Bilder in py-Code Konvertieren

Plattformunabhängige GUIs mit wxWidgets.
ZZHAT
User
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 14:37

Bilder in py-Code Konvertieren

Beitragvon ZZHAT » Sonntag 6. August 2006, 14:53

Hallo,
ich habe gerade mit Python begonnen und beim durchforsten von Tutorials
und der wxPython-Demo ist mir aufgefallen, dass oft Bilder im py-Code
vorliegen. Dabei ist mir nicht klar, welchen Vorteil es haben soll!?
Leider konnte ich dazu nicht aufschlussreiches finden.
Es wäre schön, wenn mir dazu jemand ein paar Zeilen schreiben könnte.

Viele Grüße
ZZHAT
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Re: Bilder in py-Code Konvertieren

Beitragvon gerold » Sonntag 6. August 2006, 18:27

ZZHAT hat geschrieben:...ist mir aufgefallen, dass oft Bilder im py-Code
vorliegen.

Hi ZZHAT!

Ich denke mal -- zum Demonstrieren, dass es funktioniert.

Außerdem ist es ja nicht unbedingt ein Nachteil, wenn man nur ein paar kleine Bilder im Programm braucht, diese gleich im Quellcode mitzuliefern. Damit erleichtert man evt. bei kleineren Programmen die Auslieferung des Programms.

Aber das ist alles nur Spekulation.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
ZZHAT
User
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 14:37

Beitragvon ZZHAT » Sonntag 6. August 2006, 19:53

Oky, ich glaub ich verstehe, was du meinst!

Das Datenvolumen kann ja echt explosionsartig anwachsen
aber stimmt schon, für das eine oder andere Icon ist es sicher eine
vorteilhafte Sache.

Danke für die Antwort

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder