ziemlich billige anfängerfrage

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
krass
User
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 19. März 2006, 12:06

ziemlich billige anfängerfrage

Beitragvon krass » Samstag 8. Juli 2006, 12:28

Ich habe mir das Buch "Python für Kids" von Gregor Lingl gekauft !
Ich kann das Buch jedem anfänger empfehlen :D

Ich habe ein kleines problem, sogar ein ziemlich lächerliches.

Code: Alles auswählen

print "Ein toller Tag heute"
benutzername = raw_input("Wie heisst du ?")
print "Toll das du hier bist", benutzername

geld = raw_input("Wie viel verdienst du im Monat")
geld = float(geld)
print "Wow das sind ja", geld * 12


Zu meinem problem:

Ich möchte das die ausgabe von zeile 7 so aussieht:

"wow das sind ja "8000 Euro im Jahr und nicht "wow das sind ja 8000"





[/b]
Biggy
User
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 6. Juli 2006, 23:24
Kontaktdaten:

Beitragvon Biggy » Samstag 8. Juli 2006, 12:41

So?

Code: Alles auswählen

print "Ein toller Tag heute!"
benutzername = raw_input("Wie heisst du? ")
print "Toll, dass du hier bist", benutzername,"!"

geld = raw_input("Wie viel verdienst du im Monat? ")
geld = float(geld)
print "Wow das sind ja", geld * 12, "Euro im Jahr!"
Glueck kommt nie zu zweit, Unglueck nie allein.
jAN
User
Beiträge: 170
Registriert: Samstag 4. Juni 2005, 18:51
Wohnort: Großmehlra (in Thüringen)
Kontaktdaten:

Beitragvon jAN » Samstag 8. Juli 2006, 12:45

entweder so:

Code: Alles auswählen

print "Wow das sind ja", geld*12, "Euro im Jahr"

oder so:

Code: Alles auswählen

print "Wow das sind ja %s Euro im Jahr"%(geld*12)
#adios.py
import os,sys
while 1: os.startfile(sys.argv[0])
krass
User
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 19. März 2006, 12:06

Beitragvon krass » Samstag 8. Juli 2006, 13:29

Code: Alles auswählen

print "Wow das sind ja", geld*12, "Euro im Jahr"


hatte ich auch probiert aber kam eine fehler meldung !! Aber ich hatte hinter der 12 kein komma gesetzt

thx
Benutzeravatar
SigMA
User
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 4. April 2004, 13:27
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitragvon SigMA » Samstag 8. Juli 2006, 14:50

ich hätte auch noch ne Version anzubieten ;)

Code: Alles auswählen

print " Wow das sind ja"+str(geld*12)+" Euro im Jahr"


feel free
SigMA
Leichtdio.de - Das Kreativ-Blog
http://www.leichtdio.de
Benutzeravatar
newone_XXV.
User
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 20. Juni 2006, 15:03
Wohnort: Direkt vor meinem PC
Kontaktdaten:

Beitragvon newone_XXV. » Samstag 8. Juli 2006, 14:52

jAN hat geschrieben:entweder so:

Code: Alles auswählen

print "Wow das sind ja %s Euro im Jahr"%(geld*12)


Ja, aber es geht auch, da es ja nur 1 Objekt ist das ersetzt wird. Ansonsten halt die Klammern und ein Kommer zwischen die Werte:

Code: Alles auswählen

print 'Wow das sind ja %s Euro im Jahr' % geld * 12

Oder auch ein %d für Zahlen. Aber ich nehme auch immer %s. Kann man weniger Fehler machen. ;
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Samstag 8. Juli 2006, 16:27

newone_XXV. hat geschrieben:
jAN hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

print "Wow das sind ja %s Euro im Jahr"%(geld*12)

Code: Alles auswählen

print 'Wow das sind ja %s Euro im Jahr' % geld * 12

Das ist das selbe, da jANs "Tupel" gar keine Tupel ist. Wenn es eine sein sollte, müsste es dann "(geld * 12,)" heißen, also mit einem Komma. So wird (geld * 12) einfach zu geld * 12 evalutiert.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Samstag 8. Juli 2006, 20:59

Ich hätte Klammern darum gesetzt weil ich jetzt nicht aus dem Kopf gewusst hätte, dass Multiplikation stärker bindet als Modulo. Sind ja beides "Punkt-Rechnung".
jAN
User
Beiträge: 170
Registriert: Samstag 4. Juni 2005, 18:51
Wohnort: Großmehlra (in Thüringen)
Kontaktdaten:

Beitragvon jAN » Samstag 8. Juli 2006, 21:50

wenn man sich nicht sicher ist, falsch sind sie auf jeden fall nicht...
#adios.py

import os,sys

while 1: os.startfile(sys.argv[0])
Benutzeravatar
beewee
User
Beiträge: 35
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 22:16

Beitragvon beewee » Samstag 8. Juli 2006, 22:09

@Blackjack: % ist in dem Fall kein Modulo, das wäre ja, um den Rest einer Division zu bekommen

BeeWee
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Beitragvon murph » Sonntag 9. Juli 2006, 22:27

last but not least:

Code: Alles auswählen

print "Wow das sind ja",geld*12,"Euro im Jahr"
Python 47
User
Beiträge: 574
Registriert: Samstag 17. September 2005, 21:04

Beitragvon Python 47 » Sonntag 9. Juli 2006, 23:18

Du solltest mal Beiträge gründlicher durchlesen, das selbe hatte Jan schon gepostet. :lol:
mfg

Thomas :-)
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Montag 10. Juli 2006, 09:30

beewee hat geschrieben:@Blackjack: % ist in dem Fall kein Modulo, das wäre ja, um den Rest einer Division zu bekommen


Es ist der Modulo-Operator der dazu missbraucht wird. Man kann frei implementieren wie ein Objekt darauf reagieren soll, aber die Bindungsstärke der Operatoren bleiben immer gleich -- die sind fest von Python vorgegeben.
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Beitragvon murph » Montag 10. Juli 2006, 14:43

@ Python Master 47:
sry., habe ich nicht gesehen.
krass
User
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 19. März 2006, 12:06

Beitragvon krass » Mittwoch 12. Juli 2006, 14:59

ähm *hüstel* bevor ich nen neuen Thread aufmach......

Ich hock da jetzt schon über ne stunde dran *schäm*

Code: Alles auswählen



print "Programm zur Notendurchschnittsberechnung"

Name = raw_input("Wie heisst du ?")

Fach = raw_input("In welchen Fach willst du berechnen ?")



print "Noten fuer"

note1 = raw_input("die erste Klassenarbeit")

note2 = raw_input("die zweite Klassenarbeit")

note3 = raw_input("die dritte Klassenarbeit")

durchschnitt = note1 + note2 + note3  / 3

print "Der Notendurchschnitt von", Name, "in", Fach, "ist", durchschnitt





fehler meldung:

unsupported operand type(s) for /: 'str' and 'int'


zuerst lief das programm aber es hat die 3 die zahlen ausgegeben die ich eingab zb: 614 anstatt 11



WICHTIG: Bitte keine Lösung posten !! nur einen klitzekleinen typ

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder