Doom als Systemtool

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
CrackPod
User
Beiträge: 205
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 12:56

Doom als Systemtool

Beitragvon CrackPod » Donnerstag 6. Juli 2006, 20:27

Hallo,

das is einfach nur krank, schaut es euch an :D Mehr als das kann man dazu nich sagen
http://www.cs.unm.edu/~dlchao/flake/doom/

Greetz
Valnar
User
Beiträge: 49
Registriert: Samstag 1. Juli 2006, 12:31
Wohnort: Trier

Beitragvon Valnar » Donnerstag 6. Juli 2006, 21:11

Lol und WAS macht das? hab kein bock mein schlechtes englsich zu benutzen. vcersteh eh die helfte nicht.
Die Schrebfehler sind absicht und dienen der Belustigung.
Benutzeravatar
newone_XXV.
User
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 20. Juni 2006, 15:03
Wohnort: Direkt vor meinem PC
Kontaktdaten:

Beitragvon newone_XXV. » Donnerstag 6. Juli 2006, 21:16

Wie kommt man an solche Seiten???? Aber ich verstehe dass auch nicht so ganz... Mein Englisch... :oops: Könnte das bitte nochmal wer erklären? Danke....
CrackPod
User
Beiträge: 205
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 12:56

Beitragvon CrackPod » Donnerstag 6. Juli 2006, 21:23

Da geht es darum, dass jemand ein tool geschrieben hat, in dem man Prozesse, die ein Monster in Doom darstellen abschiesen kann.
Und lauter andere lustige Sachen :D Ich probiers später noch aus. Mal sehen, was rauskommt
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Donnerstag 6. Juli 2006, 22:45

Vorsicht! Nicht auf die Login-Shell oder Init schiessen. ;-)
CrackPod
User
Beiträge: 205
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 12:56

Beitragvon CrackPod » Donnerstag 6. Juli 2006, 23:02

Schon ausprobiert? :D
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 6. Juli 2006, 23:17

Und ich dachte die Prozess-Lavalampe war schon lustig :)

Edit: das Ding heißt lavaps.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
CrackPod
User
Beiträge: 205
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 12:56

Beitragvon CrackPod » Freitag 7. Juli 2006, 07:21

hat schon jemand den raum mit den prozessen gefunden? Ich hab den noch nich entdeckt
Benutzeravatar
Rebecca
User
Beiträge: 1662
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 12:28
Wohnort: DN, Heimat: HB
Kontaktdaten:

Beitragvon Rebecca » Freitag 7. Juli 2006, 10:01

Das kling ja sooo lustig! :lol: Werd ich am Wochenende mal ausprobieren.
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Beitragvon murph » Freitag 7. Juli 2006, 17:06

omg
blöde geht die welt zugrunde
Valnar
User
Beiträge: 49
Registriert: Samstag 1. Juli 2006, 12:31
Wohnort: Trier

Beitragvon Valnar » Freitag 7. Juli 2006, 17:49

Geht das auch unter Fensterer (Windows)
Die Schrebfehler sind absicht und dienen der Belustigung.
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Beitragvon murph » Freitag 7. Juli 2006, 18:33

versuche mal, mit 'kill -9' bei dir einen prozess zu killen.
wenns funktioniert, kannste das auch nehmen ;)

//edit: ich hoffe, man hört meinen sarkasmus durch^^
CrackPod
User
Beiträge: 205
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 12:56

Beitragvon CrackPod » Samstag 8. Juli 2006, 19:41

Nein, unter Windows geht das nich. Is auch gut so, weil die meisten Windowsuser sich dann wundern würden, warum der PC abstürzt oder kein Desktop mehr da is, nur weil sie nen Prozess getötet haben.
Allerdings muss man sau aufpassen, auf was man schiest :D Ich hab mir vorhin mein Internet erschossen.
Valnar
User
Beiträge: 49
Registriert: Samstag 1. Juli 2006, 12:31
Wohnort: Trier

Beitragvon Valnar » Sonntag 9. Juli 2006, 00:48

öööh nö für ein Windowsuser ist das gewöhlich, das die scheisse abkackt! Naja und ich kill auch so manchen Prozess...
Die Schrebfehler sind absicht und dienen der Belustigung.
Benutzeravatar
SigMA
User
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 4. April 2004, 13:27
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitragvon SigMA » Sonntag 9. Juli 2006, 15:04

Das Problem ist ja das es kein Consolen Commando bei Win gibt womit du einen Prozess killen / beenden kannst (zumindest kenn ich keinen)

Wenn man Zeit und Ahnung von den Windows Standarts hat kann man das garantiert auch auf Win portieren.

Doch dieses benutzt einfach den Unix Standart zum killen von Prozessen.

SigMA
Leichtdio.de - Das Kreativ-Blog
http://www.leichtdio.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder