Python IDLE

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
antimicro
User
Beiträge: 151
Registriert: Sonntag 29. Februar 2004, 16:24

Python IDLE

Beitragvon antimicro » Donnerstag 17. August 2006, 09:57

Hi,
so richtig OT ist meine Frage nicht, aber so richtig zu Python gehört's dann auch nicht...

In der IDLE kann man einzelne/mehrere Zeilen mit Format|Ident Region/Dedent Region einrücken. Die Beschleuniger Tasten stehen dahinter...

Also ich verstehe das so: wenn ich einen Block einrücken möchte markiere ich ihn und drücke dann Strg + ].

Bei mir Funzt das allerdings nicht:
WinXP
IDLE 1.1.3
Python 2.4.3
Tk 8.4
greetings
sebi
bb1898
User
Beiträge: 129
Registriert: Mittwoch 12. Juli 2006, 14:28

Re: Python IDLE

Beitragvon bb1898 » Sonntag 20. August 2006, 21:06

antimicro hat geschrieben:Hi,
so richtig OT ist meine Frage nicht, aber so richtig zu Python gehört's dann auch nicht...

In der IDLE kann man einzelne/mehrere Zeilen mit Format|Ident Region/Dedent Region einrücken. Die Beschleuniger Tasten stehen dahinter...

Also ich verstehe das so: wenn ich einen Block einrücken möchte markiere ich ihn und drücke dann Strg + ].

Bei mir Funzt das allerdings nicht:
WinXP
IDLE 1.1.3
Python 2.4.3
Tk 8.4


Hab' ich auch schon festgestellt. Ich vermute stark, das liegt an der deutschen Tastatur, bei der die eckigen Klammern ja nur mit Alt+Gr zu erreichen sind.

Ich habe es allerdings gerade mal mit Ctrl+ü und Ctrl++ probiert (auf diesen Tasten müssten bei einer US-Tastatur die eckigen Klammern liegen), ohne Erfolg. (Allerdings Linux, nicht Windows.)

Unter Linux kann ich mit der Tab-Taste einen Block einrücken, das Ausrücken mit Shift+Tab funktioniert allerdings nicht.
jAN
User
Beiträge: 170
Registriert: Samstag 4. Juni 2005, 18:51
Wohnort: Großmehlra (in Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Python IDLE

Beitragvon jAN » Sonntag 20. August 2006, 22:27

bb1898 hat geschrieben:Unter Linux kann ich mit der Tab-Taste einen Block einrücken

das geht unter windows auch...
#adios.py
import os,sys
while 1: os.startfile(sys.argv[0])

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]