Installation unter Linux

Probleme bei der Installation?
Jaegermeister
User
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 22:39
Kontaktdaten:

Installation unter Linux

Beitragvon Jaegermeister » Samstag 10. Juni 2006, 22:43

Guten Tag,

ich brauche dieses Python weiß nur leider nicht wie es mir möglich ist das zu installieren :(
Kann mir bitte jemand helfen und kurz sagen was zu tun ist?
Die Boardsuche habe ich leider scon verwendet jedoch hat mir das auch nicht wirklich weitergeholfen.

SSH Zugriff habe ich...
Da Betriebssystem ist mit Suse angeben


Gruß Jaeger

EDIT: Zudem wollte ich fragen wie ich den Safemode ändern kann?!

Danke nochmals

Gruß
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Beitragvon murph » Samstag 10. Juni 2006, 22:46

hast du schon getestet, ob es schon drauf ist?
bei vielen linux-derivaten ist es bereits integriert.
sosnt auf www.python.org downloaden oder einfacher:
über apt-get sollte es auch gehen, bin mir aber nicht sicher.
das geht bei mir nicht, habe aber nicht sonderlich viele server drin...
Jaegermeister
User
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 22:39
Kontaktdaten:

Beitragvon Jaegermeister » Samstag 10. Juni 2006, 22:50

Ich habe schon jedes Verzeichnis abgesucht und leider nichts gefunden!
Daher gehe ich schwer davon aus das ich es nicht besitzte :?
Die Datei ist bereits auf dem Server, jedoch weiß ich genau ab da leider nicht wie es weitergeht :cry:

Bitte nochmals um Hilfe ;)

Und danke für die sehr schnelle Antwort hier

Gruß
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Beitragvon murph » Samstag 10. Juni 2006, 22:55

standard:
erst entpackst du den ordner
dann tippst du ins terminal (über cd in das verzeichnis gehen, in dem der ordner liegt) ./configure ein.
dann (das dauert eine weile) tippst du make ein.
dann hast du eine datei namens 'python'. das ist dann der interpreter.
die anderen sachen aber nicht löschen ;)
Jaegermeister
User
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 22:39
Kontaktdaten:

Beitragvon Jaegermeister » Samstag 10. Juni 2006, 23:05

Vielen Dank, alles hat soweit gut geklappt nur beim Befehl make sagt er mir, das es ein ungültiger Befehl sei!?

ich sehe grade das vorher schon diese Meldung bei ./configure rausggeben wird:


configure: error: no acceptable C compiler found in $PATH
See `config.log' for more details.
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Beitragvon murph » Samstag 10. Juni 2006, 23:09

also dann musst du "make" installieren. das geht einfach über apt-get.
oder auch synaptic/kynaptic. und du musst auch einen compiler installieren.
du kannst den dir dort auch aussuchen. empfehlenswert ist gcc, auch g++ ist aber möglich, die anderen sind meiner erfahrung nach eher unüblich.
Jaegermeister
User
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 22:39
Kontaktdaten:

Beitragvon Jaegermeister » Samstag 10. Juni 2006, 23:11

murph hat geschrieben:also dann musst du "make" installieren. das geht einfach über apt-get.
oder auch synaptic/kynaptic. und du musst auch einen compiler installieren.
du kannst den dir dort auch aussuchen. empfehlenswert ist gcc, auch g++ ist aber möglich, die anderen sind meiner erfahrung nach eher unüblich.


Gebe ich apt-get ein sagt er mir leider es sei ungültiger Befehl... :(

Mh, irgendwie blöd^^
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Beitragvon murph » Samstag 10. Juni 2006, 23:19

was gibst du da ein???
Jaegermeister
User
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 22:39
Kontaktdaten:

Beitragvon Jaegermeister » Samstag 10. Juni 2006, 23:21

Du hattest doch das gesagt?!

das geht einfach über apt-get.

Was ist denn dann apt-get oder wie führe ich es aus?

Sry bin voll noob
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Beitragvon murph » Samstag 10. Juni 2006, 23:23

ternimal auf, dann wie folgt:
murph@murphs:~$ sudo su
root@murphs:/home/murph# apt-get install gcc
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut... Fertig
gcc ist schon die neueste Version.
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 2 nicht aktualisiert.
root@murphs:/home/murph# apt-get install make
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut... Fertig
make ist schon die neueste Version.
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 2 nicht aktualisiert.

bei sudo su wird er dich nach dem passwort fragen, das du eingeben musst!
eifach das root-passwort nehmen.
Jaegermeister
User
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 22:39
Kontaktdaten:

Beitragvon Jaegermeister » Samstag 10. Juni 2006, 23:29

Sry ich raff das nicht :cry: :cry:

Ich habe auc dieses terminal nict :cry:
Und apt-get erkennt er nicht als befehl?!

Ich jag das Dingen gleich zum Mond...
Zuletzt geändert von Jaegermeister am Samstag 10. Juni 2006, 23:30, insgesamt 1-mal geändert.
ryu
User
Beiträge: 41
Registriert: Dienstag 7. Februar 2006, 19:34

Re: Installation unter Linux

Beitragvon ryu » Samstag 10. Juni 2006, 23:29

Hi,
mit apt-get wird er wohl nicht weit kommen, da es sich um ein Suse und kein Debian(ähnliches) handelt. Das wird per Yast verwaltet.
Allerdings wäre es gut zu erfahren, ob du root Zugriff auf die Maschiene hast oder nicht.[/quote]
Jaegermeister
User
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 22:39
Kontaktdaten:

Re: Installation unter Linux

Beitragvon Jaegermeister » Samstag 10. Juni 2006, 23:29

ryu hat geschrieben:Hi,
mit apt-get wird er wohl nicht weit kommen, da es sich um ein Suse und kein Debian(ähnliches) handelt. Das wird per Yast verwaltet.
Allerdings wäre es gut zu erfahren, ob du root Zugriff auf die Maschiene hast oder nicht.


Ja, ich habe Root Zugriff
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Beitragvon murph » Samstag 10. Juni 2006, 23:30

kannst du dann nicht yast starten und dir die sachen daraussuchen?
Jaegermeister
User
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 22:39
Kontaktdaten:

Beitragvon Jaegermeister » Samstag 10. Juni 2006, 23:32

murph hat geschrieben:kannst du dann nicht yast starten und dir die sachen daraussuchen?


Kenne leider yast nicht und weiß nicht wie mans verwendet... wo bekomme ich das denn her oder wie geht das?

Man so langsam ist des peinlich, ich kenn mich aber echt sehr sehr schlecht nur aus... :(

Habe eben mal in die Konsole "yast" eingeben und das kam nur zurück:


Error opening terminal: unknown.
Zuletzt geändert von Jaegermeister am Samstag 10. Juni 2006, 23:32, insgesamt 1-mal geändert.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder