Fehler: referencebrowser_startupDirectory

Django, Flask, Bottle, WSGI, CGI…
Antworten
FuXz
User
Beiträge: 56
Registriert: Donnerstag 6. Juli 2006, 08:44

Freitag 4. August 2006, 15:44

Hi!

Ich habe folgendes Problem. Wenn ich in einem Ordner etwas Hinzufügen möchte erscheint eine Fehlermeldung:

Fehlertyp
AttributeError
Fehlerwert
referencebrowser_startupDirectory
Anfrage erfolgte um
2006/08/04 16:40:34.413 GMT+2
Der Traceback zeigt:

Code: Alles auswählen

Traceback (innermost last):

    * Module ZPublisher.Publish, line 115, in publish
    * Module ZPublisher.mapply, line 88, in mapply
    * Module ZPublisher.Publish, line 41, in call_object
    * Module Products.CMFPlone.FactoryTool, line 369, in __call__
    * Module ZPublisher.mapply, line 88, in mapply
    * Module ZPublisher.Publish, line 41, in call_object
    * Module Products.CMFFormController.FSControllerPageTemplate, line 96, in __call__
    * Module Products.CMFFormController.BaseControllerPageTemplate, line 42, in _call
    * Module Shared.DC.Scripts.Bindings, line 311, in __call__
    * Module Shared.DC.Scripts.Bindings, line 348, in _bindAndExec
    * Module Products.CMFCore.FSPageTemplate, line 195, in _exec
    * Module Products.CMFCore.FSPageTemplate, line 134, in pt_render
    * Module Products.PageTemplates.PageTemplate, line 104, in pt_render
      <FSControllerPageTemplate at /pharmatec/atct_edit used for /pharmatec/portal_factory/File/file.2006-08-04.4429031996>
    * Module TAL.TALInterpreter, line 238, in __call__
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 749, in do_useMacro
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 457, in do_optTag_tal
    * Module TAL.TALInterpreter, line 442, in do_optTag
    * Module TAL.TALInterpreter, line 437, in no_tag
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 749, in do_useMacro
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 457, in do_optTag_tal
    * Module TAL.TALInterpreter, line 442, in do_optTag
    * Module TAL.TALInterpreter, line 437, in no_tag
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 780, in do_defineSlot
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 457, in do_optTag_tal
    * Module TAL.TALInterpreter, line 442, in do_optTag
    * Module TAL.TALInterpreter, line 437, in no_tag
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 728, in do_defineMacro
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 772, in do_defineSlot
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 457, in do_optTag_tal
    * Module TAL.TALInterpreter, line 442, in do_optTag
    * Module TAL.TALInterpreter, line 437, in no_tag
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 728, in do_defineMacro
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 457, in do_optTag_tal
    * Module TAL.TALInterpreter, line 442, in do_optTag
    * Module TAL.TALInterpreter, line 437, in no_tag
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 749, in do_useMacro
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 780, in do_defineSlot
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 457, in do_optTag_tal
    * Module TAL.TALInterpreter, line 442, in do_optTag
    * Module TAL.TALInterpreter, line 437, in no_tag
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 691, in do_loop_tal
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 457, in do_optTag_tal
    * Module TAL.TALInterpreter, line 442, in do_optTag
    * Module TAL.TALInterpreter, line 437, in no_tag
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 749, in do_useMacro
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 457, in do_optTag_tal
    * Module TAL.TALInterpreter, line 442, in do_optTag
    * Module TAL.TALInterpreter, line 437, in no_tag
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 749, in do_useMacro
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 457, in do_optTag_tal
    * Module TAL.TALInterpreter, line 442, in do_optTag
    * Module TAL.TALInterpreter, line 437, in no_tag
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 715, in do_condition
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 457, in do_optTag_tal
    * Module TAL.TALInterpreter, line 442, in do_optTag
    * Module TAL.TALInterpreter, line 437, in no_tag
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 715, in do_condition
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 455, in do_optTag_tal
    * Module TAL.TALInterpreter, line 437, in no_tag
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 772, in do_defineSlot
    * Module TAL.TALInterpreter, line 281, in interpret
    * Module TAL.TALInterpreter, line 507, in do_setLocal_tal
    * Module Products.PageTemplates.TALES, line 221, in evaluate
      URL: file:ATReferenceBrowserWidget/skins/ATReferenceBrowserWidget/referencebrowser.pt
      Line 187, Column 10
      Expression: <PythonExpr here.referencebrowser_startupDirectory (widget.startup_directory)>
      Names:

      {'container': <PloneSite at /pharmatec>,
       'context': <ATFile at /pharmatec/portal_factory/File/file.2006-08-04.4429031996 used for /pharmatec>,
       'default': <Products.PageTemplates.TALES.Default instance at 0x013B0D50>,
       'here': <ATFile at /pharmatec/portal_factory/File/file.2006-08-04.4429031996 used for /pharmatec>,
       'loop': <Products.PageTemplates.TALES.SafeMapping object at 0x06FA22B0>,
       'modules': <Products.PageTemplates.ZRPythonExpr._SecureModuleImporter instance at 0x0138E300>,
       'nothing': None,
       'options': {'args': (),
                   'state': <Products.CMFFormController.ControllerState.ControllerState object at 0x050720F0>},
       'repeat': <Products.PageTemplates.TALES.SafeMapping object at 0x06FA22B0>,
       'request': <HTTPRequest, URL=http://www2:8080/pharmatec/portal_factory/File/file.2006-08-04.4429031996/atct_edit>,
       'root': <Application at >,
       'template': <FSControllerPageTemplate at /pharmatec/atct_edit used for /pharmatec/portal_factory/File/file.2006-08-04.4429031996>,
       'traverse_subpath': [],
       'user': <PropertiedUser 'admin'>}

    * Module Products.PageTemplates.ZRPythonExpr, line 47, in __call__
      __traceback_info__: here.referencebrowser_startupDirectory (widget.startup_directory)
    * Module Python expression "here.referencebrowser_startupDirectory (widget.startup_directory)", line 1, in <expression>

AttributeError: referencebrowser_startupDirectory
Jetzt werd ich aus anderen Berichten aus dem Netz nicht schlau!
Hat das was mit gepackten Dateien zu tun?
Danke!
MfG FuXz!
FuXz
User
Beiträge: 56
Registriert: Donnerstag 6. Juli 2006, 08:44

Montag 7. August 2006, 08:10

Keiner eine Idee?
Danke!
MfG FuXz!
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Montag 7. August 2006, 11:57

FuXz hat geschrieben:Ich habe folgendes Problem. Wenn ich in einem Ordner etwas Hinzufügen möchte erscheint eine Fehlermeldung:
[...]
* Module TAL.TALInterpreter, line 507, in do_setLocal_tal
[...]
/pharmatec/portal_factory/File/file.2006-08-04.4429031996 used for /pharmatec>,
[...]
Hat das was mit gepackten Dateien zu tun?
Hi FuXz!

Kannst du nur eine bestimmte Datei nicht hinzufügen?
Kannst du nur einen bestimmten Dateitypen nicht hinzufügen?
Kannst du auch keine neue "Seite"erstellen?
Hast du evt. in der "zope.conf" die "Locale" verstellt?
Ist das irgendwie für andere wie mich reproduzierbar?

Funktioniert es mit einer neuen, unveränderten Plone-Site innerhalb der aktuellen Zope-Instanz auch nicht?

Funktioniert es mit einer neu erstellten Zope-Instanz und einem darin neu erstellten Plone auch nicht?

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
FuXz
User
Beiträge: 56
Registriert: Donnerstag 6. Juli 2006, 08:44

Montag 7. August 2006, 12:09

Hi Gerold!
Kannst du nur eine bestimmte Datei nicht hinzufügen?
Kannst du nur einen bestimmten Dateitypen nicht hinzufügen?
Kannst du auch keine neue "Seite"erstellen?
Ich kann nur "ordner" und "intelligenten Ordner" erstellen.
Hast du evt. in der "zope.conf" die "Locale" verstellt?
Nein, ich weis nicht mal wo die ist! Und wenn ich was nicht kenne und es *.conf heißt so und so nicht!
Funktioniert es mit einer neuen, unveränderten Plone-Site innerhalb der aktuellen Zope-Instanz auch nicht?
Nein, genau dasselbe!
Funktioniert es mit einer neu erstellten Zope-Instanz und einem darin neu erstellten Plone auch nicht?
Also alles neu installen hab ich angst vor, weil ich nur noch heute und morgen da bin und bis dahin sollte was zu sehen sein. Und das Back-up (export) System ist .... nicht schön!
Danke!
MfG FuXz!
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Montag 7. August 2006, 12:50

FuXz hat geschrieben:Ich kann nur "ordner" und "intelligenten Ordner" erstellen.
[...]
Funktioniert es mit einer neuen, unveränderten Plone-Site innerhalb der aktuellen Zope-Instanz auch nicht?
Nein, genau dasselbe!
Hi FuXz!

So eine ähnliche Sche... hatt ich nur ein mal. Und das war der Grund, weshalb ich dir vom Instant-Plone abgeraten habe. Aber diesen Fall verstehe ich jetzt nicht wirklich. Wenn du alles nur im ZMI verändert hast und die Dateien im Dateisystem nicht angerührt hast, dann ist das ja gar nicht möglich -- zumindest nicht normal.

Die Übliche Frage: Vorher hat es ja funktioniert, oder? Was wurde geändert, was war das letzte, was dazu oder weg gekommen ist?...

Mache dir eine neue (zusätzliche) Zope-Instanz.
Gib dazu einen neuen Ordner als Ziel an. Z.B. "c:\zopeinstanz_neu"

Start--> Zope 2.9.x --> Make Zope Instance

Danach gehst du in den Ordner "C:\zopeinstanz_neu\etc". Dort findest du die Datei "zope.conf". Suche dort nach

<http-server>
address 8080
</http-server>

und ändere den Port von 8080 auf 8180.

Fast ganz oben ist auch noch der Schalter "debug". Wenn du den einschaltest, dann bekommst du beim Starten von Zope im Hintergrund Debugmeldungen, die einem das Leben mit Zope erleichtern. Allerdings ist das nur zum Entwickeln interessant, da dieser Schalter Zope langsam macht.

Gehe danach in den Ordner "C:\zopeinstanz_neu\bin". Dort findest du die Datei "runzope.bat". Mit der startest du die neue Instanz.

Wenn du mit "http://localhost:8180" auf die neue Zope-Instanz zugreifen kannst, dann kannst du Plone installieren.

Schließe das Fenster "C:\zopeinstanz_neu\bin".
Hol dir dafür das neue Plone http://prdownloads.sourceforge.net/plon ... z?download und entpacke die Ordner nach "C:\zopeinstanz_neu\Products". Ohne den Ordner "Five".

Wenn du jetzt "C:\zopeinstanz_neu\bin" neu startest, dann sollte Zope korrekt neu hoch fahren.

Falls du im Zope-Programmordner nichts verändert hast, dann hast du jetzt unter "http://localhost:8180" eine komplett neue und funktionierende Zope-Instanz mit einem neuen Plone. Erstelle dir dort eine neue Plone-Site und probiere dort aus, ob alles funktioniert. Wenn ja, dann kannst du Schritt für Schritt, die Dateien in dieser Instanz neu erstellen und ausprobieren, woran es gescheitert ist.

Wenn die neue Zope-Instanz nicht funktioniert, dann hast du dir irgendwie Zope zerschossen. Dann würde ich die Instanzordner sichern, Zope deinstallieren, den Zope-Programmordner löschen und Zope komplett neu installieren.

lg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
FuXz
User
Beiträge: 56
Registriert: Donnerstag 6. Juli 2006, 08:44

Montag 7. August 2006, 15:38

Hi Gerold!

Also ich habe deine Anleitung befolgt.
Resultat ist, dass auch eine jungfräuliche Zope Instanz den selben Fehler ausgibt.
Nun hab ich den Zope_Instance ordner kopiert.
Und damit ist alles was ich bisher gemacht habe gesichert?
In welchem Teil von den Ordnern sind die Veänderungen gespeichert?
Nur im Products Ordner oder überall?
Ich werd morgen Zoope/plone komplett neu draufhauen und hoffen das es geht und dann step by stap alles ersetzen.
(also mein bisheriges gehtnicht verloren?)
Danke!
MfG FuXz!
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Montag 7. August 2006, 17:11

FuXz hat geschrieben:Nun hab ich den Zope_Instance ordner kopiert.
Und damit ist alles was ich bisher gemacht habe gesichert?
Hi FuXz!

Im Instanz-Ordner ist alles drinnen, was du so verändern kannst. Die Objektdatenbank mit allen Änderungen, die du so im ZMI gemacht hast, liegt im Ordner "var" (Data.fs). Die Zope-Produkte liegen normalerweise im Ordner "Products" der Zope-Instanz.

Bevor du alles komplett neu aufsetzt, würde ich aber auf jeden fall alles sichern:
- Zope-Programmordner
- Zope-Instanzordner
- Reste einer alten Plone-Installation (wo auch immer diese installiert wurde)

Im ZMI im "Control_Panel" siehst du die Pfade die von der aktuellen Zope-Instanz verwendet werden.

Sichere zur Sicherheit %ZOPE_HOME% und %INSTANCE_HOME%.

Dann würde ich im ZMI zuerst den kompletten Plone-Ordner exportieren. Dann noch den "custom"-Ordner und sonstige Ordner, die so angelegt und verändert wurden. Direkt im ZMI exportieren. Das erleichtert die Arbeit, da du dann diese exportierten Dateien im neuen Zope importieren kannst und als Vorlage für ein neues Plone verwenden kannst.

Dann kannst du dir in einen TESTORDNER den du dir extra dafür anlegen kannst, die alte Plone-Site importieren. Und dann eine komplett neue Plone-Site erstellen. Wenn dort in der frischen Plone-Site dann alle Basisfunktionen funktionieren -- davon gehe ich aus --, dann kannst du schön gemütlich die neue Plone-Site so verändern, wie du sie brauchst.

Allerdings (das ist ein Wink mit dem Betonpfeiler) würde ich vorerst mal die Document-Actions und Menüs nicht anrühren. Vielleicht die Abstände so verringern, dass die Tabs nicht auf zwei Zeilen verteilt sind -- aber mehr würde ich nicht machen, wenn du eine funktionierende Site vorzeigen möchtest. Auch sonst würde ich nur mal das Logo ändern, ein paar Farben anpassen.

Zwischendurch, wenn alles noch funktioniert, immer wieder die komplette Plone-Site exportieren und geordnet mit Datum- und Zeitangabe in einen Sicherungsordner ablegen, so dass du jederzeit wieder zu einem funktionierenden Stand zurückkehren kannst.

Die Intranet-Site muss ja nicht das pixelgenaue Abbild der Website werden. Also würde ich mich persönlich darauf konzentrieren, die Site nur grob an das Coporate Design der Firma anzupassen und funktionstüchtig zu halten. Kleinigkeiten die einen im Moment noch stören, kann man dann auch noch ändern, wenn man mehr Zeit dafür hat und/oder wenn es den Boss stört.

Fürs Intranet hat es sich bereits mehrfach bewährt, viel Platz für den Content-Bereich zu lassen. Dann ist der Content-Editor (Kupu) feiner zu bedienen und die Intranet-Site wirkt nicht so voll.

Wenn du die Intranet-Site vorführen musst, dann vergiss nicht, vorher den Debug-Modus wieder auszuschalten. Dann ist Zope schneller.

Wenn du Zope neu installierst, dann ändere beim Installieren den Programm- und den Instanzpfad leicht ab. So schließt du irgendwelche Dateisystems-Berechtigungsfehler aus, die sich evt. eingeschlichen haben könnten.

Mehr fällt mir im Moment nicht ein.

lg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Antworten