IDE für Windows und Pocket PC

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
Benutzeravatar
Doktor
User
Beiträge: 3
Registriert: Montag 28. Februar 2005, 15:45
Wohnort: Frankfurt

Sonntag 9. Juli 2006, 14:58

Hallo,

ich möchte gerne ein paar Tools für Windows und auch für mein Pocket PC mit ARM-Prozessor schreiben.
So..nun ist die Frage, was für eine Entwicklungsumgebung. Den Thread wo viele vorgestellt werden habe ich mir schon angeschaut.
Mich würde interessieren, ob man auch: Visual Studio 2005 + Ironpython nehmen kann? Ist das genau das gleiche Python?
Also Gui-Toolkit wollte ich QT 4.x verwenden. Gibt es hierfür auch schon eine integration in Visual Studio oder eine andere IDE?
Gruß
Doktor
jAN
User
Beiträge: 170
Registriert: Samstag 4. Juni 2005, 18:51
Wohnort: Großmehlra (in Thüringen)
Kontaktdaten:

Sonntag 9. Juli 2006, 15:13

Schau dir mal SPE( http://pythonide.stani.be/ ) an. Wenn du dich noch nicht auf ein GUI-Toolkit eingeschossen hast...

Für den PocketPC hab ich aber keine Ahnung...
#adios.py
import os,sys
while 1: os.startfile(sys.argv[0])
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Sonntag 9. Juli 2006, 19:23

Doktor hat geschrieben:für mein Pocket PC mit ARM-Prozessor schreiben.
Das wird eher schwierig sein, da es afaik keinen aktuellen Port von Python auf ARM gibt.
Doktor hat geschrieben:Mich würde interessieren, ob man auch: Visual Studio 2005 + Ironpython nehmen kann?
Ja, es gibt ein VisualStudio-Plugin, Visual Python. Ich finde aber Visual Studio sehr, sehr aufgebläht.
Doktor hat geschrieben:Ist das genau das gleiche Python?
Nein, es ist eine andere Implementation, die zwar die Sprache so weit wie möglich implementiert, aber unter der Haube komplett anders ist. Davon mal abgesehen ist es unfertig und möglicherweise noch sehr buggy. Auf jeden Fall nicht gut zum Python-lernen.
Doktor hat geschrieben:Also Gui-Toolkit wollte ich QT 4.x verwenden. Gibt es hierfür auch schon eine integration in Visual Studio oder eine andere IDE?
Nein, gibt es nicht. Vielleicht wird eric irgendwann man eine bieten, aber im Moment ist es am einfachsten wenn du einfach den Qt Designer verwendest um GUIs zusammenzuklicken und dann den Rest per Hand schreibst. Davon mal abgesehen kannst du PyQt nicht mit IronPython-Verwenden, weil PyQt eine Sammlung von C-Modulen für CPython ist. Also müsstest du Qt4 über .NET mit IronPython ansprechen, und ob IronPython überhaupt soweit ist, dass zu können (und ob es Qt4 für .NET überhaupt gibt) weiß ich nicht.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
Doktor
User
Beiträge: 3
Registriert: Montag 28. Februar 2005, 15:45
Wohnort: Frankfurt

Mittwoch 12. Juli 2006, 09:30

Leonidas hat geschrieben: Das wird eher schwierig sein, da es afaik keinen aktuellen Port von Python auf ARM gibt.
Kenne mich ja nicht sooo aus, aber ist das hier nicht das richtige:
Python Windows CE port
Gruß
Doktor
buergi
User
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 13. Juli 2006, 18:05

Donnerstag 13. Juli 2006, 18:36

also ich hab für meinen pocketpc Python 2.3.4 wenn ich mich nicht täusche MIT tkinter !!! is zwar nicht so ganz des wahre aber es funktioniert. :)
http://fore.validus.com/~kashtan/
für ernsthafte anwendungen ises aber wirklich nicht so toll, aber für kleine spielereien und tools ises sehr zu empfehlen.

edit: wobei ich gerade seh: der link den unser Doktor oben gepostet hat schaut auch wenn nicht sogar noch vielversprechender aus:
2.4.3, Tkinter und wxPython
siehe: http://pythonce.sourceforge.net/Wikka/HomePage
Antworten