Keyboard LED's blinken lassen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Ephraim
User
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 15. Februar 2005, 14:59
Kontaktdaten:

Keyboard LED's blinken lassen

Beitragvon Ephraim » Mittwoch 16. August 2006, 09:51

Hey Hey,

hat einer en Plan ob man mit Python die Keyboard LED's blinken lassen kann?
Wenn ja wäre ich über einen knappen Docu Hinweis sehr erfreut ;)

Ciao Ephraim
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Re: Keyboard LED's blinken lassen

Beitragvon gerold » Mittwoch 16. August 2006, 10:14

Ephraim hat geschrieben:hat einer en Plan ob man mit Python die Keyboard LED's blinken lassen kann?

Hi Ephraim!

Für Linux gibt es z.B. "setleds" oder "xled". Diese Programme kannst du über das Modul **subprocess** aufrufen.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Ephraim
User
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 15. Februar 2005, 14:59
Kontaktdaten:

Beitragvon Ephraim » Mittwoch 16. August 2006, 10:22

Danke! Das ist doch schonmal was :)

Aber eine native Python Möglichkeit gibts dann wohl nicht oder?

Ciao Ephraim
Benutzeravatar
birkenfeld
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 20. März 2006, 15:29
Wohnort: Die aufstrebende Universitätsstadt bei München

Beitragvon birkenfeld » Mittwoch 16. August 2006, 12:30

"nativ"? LEDs gehören nicht zum C- oder POSIX-Standard, sind also nicht plattformübergreifend steuerbar.

An die Moderatoren: Kann bitte jemand das Subject korrigieren? :P
Python 47
User
Beiträge: 574
Registriert: Samstag 17. September 2005, 21:04

Beitragvon Python 47 » Mittwoch 16. August 2006, 12:37

Gibt es sowas denn auch für Windows? :?
mfg

Thomas :-)
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Mittwoch 16. August 2006, 12:54

Tastaturen mit LEDs? Na klar! :twisted:
Ephraim
User
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 15. Februar 2005, 14:59
Kontaktdaten:

Beitragvon Ephraim » Mittwoch 16. August 2006, 15:43

birkenfeld hat geschrieben:"nativ"? LEDs gehören nicht zum C- oder POSIX-Standard, sind also nicht plattformübergreifend steuerbar.

An die Moderatoren: Kann bitte jemand das Subject korrigieren? :P

Hmm ich wollte aber eine Lösung für alle OS'es insofern passt der Titel dann doch? oder?!

Des nativ hab ich bloss so genannt, weil ich wissen wollte ob es für sowas auch in Python was gibt. Aber nach deiner logischen Erklärung dann wohl nicht.
Insofern schliess ich mich mal dem Python Master 47 an:
Gibts sowas auch für Windows?
Und BlackJack, danke für deine aufklärende Antwort :P

Ciao Ephraim
Python 47
User
Beiträge: 574
Registriert: Samstag 17. September 2005, 21:04

Beitragvon Python 47 » Mittwoch 16. August 2006, 16:44

So hab jetzt ne möglichkeit gefunden die Capslock, Scrolllock und Numlock lämpchen zum blinken zu bringen. Das ganze wird mit Sendkeys realisiert. Man simuliert einfach einen Tastenschlag der Numlock und Capslocktaste. Ich hab
Sendkeys schon des öfteren gebraucht und da ist mir eingefallen das man die lämpchen mit Sendkeys zum blinken bringen kann. :P

Code: Alles auswählen

from SendKeys import SendKeys
while True:
      SendKeys('{CAP}', pause = 0.001, with_spaces = False,
      with_tabs =False, with_newlines = False, turn_off_numlock = False)

      SendKeys('{NUMLOCK}', pause = 0.001, with_spaces = False,
      with_tabs =False, with_newlines = False, turn_off_numlock = False)

      SendKeys('{SCROLLLOCK}', pause = 0.001, with_spaces = False,
      with_tabs =False, with_newlines = False, turn_off_numlock = False)


benötigt wird das Modul Sendkeys, zu finden unter rutherfurd.net
mfg



Thomas :-)
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Beitragvon murph » Mittwoch 16. August 2006, 16:47

das ist aber leider nur für windows...
Python 47
User
Beiträge: 574
Registriert: Samstag 17. September 2005, 21:04

Beitragvon Python 47 » Mittwoch 16. August 2006, 16:57

Ja und was ist da dein Problem?

Gerold hat ne Möglichkeit für Linux angeboten, ich für Windows. Das ganze kann man doch kombinieren. Man importiert sys und macht eine if Anweisung mit sys.platform.Wenn auf dem Rechner Windows läuft, dann wird meine Variante ausgeführt und bei Linux wird Gerolds Variante ausgeführt!
mfg



Thomas :-)
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Beitragvon murph » Mittwoch 16. August 2006, 21:40

natürlich gibt es kein problem, ich wollte nur drauf hinweisen,
denn in dem post wird nicht speziell gesagt, dass es nur für windows ist...
(man hätts sich zwar denken können, aber...^^)
Nirven
User
Beiträge: 130
Registriert: Mittwoch 10. Mai 2006, 08:18
Wohnort: Bremerhaven

Beitragvon Nirven » Donnerstag 17. August 2006, 12:40

Sendkey ist ja lustig, das Demoprogramm (Hello World) hat grade meinen Rechner runtergefahren *g*

Sorry wegen Offtopic...

Edit: Das Beispiel mit dem blinken funktioniert, das Problem bei den Demos ist anscheinend das gleichzeitige Drücken von {LWIN} und r.
Passiert bei mir nacheinander (steht ja eigentlich auch so im Code), und das hat einen deutlich anderen Effekt als das Öffnen von "Ausführen", wie es vorgesehen ist. Hm, blinkt jedenfalls schön :)
Benutzeravatar
Michael Schneider
User
Beiträge: 566
Registriert: Samstag 8. April 2006, 12:31
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Michael Schneider » Donnerstag 17. August 2006, 13:00

Hi Nirven,

"lustig" ist vielleicht nicht das beste Wort. Aber schön dass es noch einige Menschen gibt, die so leicht zu erheitern sind. ;-)

Aber zurück zum Thema: ich würde das auch über einen simulierten Tastendruck angehen und kann mir einfach nicht vorstellen, dass das mit Pythons Standardbibliothek nicht machbar ist.

Alternativ kann man vielleicht über Tkinter was machen, per automatisches Auslösen von Events (event_generate) z.B. - aber ich befürchte, dass man damit nur die Symptome simulieren kann, nicht die Ursache.

Grüße,
der Michel
Diese Nachricht zersört sich in 5 Sekunden selbst ...
Python 47
User
Beiträge: 574
Registriert: Samstag 17. September 2005, 21:04

Beitragvon Python 47 » Donnerstag 17. August 2006, 13:16

Nicht {LWIN} und r sondern % und F4 sind dran schuld das sich dein Pc runterfährt. Weil % ist das Zeichen für die ALT Taste.Und ALT+F4 ist nunmal der befehl um den PC runterzufahren. Hier mein Code der wirklich Hello World! in Notepad schreibt:


Code: Alles auswählen

from SendKeys import SendKeys
from os import startfile
from time import sleep

startfile('notepad.exe')

sleep(1)

SendKeys('Hello'+'{SPACE}'+'World!', pause = 0.0, with_spaces = False,
with_tabs =False, with_newlines = False, turn_off_numlock = False)
mfg



Thomas :-)
Nirven
User
Beiträge: 130
Registriert: Mittwoch 10. Mai 2006, 08:18
Wohnort: Bremerhaven

Beitragvon Nirven » Donnerstag 17. August 2006, 13:31

Naja, wenn Notepad korrekt gestart wäre, hätte Alt+F4 den gewünschten Effekt (Notepad beenden). Das Problem ist, das das Starten von Notepad fehlschlägt weil die Zeichen nicht als gleichzeitige Eingabe erkannt werden. Egal, mit deinem Programm funktioniert auch das :)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]