tutorial zu klassen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

tutorial zu klassen

Beitragvon murph » Samstag 3. Juni 2006, 20:50

wollte jetzt mal anfangen, python als objektorientierte programmiersprache anzuerkennen ( ;) ) und wollte mir das handling mit klassen ankucken, habe aber kein tutorial gefunden, dass sich damit auseinandersetzt.
mein problem:

Code: Alles auswählen

class hello:
    def eins(self):
        self.a = "eins"
    def zwei(self, ausgabe):
        return ausgabe

hello.eins()
hello.zwei("moin")

funktioniert nicht.
nun könntet ihr mir sagen, wie es richtig geht, aber ich halte es für sinnvoller, das ganze mit einem tutorial zu lernen...gibt es sowas?
Python 47
User
Beiträge: 574
Registriert: Samstag 17. September 2005, 21:04

Beitragvon Python 47 » Samstag 3. Juni 2006, 20:53

mfg

Thomas :-)
Benutzeravatar
SigMA
User
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 4. April 2004, 13:27
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitragvon SigMA » Sonntag 4. Juni 2006, 14:10

Und wenn du ein bischen Geld übrig hast würde ich dir "Python 4 Kids" von Georg Lindl (oder so ähnlich geschrieben) empfehlen! Da wird die OO 1a erklärt!

SigMA
Leichtdio.de - Das Kreativ-Blog
http://www.leichtdio.de
Benutzeravatar
keppla
User
Beiträge: 483
Registriert: Montag 31. Oktober 2005, 00:12

Re: tutorial zu klassen

Beitragvon keppla » Dienstag 6. Juni 2006, 13:10

mein problem:

Code: Alles auswählen

class hello:
    def eins(self):
        self.a = "eins"
    def zwei(self, ausgabe):
        return ausgabe

hello.eins()
hello.zwei("moin")

funktioniert nicht.


Klassen sind keine Module. Was du vermutlich willst, ist dies: (Klasse hello wie in deinem Beispiel)

Code: Alles auswählen

# hello() erzeugt ein Objekt der Klasse hello
helloObject = hello()

#dieses objekt 'hat' nun die methoden,
#die in der klasse definiert wurden
print helloObject.zwei('moin')

#und der eigentliche witz an oo ist,
#dass man mehrere objekte haben kann...
h2 = hello()
h2.a = "ein neuer string mit eins am ende"

#...deren gekapselte daten unabhängig voneinander sind
helloObject.eins()
h2.eins()
Zuletzt geändert von keppla am Dienstag 6. Juni 2006, 18:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Rebecca
User
Beiträge: 1662
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 12:28
Wohnort: DN, Heimat: HB
Kontaktdaten:

Beitragvon Rebecca » Dienstag 6. Juni 2006, 13:53

keppla, in Zeile sieben muss es heissen:

Code: Alles auswählen

print helloObject.zwei('moin')
Benutzeravatar
keppla
User
Beiträge: 483
Registriert: Montag 31. Oktober 2005, 00:12

Beitragvon keppla » Dienstag 6. Juni 2006, 18:26

natürlich, du hast recht. da war der copy/paste-teufel am Werk. Ich hab das mal richtig editiert.
de_master
User
Beiträge: 72
Registriert: Samstag 15. Januar 2005, 15:19

Beitragvon de_master » Freitag 9. Juni 2006, 14:09

SigMA hat geschrieben:Und wenn du ein bischen Geld übrig hast würde ich dir "Python 4 Kids" von Georg Lindl (oder so ähnlich geschrieben) empfehlen! Da wird die OO 1a erklärt!

SigMA


Stimmt, jedoch finde ich das OOP etwas zu kurz kommt. Erst im hinteren drittel :(

Aber die Aufgaben mit Turtle sind echt nett :)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]