Ablauf einer py-Datei?

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Neo
User
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 6. Juli 2006, 14:24

Ablauf einer py-Datei?

Beitragvon Neo » Freitag 7. Juli 2006, 14:52

Huhu, Neo die 3te :P

Hab folgendes Problem:

Wenn ich eine py-File schreibe und spiele diese mit Python.exe ab,
öffnet er ein Fenster und schließt es in der darauf folgenden Sekunde wieder, ohne mir die Ausgabe an zu zeigen.

Wenn ich aber eine leere Konsole öffne und gebe die Befehle der Reihe nach ein. Gibt er mir die Ausgabe aus und wartet dann auf einen neues Befehl...

Vielleicht hab ich etwas übersehen.
Siehe unten:

Code: Alles auswählen

import platform
import sys


def OS_TYPE(n):
    if n == '2000':
   print 'Programm wird fortgesetzt'
    else:
        sys.exit(0)

OS_TYPE(platform.release())


Thx

Neo
pr0stAta
User
Beiträge: 271
Registriert: Freitag 17. September 2004, 11:49
Wohnort: Bremen

Beitragvon pr0stAta » Freitag 7. Juli 2006, 15:01

Naja, öffnest du die py Datei über die Python.exe wird nur der Teil,
den du eingegeben hast, ausgeführt und dann wird die Console
geschlossen. Ist schon sinnvoll so :) Ich empfehle immer diesen Weg:
Öffne die Console. Wechsel in den Ordner mit deiner .py Datei und gib dann ein:

Code: Alles auswählen

c:/ordner_mit_meinem_script> python mein_script.py


Dann siehst du die Ausgabe und auch Fehlercode, falls vorhanden.
Sonst kannst du auch einfach ein raw_input() an das Ende deines
Codes schreiben. Dann wartet dein Script auf eine Tastatur Eingabe
bis es endet.
Neo
User
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 6. Juli 2006, 14:24

Beitragvon Neo » Freitag 7. Juli 2006, 15:11

Dank dir... Problem gelöst :)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder