.py script in exe verwandeln der 13456 thread

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
krass
User
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 19. März 2006, 12:06

Freitag 4. August 2006, 14:38

Ob ihr mir's glaubt oder net ich habe jetzt fast 1,5 Stunden das Forum dursucht. (armer traffic *g*) Habe einiges gefunden aber bin auch verwirrt.

Ich will aus eine normalen .py script eine exe datei machen die später auf jedem beliebigen windows rechner läuft. Allerding soll dabei nur eine einzige datei (exe) rauskommen. Also bloss eine datei nicht so wie in py2exe wo man den ganzen ordner auf den jeweiligen PC kopieren muss..

Bin auch grad verwirrt weil in einem thread habe ich gelesen das man mit py2exe und der option ???? "bundle" ???? sowas hin bekommen kann.

In einem anderen thread stand das man bei py2exe immer den dist ordner brauch und ohne den gehts net

Das programm freeze will nicht auf meinem rechner laufen
Benutzeravatar
Masaru
User
Beiträge: 425
Registriert: Mittwoch 4. August 2004, 22:17

Freitag 4. August 2006, 19:15

krass hat geschrieben:Also bloss eine datei nicht so wie in py2exe wo man den ganzen ordner auf den jeweiligen PC kopieren muss.
... ooach, dann haste noch nicht die aktuelle Version von Py2Exe mal genauer Dir angeschaut. Seit Version 0.6.1 released kann man auch Single Executables herstellen.

Und falls dennoch es nicht Py2Exe sein soll, gibt es immer noch den guten alten Gordon McMillan ... der hatte ebenfalls einen feinen Python->Exe Geschenkverpacker ... aber seid dem Gordons Seite auf alle Ewigkeiten wohl ins Nirvana sich verabschiedet hat, kommt man so richtig an den Installer nur noch über alte Privatbestände.

Deswegen: versuchs mit Py2Exe

Ciaociao,
>>Masa<<
Benutzeravatar
DatenMetzgerX
User
Beiträge: 398
Registriert: Freitag 28. April 2006, 06:28
Wohnort: Zürich Seebach (CH)

Freitag 4. August 2006, 19:18

Gordon McMillan

Findet man auf der Pyinstaller page
krass
User
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 19. März 2006, 12:06

Samstag 5. August 2006, 10:39

ich habe py2exe 0.6.5
das mit den "Single Executables" schön und gut aber wie mache ich das ?

Start--->Ausführen--->CMD

dann setup.py py2exe (dann kommt der dist ordner)

Muss ich hinter py2exe noch irgendein parameter anhängen ?

mhm, ich google mal
Benutzeravatar
DatenMetzgerX
User
Beiträge: 398
Registriert: Freitag 28. April 2006, 06:28
Wohnort: Zürich Seebach (CH)

Samstag 5. August 2006, 12:41

du musst deine setup.py anpassen
krass
User
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 19. März 2006, 12:06

Samstag 5. August 2006, 14:18

Danke Datenmetzger. Habe im Forum das gefunden leider ist das anscheinend nur für Konsolen anwendungen

Code: Alles auswählen

# ... hier natürlich der ganze reguläre Code davor (Imports, etc.) ...
setup(
    name = 'Your Application Name',
    description = 'I am not experiment joyful',
    version = '1.0.0',
    options = { 'py2exe' : { 'bundle_files' : 1,
                             'optimize' : 2,
                             'compressed' : 1,
                             },
               },
    zipfile = None,
    console = [ { 'script': 'scrip_name.py', # WICHTIG: tausch's gegen deinen Scriptnamen aus ;)
                  'company_name' : 'NotExperimentJoyful',
                  'copyright' : 'NotExperimentJoyful',
                }
               ],
    ) 
Es hat funktioniert da das programm von mir zufälligerweise eine Konsolenanwendung ist.

Letzte frage damit ich später nicht noch nen neuen Thread aufmachen muss. Wie müsste die setup.py aussehen wenn da gewünschte umzuwandelnde programm keine Konsolenanwendung ist ?
Benutzeravatar
DatenMetzgerX
User
Beiträge: 398
Registriert: Freitag 28. April 2006, 06:28
Wohnort: Zürich Seebach (CH)

Samstag 5. August 2006, 14:25

Code: Alles auswählen

# ... hier natürlich der ganze reguläre Code davor (Imports, etc.) ...
setup(
    name = 'Your Application Name',
    description = 'I am not experiment joyful',
    version = '1.0.0',
    options = { 'py2exe' : { 'bundle_files' : 1,
                             'optimize' : 2,
                             'compressed' : 1,
                             },
               },
    zipfile = None,
    windows= [ { 'script': 'scrip_name.py', #Windows muss verwendet werden
                  'company_name' : 'NotExperimentJoyful',
                  'copyright' : 'NotExperimentJoyful',
                }
               ],
    )
Anstelle von console windows verwenden
Benutzeravatar
Masaru
User
Beiträge: 425
Registriert: Mittwoch 4. August 2004, 22:17

Sonntag 6. August 2006, 21:22

*ggg* nettes Setup-Script ...


So .... dank DatenMetzgerXs Hinweis, hier auch noch einmal die URL zur Projektseite: PyInstaller.

Dort findet man sowohl den PyInstaller himself, wie auch die good old McMillan 5b5 & 6a2 Varianten.

Zur allgemeinen Information im Zwiesterit zwischen Py2exe vs. Gordon McMillan sei vielleicht noch dazu gesagt, dass Py2exe aus eigener Erfahrung nicht immer die optimalste Wahl war. Gerade wenn verschiedene 3rd-Party-Bibliotheken mit eingepackt werden sollten, bot Gordon häufig einer stabilere und lauffährigere Executable als Py2exe an.

Fröhliches executablen.
>>Masaru<<
Antworten