suche Access ersatz

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
rogen

Sonntag 6. Juli 2003, 21:23

suche eine einfach zu erzeugene datenbank like access

und am besten ODCB .

p.s. entschuldigung für die 100mal gestellte frage
NEBULA
User
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 5. März 2003, 11:59
Wohnort: Kleve/NRW

Montag 7. Juli 2003, 09:04

einfach zu erzeugene datenbank like access
Was genau meinste damit?

Wenn du mit leicht erzeugen nur die Tabellenstruktur meinst und nich das Frontend wuerde ich MySQL vorschlagen, da es dafuer ein paar gute Tools gibt, um eine Datenbank zu erzeugen.
ODBC gibts bei MySQL auch aber wieso ODBC wenns einen native Pythontreiber dafuer gibt ;)

Moechtest du das ganze Paket(Tabellenstruktur + Frontend), so muss ich passen, mir ist da bis jetzt nichts bekannt, was da an die "Einfachheit" von Access rankommt.
rogen

Montag 7. Juli 2003, 09:28

kann man mit mysql eine "datei erzeugen wie datenbank.mysql oder so"

ich glaubte immer dass man mysql nur über einen server ansprechen kann.

und was gibt es für ein frontend für mysql ?

mfg
Qbi
User
Beiträge: 57
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2003, 14:04
Kontaktdaten:

Montag 7. Juli 2003, 13:09

rogen hat geschrieben:kann man mit mysql eine "datei erzeugen wie datenbank.mysql oder so"
Ja.
rogen hat geschrieben:und was gibt es für ein frontend für mysql ?
http://www.rent-a-database.de/mysql/ hat einige Hinweise für dich.
Gast

Montag 7. Juli 2003, 14:06

Mmm

Wie ?

http://www.rent-a-database.de/mysql/

habe nichts gefunden

mysql habe ich schon installiert

mit PhpMyAdmin konnte ich schon eine Datenbank mit Tabellen erstellen

aber fein wäre wenn man da eine datei machen könnte damit man
das programm mit Datenbank leichter kopieren kann.

mfg
Qbi
User
Beiträge: 57
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2003, 14:04
Kontaktdaten:

Montag 7. Juli 2003, 14:20

Anonymous hat geschrieben:aber fein wäre wenn man da eine datei machen könnte damit man
das programm mit Datenbank leichter kopieren kann.
Wenn ich dich richtig verstehe, ist mysqldump etwas für dich. Falls nicht beschreib bitte genauer,was du machen möchtest.
Jens Kubieziel http://www.kubieziel.de
http://www.kubieziel.de/pythonwiki/
rogen

Montag 7. Juli 2003, 14:35

ich möchte:


in python Adressendatenbank schreiben die man ganz einfach aus einen ordner starten kann.
sie muss leicht zu verteilen sein also z.b. einfach im ordner start.py starten.
gui ist tkinter
für die Datenbank möchte ich mysql nehmen


p.s. soll unter linux sowie unter win arbeiten

ich benütze linux
hans
User
Beiträge: 728
Registriert: Sonntag 22. September 2002, 08:32
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Montag 7. Juli 2003, 17:33

rogen hat geschrieben:sie muss leicht zu verteilen sein .......für die Datenbank möchte ich mysql nehmen

p.s. soll unter linux sowie unter win arbeiten

ich benütze linux
Ist zwar kein Pythonthema aber wir sind ja freundlich. :wink:

Mit MySql liegst du doch schon richtig. Das ganze mit PhpMyAdmin verwalten. Der Vorschlag kam ja schon. Damit kannst du Tabellenstruktur und Daten in ein SQL - Script ausladen und in der nächsten (u. U. noch leeren) Datenbank wieder einladen. Klappt super.

Hans

p. s.: Wenn du PhpMyAdmin nach PyMyAdmin übersetzt, ist es natürlich wieder ein Pythontheman.
rogen

Montag 7. Juli 2003, 19:55

ich verstehe - klartext

- mysql muss installiert sein

- ein python programm mit datenbank aus einen ordner starten ohne davor
mysql installieren zu haben funktioniert nicht.
- ich kann mysql - exportieren und dann importieren
Qbi
User
Beiträge: 57
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2003, 14:04
Kontaktdaten:

Montag 7. Juli 2003, 20:20

rogen hat geschrieben:- ein python programm mit datenbank aus einen ordner starten ohne davor
mysql installieren zu haben funktioniert nicht.
Wie sollte das auch funktionieren? Wenn du MySQL installierst, denk bitte daran, dass bei einigen Installationen MySQL standardmäßig ausgeschalten ist. D.h. wenn du es benutzen willst, musst du erst den Daemon starten. Dies ist eine häufige Fehlerquelle am Anfang.
Jens Kubieziel http://www.kubieziel.de
http://www.kubieziel.de/pythonwiki/
hans
User
Beiträge: 728
Registriert: Sonntag 22. September 2002, 08:32
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Montag 7. Juli 2003, 20:22

rogen hat geschrieben:ich verstehe - klartext

- mysql muss installiert sein
so ist es.
rogen hat geschrieben:- ein python programm mit datenbank aus einen ordner starten ohne davor
mysql installieren zu haben funktioniert nicht.
auch richtig
rogen hat geschrieben:- ich kann mysql - exportieren und dann importieren
Ja. Wobei PhpMyAdmin beim exportieren einfachen SQL Code erzeugt.

Hans
NEBULA
User
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 5. März 2003, 11:59
Wohnort: Kleve/NRW

Dienstag 8. Juli 2003, 09:20

mmmm

du moechtest also mehr sowas wie eine embedded Datenbank haben, die ohne Installation auskommt, sondern mehr oder weniger in deinem Programm integriert ist?

Es gab(gibt?) fuer Python mal eine auf Python basierende Datenbank namens Gadfly, ich bin mir allerdings nicht sicher, ob diese Datenbank weiterhin existiert.
Gadfly kam ohne Serverdaemon zurecht und da in Python geschrieben auch plattformuebergreifend einsetzbar.
Mir ist kein ODBC-Treiber fuer Gadfly bekannt.

Eine weitere Alternative waeren Textdateien(CSV), auch dafuer gibts einige Pythonmodule, ein Blick hier Vaults of Parnassus sollte da weiterhelfen.
Wenns noch kein Modul gibt, das per SQL-Syntax auf CSV-Dateien zugreift.....waer doch mal ein nettes Projekt :D
Auch diese Loesung funktioniert sowohl unter Linux und Windows.
ODBC? Ja also....keine Ahnung

Dann is mir auch noch SQlite bekannt(selbst noch nicht wirklich mit gearbeitet), auch diese Datenbank arbeitet ohne Serverdaemon, soweit mir bekannt ist.
SQlite gibts auch fuer Linux und Windows und zwar hier SQlite fuer passende Pythonmodule schau am Besten wieder bei Parnassus rein ;)
Laut Homepage kein ODBC-Treiber :(
Antworten