Python v2.2 Webspace *updaten*

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Antworten
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Donnerstag 29. Juni 2006, 07:49

Es ist leider immer noch so, das viele Provider immer noch Python 2.2 aus dem Jahre 2003 einsetzten:
  • [wiki]Python Webspace
[/wiki]

Bei Alturo z.B. liefert mir sys.version das:
Python v2.2.1 (#1, Aug 25 2004, 16:56:05) [GCC 2.95.4 20011002 (Debian prerelease)]
Ich bin es langsam leit mich immer wieder damit zu beschäftigen eine Python 2.2 Abwärtskompatibliltät zu erreichen ;)

Ich selber kann mir bei Alturo zwar mein eigenes [wiki=SSH_installation]Python per SSH installieren[/wiki]. Aber ich denke viele andere können das nicht, oder denen ist das zu kompliziert ("...bei PHP brauche ich das nicht..."). Ich möchte aber PyLucid gern für viele benutzbar machen.

Deswegen möchte ich gern mal Argumente sammeln, um diese den WebSpace-Anbietern vorlegen zu können. Ich denke das beste was "zieht" sind Sicherheitsaspekte :)

Ein weiterer Argumente-Lieferant wäre vielleicht auch die Tatsache, das es MySQLdb nur in v0.9.2 für Python v2.2 gibt. Vielleicht existieren in diesem alten Modul auch einige Sicherheitslücken?

Ich denke mal das zumindest die SimpleXMLRPCServer.py Lücke bei allen Providern schon "per Hand" geschlossen wurde.


Angefangen hab ich schon mal eine Liste im Wiki:
  • [wiki]Python 2.2 updaten
[/wiki]


Also bitte mitmachen ;)

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
BlackJack

Donnerstag 29. Juni 2006, 11:32

jens hat geschrieben:Deswegen möchte ich gern mal Argumente sammeln, um diese den WebSpace-Anbietern vorlegen zu können. Ich denke das beste was "zieht" sind Sicherheitsaspekte :)
An dieser Stelle ist es dann doch schon ein wenig ärgerlich das Python so sicher ist. Ein PHP von 2003 würde sicher keiner mehr laufen lassen. :D
Antworten