py2exe mehrere scripts

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Benutzeravatar
DatenMetzgerX
User
Beiträge: 398
Registriert: Freitag 28. April 2006, 06:28
Wohnort: Zürich Seebach (CH)

py2exe mehrere scripts

Beitragvon DatenMetzgerX » Montag 24. Juli 2006, 10:01

Hallo

Ich wollte eine Anwendung mit py2exe freezen, allerdings kann ich die Anwendung anschliessend nicht starten. (verwende py2exe für python 2.5)

Das Hauptmodul erstellt nur ein wx.App Objekt und ruft das Mainfenster auf. Wenn ich dieses Script zum freezen angebe, achtet py2exe anscheinend nicht auf die imports die andere Scripts haben. Darum bekomme ich immer den Fehler

Code: Alles auswählen

Traceback (most recent call last):
  File "fmain.py", line 10, in <module>
    import createdb
  File "C:\Dokumente und Einstellungen\rem.KWSOFT1\Desktop\Finanz\dist\src\createdb.py", line 13, in <module>
    import sqlbase
  File "C:\Dokumente und Einstellungen\rem.KWSOFT1\Desktop\Finanz\dist\src\sqlbase.py", line 14, in <module>
    import sqlite3 # Ab Python 2.5
ImportError: No module named sqlite3


Code: Alles auswählen

setup(

    options = options,
    # The lib directory contains everything except the executables and the python dll.
    zipfile = zipfile,
    windows = [test_wx],
    data_files =lang,
    # use out build_installer class as extended py2exe build command
    cmdclass = {"py2exe": build_installer},
    )



Code: Alles auswählen

test_wx=dict(
    script = ".\\src\\fmain.py",
    other_resources = [(RT_MANIFEST, 1, manifest_template % dict(prog="Crown Finanz Manager"))],
    icon_resources= [(1, ".\\files\\images\\files_edit.ico")],
    dest_base = r"Crown Finanz Manager")

zipfile = r"lib\shardlib"

options = {"py2exe": {"optimize": 2}}


Ist das Normall?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder