Grundlagenfragen: Ansi oder Unicode

Plattformunabhängige GUIs mit wxWidgets.
tobee
User
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 10. August 2006, 08:30
Kontaktdaten:

Grundlagenfragen: Ansi oder Unicode

Beitragvon tobee » Freitag 11. August 2006, 08:30

Hallo,


ich war gerade auf der Seite von wxPython und ich wollte Fragen sollte ich die Ansi oder Unicode Version herunterladen.


Was ist den da der Unterschied?
Ich habe leider keine Ahnung.

Ist wxPython überhaupt empfehlenswert?

Ich bräuchte einen reinen Python Editor wo man Python Komponenten installieren und den Python Code kompilieren kann.
Ist da wxPython das richtige?


Tobee
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Re: Grundlagenfragen: Ansi oder Unicode

Beitragvon gerold » Freitag 11. August 2006, 10:21

tobee hat geschrieben:- sollte ich die Ansi oder Unicode Version herunterladen.
- Was ist den da der Unterschied?
- Ist wxPython überhaupt empfehlenswert?
- Ist da wxPython das richtige?

Hi Tobee!

wxPython ist eine gute Wahl.

Die UNICODE-Version erwartet Argumente, die man an die einzelnen Befehle übergeben kann, als UNICODE-String oder versucht das übergebene Argument intern nach UNICODE umzuwandeln. die UNICODE-Version gibt dir Texte wieder als UNICODE zurück. Das ist, meiner Meinung nach, eine gute Ausgangsbasis für alle Programme, die auch mit Umlauten umgehen wollen.

Die ANSI-Version gibt die Texte nicht als UNICODE zurück und erwartet keine UNICODE-Strings und versucht diese nicht umzuwandeln. Damit ist das Ergebnis nicht mehr so vorhersehbar und deshalb empfehle ich dir die UNICODE-Version.

wxPython-Programme lassen sich recht gut mit cx_freeze packen. Dann muss weder Python noch wxPython auf dem Zielcomputer installiert werden.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
tobee
User
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 10. August 2006, 08:30
Kontaktdaten:

Beitragvon tobee » Freitag 11. August 2006, 11:20

Schon mal danke!
Ich wollte noch wissen soll ich bei der Installation "Compile Python .py files to .pyc" aktivieren?
Und wie sieht es mit "Create Batch Files for tool scripts" aus? Aktivieren oder nicht?

Tobee
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Freitag 11. August 2006, 11:25

tobee hat geschrieben:Ich wollte noch wissen soll ich bei der Installation "Compile Python .py files to .pyc" aktivieren?
Und wie sieht es mit "Create Batch Files for tool scripts" aus?

Hi Tobee!

Ja.
Ja.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
tobee
User
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 10. August 2006, 08:30
Kontaktdaten:

Beitragvon tobee » Freitag 11. August 2006, 12:03

Ich hab's gleich mal verbockt.
Ich hab den PyCrust geöffnet weil ich dachte das wäre der Editor.
Dann wollte ich import wx eingeben weil ich dachte das ist der Befehl um die wx Libary einzubinden.

Code: Alles auswählen

no Python documentation found for 'import wx'

Danach wollte ich andere Befehle eingeben dann kam nur noch da

Code: Alles auswählen

Traceback (most recent call last):
  File "C:\Python24\Lib\site-packages\wx-2.6-msw-unicode\wx\py\crust.py", line 279, in OnClose
    self.crust.shell.destroy()
  File "C:\Python24\Lib\site-packages\wx-2.6-msw-unicode\wx\py\shell.py", line 331, in destroy
    del self.interp
AttributeError: interp

Irgendwas habe ich falsch gemacht?


Tobee
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Freitag 11. August 2006, 12:10

tobee hat geschrieben:Irgendwas habe ich falsch gemacht?

:K
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
tobee
User
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 10. August 2006, 08:30
Kontaktdaten:

Beitragvon tobee » Freitag 11. August 2006, 12:21

Ist das richtig das der Editor PyCrust ist?
Ich habe nämlich PyAlaCarte, PyAlaMode, PyCrust und PyShell zur Auswahl.

Was davon ist denn der Editor. Ich könnte es ja testen, aber ich will nix falsches machen so dass nachher mein ganzer PC im Eimer ist.

Tobee
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Beitragvon CM » Freitag 11. August 2006, 14:48

PyCrust ist kein Editor, sondern eine Python-Shell - in Zeile 1 der Shell sollte nach dem Aufruf ja auch so etwas stehen: "PyCrust 0.9.4 - The Flakiest Python Shell" ;-)

Im Übrigen kenne ich zwar die anderen Programme nicht - ich arbeite unter Linux und habe sie alle nicht installiert - aber kaputt machen kannst Du da nichts. Also: Nur zu.

Ich empfehle Dir einen richtigen Editor zu nehmen und ggf. einen GUI-Bilder (obwohl ich meine wxPythonanwendungen lieber zu Fuß programmiere). Wenn Du Anfänger bist, würde ich Dir zunächst auch einmal zu diesem Weg raten und zumindest für die ersten paar Wochen das Basteln von GUIs hintenan zu stellen. (Wenn mein Gerate nicht zutrifft, kannst Du das Kommentar ja ignorieren.)

Viel Erfolg,
Christian
Francesco
User
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2004, 12:35
Wohnort: Upper Austria

Ansi Version probieren

Beitragvon Francesco » Samstag 12. August 2006, 08:21

Oje, das ist anscheinend ein Fehler, und die beste Art, einen neuen
potentiellen wxPython User zu vergraulen. :(
Diese Meldung sollte eigentlich ins wxPython bugs forum oder zur Mailing List.
Da ich nie Unicode verwende, ist mir das noch nicht untergekommen.
Ich nehme immer die Ansi Version, da komme ich mit Umlauten auch klar.
Da ich immer ein bisschen misstrauisch bin, bleibe ich länger bei einer
älteren Version, von der ich weiss, dass sie funktioniert.
In meinem Fall Ansi 2.6.2.1.

Also ich würde die Ansi Version nochmals probieren, falls mit der Unicode
noch weitere Probleme auftreten. Der deutsche Zeichensatz ist eh komplett
in ANSI enthalten, oder?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder