, in dem entwickelt wird (also nicht so wie bei TG dass man 0.9 nutzen muss, wenn Features in 0.8 fehlen) und andere Branches werden sauber in den Trunk gemerged. So sollte Entwicklung meiner Meinung nach aussehen. Bei Django ist die SVN-Version im Moment der Release-Version warscheinlich sowieso vorzuziehen. Einziges Manko sind die großen Zeitabstände der einzelnen Releases, wo 0.95 ewig auf sich warten liess, aber bei verwendung von SVN ist das auch egal.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Donnerstag 31. August 2006, 14:01

ChrissiG hat geschrieben:Das heißt aber nicht, das TurboGears deinstalliert ist oder?
Wie gesagt, du musst noch den TG-Ordner aus site-packages löschen, -M löscht nur TG aus den Configdateien der Setuptools, die Daten selbst bleiben erhalten. Eine bessere Löschmethoden beitet easy_install meines Wissens (noch) nicht.
ChrissiG hat geschrieben:Und die 2. Frage, http://www.turbogears.org/preview/download/ sind das da unten die gesamten Abhängigkeiten?
Ja, ich denke mehr sollten es nicht sein.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Donnerstag 31. August 2006, 14:08

oke... die letzte Frage ;) öhmm wenn ich die nicht deinstalliere, gibt es dann später irgentwelche Probleme?

Weil mit den gesamten Abhängigkeiten... da warte ich auf meine nächste neuinstallation, die leider gottes bald wieder ansteht, Festplattenwelchsel 4 ever! :D

so TurboGears hat es erstmal bei mir veraut... Django ich komme! :d

MfG EnTeQuAk
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Donnerstag 31. August 2006, 14:14

ChrissiG hat geschrieben:oke... die letzte Frage ;) öhmm wenn ich die nicht deinstalliere, gibt es dann später irgentwelche Probleme?
Nein, wohl nicht.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Donnerstag 31. August 2006, 14:16

klingt sehr überzeugend :D

Also hier mal ein riesen Dankeschön! :D

und nu hab ichs auch gelesen :D
Djangoprojekt.com hat geschrieben: We improve Django almost every day and are pretty good about not checking in broken code. With that in mind, we recommend that you use the latest development code, because it generally contains more features and fewer bugs than the "official" releases.
Find ich schon toll :D

Dann mal ab ans Update..

MfG EnTeQuAk
BlackJack

Donnerstag 31. August 2006, 14:51

ChrissiG hat geschrieben:Eben, wollte bei mir die 8.9er Version auf die 0.9a9 upgraden und da kam es zu so extrem vielen Fehlern...
Bist Du auch genau nach der Anleitung auf der Homepage gegangen? Bei mir gab's keine Probleme.
BlackJack

Donnerstag 31. August 2006, 15:00

ChrissiG hat geschrieben:Habe es versucht, bin aber nicht über eine Meldung weggekommen.
ente@EnTeQuAk:~$ sudo easy_install -m TurboGears
...
Das heißt aber nicht, das TurboGears deinstalliert ist oder?[/quote]

Nein, Du hast es ja *installiert* und nicht *deinstalliert*. ``-m`` steht für ``--multi-version``. Ein ``-M`` kennt mein `easy_install` gar nicht.
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Donnerstag 31. August 2006, 15:12

Leonidas hat geschrieben:
ChrissiG hat geschrieben:Und die 2. Frage, http://www.turbogears.org/preview/download/ sind das da unten die gesamten Abhängigkeiten?
Ja, ich denke mehr sollten es nicht sein.
Aus der Liste dummer Abhängigkeiten: Scriptaculous-1.6a1-py2.4.egg

YEAH. Machen wir aus einer Javascript Anwendung ein Python Dependency. So muss das Funktionieren.... :roll:
Oh. Und das PyProtocols dependency ist nur da, damit der Python2.3 Benutzer nicht die Alte Dekorator Syntax benutzen muss, sondern die Alternative von Mr. PEAK....

Also etwas übertrieben haben sie das schon...
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Donnerstag 31. August 2006, 15:13

lol

Nein, Du hast es ja *installiert* und nicht *deinstalliert*. ``-m`` steht für ``--multi-version``. Ein ``-M`` kennt mein `easy_install` gar nicht.
:D

deshalb hab ich es ja mit dem kleinen "m" versucht :D

na ja... dann kann es auch gar net gehen *grr*

MfG EnTeQuAk
Antworten