Import auf den Punkt bringen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
soma
User
Beiträge: 7
Registriert: Montag 23. Januar 2006, 08:42

Import auf den Punkt bringen

Beitragvon soma » Dienstag 20. Juni 2006, 14:39

ich weiß das jene Frage sicher schon oft gestellt wurde.
jedoch brauche ich das Ganze nochmal auf den Punkt.
also mein programm befindet sich in einem Verzeichnis in
dem ein Ordner exsistiert. Name: "Ordner"
in diesem Verzeichnis liegt eine "a.py mit einer in "a.py" befindlichen
klasse a(class a:)
nun möchte ich die klasse a so importieren das ich sie handlich instanziert in eine Variable habe.


z.B. irgendwie so:
mya=import("a","ordner\a.py")
schenkt mir eine Zeile schicken pythoncode:


Mit freundlichen Grüßen
soma
N317V
User
Beiträge: 504
Registriert: Freitag 8. April 2005, 13:23
Wohnort: München

Beitragvon N317V » Dienstag 20. Juni 2006, 15:10

Sorry, aber aus meiner Sicht ist das sowas von Grundwissen, dass ich Dich jetzt mal ganz höflich auf das Python-Manual oder eines der einschlägigen Einsteiger-Tutorials verweisen möchte.
Es gibt für alles eine rationale Erklärung.
Außerdem gibt es eine irrationale.

Wie man Fragen richtig stellt
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Dienstag 20. Juni 2006, 16:14

[code=]$ touch Ordner/__init__.py
$ python[/code]

Code: Alles auswählen

from Ordner import a
a_instance = a.a()


[wiki]Modul Import[/wiki]
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
soma
User
Beiträge: 7
Registriert: Montag 23. Januar 2006, 08:42

Beitragvon soma » Mittwoch 21. Juni 2006, 06:54

Kann gut sein, dass das Ganze zum Basiswissen gehört.
jedoch darf es doch durchaus vorkommen das gewisse Dinge trotz eingängigem Studium. nicht verstanden werden.
Aus genau jenem Grund gibt es, so glaube, ich solche Foren.

Ach ja vielen Dank für die Antwort.
Mit freundlichen Grüßen
Soma
N317V
User
Beiträge: 504
Registriert: Freitag 8. April 2005, 13:23
Wohnort: München

Beitragvon N317V » Mittwoch 21. Juni 2006, 08:40

soma hat geschrieben:jedoch darf es doch durchaus vorkommen das gewisse Dinge trotz eingängigem Studium. nicht verstanden werden.


Und wo bei Deinem "eingängigem Studium" bist Du auf sowas gestoßen?

soma hat geschrieben:mya=import("a","ordner\a.py")


Das ist sowas von unpythonic, dass es die Vermutung nahe legt, Du hättest Dich noch gar nicht damit beschäftigt. Sorry!
Es gibt für alles eine rationale Erklärung.
Außerdem gibt es eine irrationale.

Wie man Fragen richtig stellt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Astorek