framework für weborientierte Anwendung?

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
sim0n
User
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 11:38

Mittwoch 30. August 2006, 12:00

Hallo, ich bin gerade dabei, mich in Python einzuarbeiten,
und hoffe, dass ich hier an der richtigen Stelle bin:
Es geht um ein Projekt, für die Arbeit einen weborientierten Terminplaner
in Python umzusetzen. Da ich noch absolut keine Erfahrung mit Frameworks
in Python habe, würde mich interessieren, was ihr so benutzt bzw. mir für einen
webbasierte Anwendung empfehlen könntet.
Der Planer soll mit einer MySQL-DB kommunizieren, und auf einem Webserver
(z.B. Apache) für mehrere Benutzer bereitgestellt werden.

Ich habe unter:
http://wiki.python.org/moin/WebFrameworks
bereits eine Übersicht über Frameworks gefunden,
kann aber nur schwer beurteilen, ob diese nicht vielleicht viiel zu umfangreich sind
(es soll nur ein 1-2 Wochen-Projekt werden...).

thx,
simon
Joghurt
User
Beiträge: 877
Registriert: Dienstag 15. Februar 2005, 15:07

Mittwoch 30. August 2006, 12:14

Mit Django kommst du schnell zu ergebnissen.

Wenn es umfangreicher und flexibler werden soll, würde ich TurboGears nehmen, das ist aber natürlich Geschmackssache.
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Mittwoch 30. August 2006, 12:34

Da hab ich doch glatt mal PyLucid mit eingetragen :)

Also: Warum nicht PyLucid-CMS nutzten?
Schau mal hier: http://groups.google.de/group/de.comp.l ... 8ef7002b7d

Bzw. hier: http://www.pylucid.org/index.py/DeveloperInfo/

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
sim0n
User
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 11:38

Mittwoch 30. August 2006, 13:51

hey, vielen Dank für die schnelle Antwort..
ich habe mir sagen lassen ZOBE (http://www.zobe.org) und
PLONE (http://www.plone.org) wären die "Marktführer" auf
diesem Gebiet. Scheinen aber ziemliche Funktions-Riesen zu sein..
TurboGears und PyLucid sehen hingegen vielversprechend aus,
werde sie ich mir gleich mal näher anschauen...
sim0n
User
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 11:38

Mittwoch 30. August 2006, 15:07

hmm..also, die haben mich beide noch nicht so ganz überzeugt..
Was ich suche ist ein Framework, das mir für folgende Bereiche
meiner webbasierten Python-Anwendung Funktionen anbietet:
- Authentifizierung
- Session-Managment
- MySQL-Zugriffe
- Template-Engine
Gibt es so etwas??
Hat vielleicht jemand diesbezügliche Erfahrungen?
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Mittwoch 30. August 2006, 15:10

Hat alles PyLucid :) Allerdings ist die Authentifizierung bzw. das User-Handling noch nicht so dolle: http://www.pylucid.org/index.py/Doku/Us ... istration/

Das Session-Managment kann funktioniert bisher auch nur für die aktuelle Session... Also man kann keine dauerhaften Daten für einen späteren Login speichern. Das müßte dein Plugin selber machen...

Du kannst allerdings einfach mithelfen die offenen Punkte zu implementieren :)

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
tiax
User
Beiträge: 152
Registriert: Samstag 23. Juli 2005, 17:28
Kontaktdaten:

Mittwoch 30. August 2006, 15:24

oder das bereits erwähnte Django verwenden, da ist es schon drin, vollständig dokumentiert und vielfach bewährt bereits

unser lieber GvR mag es auch.
Ne invoces expellere non possis
[url=xmpp://florian@florianheinle.de]xmpp:florian@florianheinle.de[/url]
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Mittwoch 30. August 2006, 15:27

sim0n hat geschrieben: - Authentifizierung
- Session-Managment
- MySQL-Zugriffe
- Template-Engine
Gibt es so etwas??
Ja, nennt sich Django und wurde von Joghurt schon vorgeschlagen. Du siehst, Django hat alles was du brauchst, noch dazu ist die Dokumentation gut und ziemlich brauchbar. Auch die Community ist sehr aktiv und deine Fragen werden schnell beantwortet.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Mittwoch 30. August 2006, 15:31

Erwähnenswert ist allerdings das Django IMHO nicht für Shared-Webhosting geeignet ist...

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
tiax
User
Beiträge: 152
Registriert: Samstag 23. Juli 2005, 17:28
Kontaktdaten:

Mittwoch 30. August 2006, 15:34

manche unterstützten FastCGI oder Django direkt

http://code.djangoproject.com/wiki/Djan ... lyWebHosts
Ne invoces expellere non possis
[url=xmpp://florian@florianheinle.de]xmpp:florian@florianheinle.de[/url]
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Mittwoch 30. August 2006, 15:39

Nette Liste... Allerdings müßte man da IMHO mal unterscheiden, ob man einen root Server bekommt, oder nur WebSpace... Ich meine auf einem root kann man sowieso alles machen :)

Leider scheint auch kein Unternehmen aus deutschland dabei zu sein. Konnte ich zumindes nicht entdecken...

Eine lange Liste gibt es auch hier:
http://wiki.python.org/moin/SpecializedCommercialHosts

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Mittwoch 30. August 2006, 15:39

jens hat geschrieben:Erwähnenswert ist allerdings das Django IMHO nicht für Shared-Webhosting geeignet ist...
Nichts ist unmöglich. Ob es praktikabel ist - hmm. Aber möglich: auf jeden Fall. Ich glaube bei ubuntu-debs.de lief Django tatsächlich einige Zeit als CGI.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Joghurt
User
Beiträge: 877
Registriert: Dienstag 15. Februar 2005, 15:07

Mittwoch 30. August 2006, 16:04

sim0n hat geschrieben: - Authentifizierung
- Session-Managment
- MySQL-Zugriffe
- Template-Engine
Der Vollständigkeit halber: auch TurboGears bietet alles das (die 0.9er Developer Version)
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Mittwoch 30. August 2006, 16:14

sim0n hat geschrieben:Was ich suche ist ein Framework, das mir für folgende Bereiche meiner webbasierten Python-Anwendung Funktionen anbietet:
Hi sim0n!

- Authentifizierung --> Zope
- Session-Managment --> Zope
- MySQL-Zugriffe --> Zope
- Template-Engine --> Zope

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Mittwoch 30. August 2006, 16:52

also um es zusammenzufassen :D

Zope, Django und TurboGears bieten die gewollten Features.

Ich persönlich habe mir zope nur 5 minuten angeschaut. und weggeschmissen, da ich die ersten 4 Minuten erstmal komischerweise nur Bahnhof verstanden habe.

Django war mein nächster "Versuch". Leider klappte bei mir die Installation nicht. Selbst nach 3 Anläufen.

Erstmal auch weggehauen. Leider konnte ich Django nicht ausprobieren, aber die Videos schauen sehr sehr gut aus.
(kleine Frage nebenbei... kann ich Django und TurboGears paralel auf meinem PC laufen lassen oder zumindest installieren? würde gerne mal die neuste Version ausprobieren.)

Und nun bin ich bei TurboGears angelangt, sehr gute und einfache installation, die zumindest bei mir ging, und auch die ersten Lektionen sind ganz gut ;) Bisher gab es nichts, was ich nicht verstanden habe, außer ein paar Englsiche wörter :D aber leo.org hilft weiter :D

Jo also im Moment bin ich halt auch am Überlegen, aber so für den Anfang, würde ich 100%ig Zope nicht empfehlen.

und zwischen Django und TuroGears entscheiden.

MfG EnTeQuAk
Antworten